1000 Fragen an mich – Kann ich mich gut beschäftigen? (421 – 440)

1000 Fragen

Spät ist es heute geworden, doch wir sind spontan zu einem kleinen Event in der Nähe mit Bekannten gefahren. Daher kommen heute die nächsten 20 Antworten der 1000 Fragen, die es bei feiersun zu sehen gibt erst am Abend. Auch mal ganz schön, oder?

1000 Fragen an mich und etwas Freizeitstress, vollen Bücherregalen und positiven Ereignissen

Bald ist Halbzeit angesagt. Ob ich es bis zum Ende des Jahres noch schaffe die 1000 zu knacken? Wahrscheinlich wäre wohl sich ein kleineres Ziel zu setzen. Kein Druck, kein Stress. Einfach ein bisschen selbst reflektieren… vielleicht eignet sich als Ziel die 700? Was meint ihr?

Das Meer

421. Welches Ritual hast du beim Duschen?
Ich putze mir dabei immer die Zähne.

422. Wie gefährlich ist deine Arbeit?
Also mein erlernter Beruf hat eine höhere gesundheits schädigende Einstufung, als eines Menschen, der im Büro arbeitet. Genau genommen wird der Beruf von der Belastung her mit dem eines Bauarbeiters gleichgestellt. Ich fand es immer sehr belastend und abschalten war kaum auf dem Plan, plus Lautstärke usw. Das, was ich aktuell mache ist nicht gefährlich, lässt mir aber dennoch so manches graues Haar wachsen.

423. Welchen Kinofilm hast du genossen?
Genossen… hm… ich glaube „Das wandelnde Schloss“.

424. Welches Brettspiel magst du am liebsten?
Am liebsten spiele ich tatsächlich das verrückte Labyrinth. Davon haben wir inzwischen auch so einige Versionen zu Hause, unter anderem die ganz alte aus meiner Kindheit noch und auch ganz neu die Variante mit Harry Potter.

425. Wem hast du zuletzt eine Postkarte geschickt?
Mehr oder weniger ich, vielmehr der Miniheld aus dem Urlaub und da gingen ein paar an die Omas und die Tanten und Onkel.

1000 Fragen

426. Wie eng ist deine Beziehung zu deinen Verwandten?
Unterschiedlich. Es kommt darauf an…

427. Wann hast du zuletzt in ein Mikrofon gesprochen?
Uff… ich glaube Silvester…oder war es Ende Januar. Beim Karaoke spielen.

428. Hast du gelegentlich Freizeitstress?
Ja. Das ist dem Hobby des großen Sohnes zuzuschreiben, da der Fußball viel von der Freizeit frisst und uns manchmal ganz schön ins Straucheln bringt.

429. Was sind die drei schönsten Ereignisse des heutigen Tages?
Heute? Es gab zum Mittag leckeren Flammkuchen. Wir haben einen netten Nachmittag bei einem historischen Fest verbracht und gleich schauen wir noch gemütlich einen Film.

430. Machst du manchmal einen Mittagsschlaf?
Eher nein. Wenn das doch mal vorkommt, dann muss irgendeine Erkältung in mir schlummern oder ich habe Migräne. Wenn, dann ist es also eher ein warnendes Merkmal, wenn das mal vorkommt.

431. Findest du es wichtig, dass deine Meinung gehört wird?
Es kommt darauf an, worum es geht. Eine Meinung habe ich ja immer, aber manchmal reicht es mir, dass ich diese mit dem Mann teile, manchmal möchte ich es aber auch mehr in die Welt hinaus posaunen.

432. Was ist dir in Bezug auf das andere Geschlecht ein Rätsel?
Ich staune immer wieder, dass viele Eigenschaften überall gleich sind. Sockenberge, Papierberge, Teller neben das Waschbecken, statt rein zu stellen usw… 

433. Kannst du dich gut beschäftigen?
Tatsächlich ja. Mir fällt immer etwas ein, was ich machen kann.

1000 Fragen

434. Kannst du Dinge leicht von dir abschütteln?
Überhaupt nicht. Im Gegenteil. Sie können mir lange den Schlaf rauben und dafür sorgen, dass es mir richtig schlecht geht.

435. Wie voll ist dein Bücherregal?
Inzwischen wieder etwas voller. Ich hatte mal eine richtige Bücherwand, die ich aber beim Umzug ins Haus radikal aussortiert und nur noch meine Lieblinge aufgehoben habe. Durch die vielen schönen Kinderbücher und den Artbooks, die ich sammel, ist der Schrank wieder etwas voller geworden, aber aktuell komme ich mit einem aus. Wenn ich die drei Bücherschränke der Kinder in ihren Zimmern nicht mitrechne *lach*.

356. Bist du mit deiner Handschrift zufrieden?
Ja, ich denke schon. Man sagt mir immer, ich hätte so eine schöne Handschrift, aber das ist Ansichtssache. Ich denke, man kann sie gut lesen und sie nimmt nicht massig Platz ein. Reicht.

437. Können deine Hände machen, was dein Kopf will?
Manchmal handel ich sehr schnell, aber auch hier kommt es vermutlich wieder auf das Thema an. Es gibt nämlich auch Bereiche in denen ich ganz klein mit Hut bin und mich nicht traue. Ganz großes Kopfkino.

438. Wie oft am Tag schaust du in den Spiegel?
Ich befürchte zu oft und manchmal zu wenig, denn wenn ich am Ende des Tages manchmal in den Spiegel schaue und sehe, wie verzottelt ich aussehe, wünschte ich, ich hätte öfter zwischendurch mal reingeschaut.

439. Klagst du schnell über körperliche Beschwerden?
Also meist quäle ich mich eine Weile durch in der Hoffnung, dass es wieder weg geht. Meist klappt das ganz gut, aber manchmal und vor allem, wenn es um meinen Rücken geht, komme ich nicht drum herum. Dann braucht es eine Massage vom Mann. Die hilft immer sehr gut. 

440. Klickst du auf Facebook manchmal „Gefällt mir“, obwohl du anderer Meinung bist?
Nope, warum sollte ich. Wenn mir etwas gefällt, klicke ich gefällt mir. Inzwischen gibt es ja auch wütende und traurige Smilies, so dass ich meiner Meinung auch anders ein Gesicht geben kann. Aber wenn mir etwas nicht gefällt, kann ich es auch lassen.

Mehr beantworte 1000 Fragen auf dem Blog findet ihr hier… Die 1000 Fragen von feiersun ansonsten auch hier zum Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.