„Die Schule der magischen Tiere: Witze!“ #Rezension #Verlosung

Die Schule der magischen Tiere

Rezension*

Stellt euch folgende Situation vor: Ihr sitzt in einem 9-Sitzer und seid auf der Autobahn unterwegs. Mit euch im Auto der Fahrer und sieben Kinder, die aufgeregt sind, weil sie gleich ein Turnier in einer anderen Stadt bewältigen sollen. Vor euch liegen aber noch 2 Stunden Fahrt. Wer Kinder hat weiß, wie lang so eine Autofahrt mit Kindern sein kann. Wenn es dann auch gleich noch so viele sind, bekommt das ein vollkommen neues Ausmaß. 

Die Taschen sind prall gefüllt mit verschiedenen Beschäftigungsmöglichkeiten. Unter anderem einem Buch mit Fußballgeschichten und einem Buch voller Witze. In diesem Fall war zweiteres übrigens goldrichtig für die lange Fahrt, denn Witze, die gehen irgendwie immer, oder?

Die Schule der magischen Tiere kennt ihr inzwischen ja sicher.

Als ich das Buch einpackte, war ich mir nicht so sicher, ob die Kinder die Witze wirklich verstehen würde. Sie waren inhaltlich nämlich auf die Figuren aus den Büchern von Margit Auer angepasst und befassten sich daher mit „Die magische Schule der Tiere“. Hier im Heldenhaushalt kennen die Kinder die magischen Tiere ja bereits und konnten deshalb mit den Namen und Besonderheiten der Figuren etwas anfangen. Aber würde das auch so mit den restlichen Fußballjungs sein? Mehr als es probieren konnte ich eh nicht.

„Mama, gibst du mir das Witzebuch“, sagte der Miniheld dann irgendwann während der Fahrt und von einigen der Jungs hörte ich plötzlich „Cool! Das habe ich auch!“ oder „Ich finde die Schule der magischen Tiere voll cool“ und damit war die Frage dann auch geklärt. Von da an hörte man viel Lachen aus dem hinteren Bereich des Autos.

Immerhin gibt es inzwischen so einige Teile von „Die Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer und auch die Hörspiele durften bei uns schon für gemütliche Kuschelstunden einziehen, wie ihr wisst.

Die Schule der magischen Tiere 

Nun wird es also witzig rund um die magischen Tiere!

Im Carlsen Verlag ist nun schon vor einiger Zeit „Die Schule der magischen Tiere: Witze!“ erschienen und wurde von Maja Jockel herausgegeben. Passend zur Buchreihe von Margit Auer gibt es insgesamt 333 Witze und Scherzfragen rund um die Schule der magischen Tiere, natürlich wieder begleitet durch eine meiner Lieblingsillustratorinnen Nina Dulleck.

Nachdem ich neulich in dem kleinen Paket von Nina ebenfalls eine Ausgabe von „Die Schule der magischen Tiere: Witze!“ vorfand, da dachte ich mir, dass es doch eine schöne Idee wäre eines der Bücher an einen von euch weiter zu geben, denn wie ich inzwischen weiß, existieren da draußen viele kleine begeisterte Leser, die selber gerne ein magisches Tier hätten, nicht wahr?

Für den großen Lachspaß verlosen wir 1 Exemplar des tierischen Witzebuchs!

Es ist immer schön, wenn ich unsere Liebe zu den Dingen mit euch teilen und etwas an euch abgeben kann. So wie dieses Mal dieses herrliche Buch, das meinem großen Sohn schon so einige Lacher entlocken konnte.

Daher freue ich mich, dass ich an einen von euch ein Exemplar von „Die Schule der magischen Tiere: Witze!“ verlosen kann. Erschienen ist das Buch, wie erwähnt, im Carlsen Verlag und umfasst insgesamt 144 Seiten gefüllt mit 333 Tier – und Schülerwitzen.

Die Schule der magischen Tiere

Alles was ihr tun müsst, um in den Lostopf zu gelangen, ist Folgendes:

  • Kommentiert diesen Beitrag und erzählt mir in eurem Kommentar euren liebsten Kinderwitz
  • Gebt hierbei bitte eine gültige Mailadresse an, damit ich Euch kontaktieren kann bei Gewinn
  • Ich würde mich natürlich sehr über einen LIKE auf FB freuen 
  • Ihr seid 18 Jahre alt und kommt aus Deutschland
  • Teilnahmeschluss ist der 13.10.2019 um 22.00 Uhr. Alles, was danach bei mir eingeht, kann nicht berücksichtigt werden.
  • Ausgelost wird per Random.org und der Gewinner wird dann per Mail von mir benachrichtigt
  • Der Gewinner hat nach Erhalt meiner Mail 2 Tage Zeit um auf diese zu reagieren, ansonsten wird neu ausgelost. 
  • Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich im Anschluss eure Adresse für den Versand benötige. Eure Daten werden nur für den Versand der Gewinne genutzt und im Anschluss wieder gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Witze sind hier bei meinen Kindern ja derzeit hoch im Kurs. Der Lieblingswitz vom Kleinen zum Beispiel? Was ist rot und sitzt auf der Toilette? Richtig… eine KLOMATE! Der Brüller!

Ich bin sehr gespannt auf eure Witze und wünsche euch einen herrlichen Mittwoch!

*Anmerkung: Das Buch für diesen Beitrag wurde uns als Rezensionsexemplar vom Carlsen Verlag zugeschickt. Das Exemplar zum Verlosen stammt von Nina Dulleck.

20 Kommentare

  1. fiona hein

    Wir lieben die Geschichte von den magischen Tieren. Das es jetzt auch ein Witzebuch gibt finde ich super! Unser liebster Witz ist dieser:
    Warum haben Polizisten eine schere dabei? Damit sie Räubern den weg abschneiden können.

  2. Kirsten Rentz

    Mein Sohn liebt die Bücher der magischen Tiere. Über das Witzebuch würde er sich sehr freuen.

    Wie heißt ein weißes Mammut: Helmuth. ;)

    LG Kirsten

  3. „Wir werden unser Kind nach seinem Großvater benennen.“

    „Bist du verrückt? Das Kind kann doch nicht Opa heißen!“

  4. Astrid F.

    Kommt ein Nashorn ins Wirtshaus und bestellt sich einen Blätterauflauf.
    Der Kellner verwundert: „Sie sind das erste Nashorn bei uns in der Wirtschaft“
    Nashorn: „Und bei diesen unverschämten Preisen werde ich auch das letzte sein!“

  5. Katharina

    Hallo,
    unser Sohn liebt die Buchreihe und würde sich echt freuen :)
    Sein Lieblingswitz:
    Sagt ein Mädchen zu einem Jungen: „Weißt du, dass Mädchen schlauer sind als Jungs?“
    Antwortet der Junge: „Nein, das wusste ich nicht.“
    Antwortet das Mädchen: „Siehst Du!!“.

  6. Silke Küpper

    Hallo Sarah,
    unsere Große liebt Witze und in ihrer Schule gab es bereits Witzestunden. Unser Lieblingskinderwitz: „Warum ist der Flohzirkus heute geschlossen?“, wird der Direktor des Zirkus gefragt. „Ach, es ist furchtbar. Unsere Hauptdarstellerin ist mit einem Pudel durchgebrannt!“

    Genieß die Woche

  7. Witze sind immer gut :)
    Tochter: „Mama, wie lang bist Du schon mit Papa verheiratet?“
    Mutter: „Ganze zehn Jahre, meine liebe Tochter!“
    Tochter: „Und wie lange musst Du noch?“

    Unser Bub würde sich über neuen witzigen Lesestoff freuen.

  8. Die Schule der magischen Tiere wird hier gerne gelesen und Witze sind an der Tagesordnung ;)

    Lehrerin zur Klasse:
    Alle Wörter, die mit un- anfangen, bedeuten etwas schlechtes.
    Zum Beispiel Ungeziefer, unaufmerksam, ungeduldig usw. Ben, kennst du auch so ein schlechtes Wort?
    Darauf Ben: Unterricht.
    *hihi*

  9. Servus,
    da versuche ich gerne mein Glück!

    Treffen sich zwei Magnete.
    Sagt der eine zum anderen: was soll ich heute bloß anziehen….?

  10. Stephanie

    :) gerne versuch ich mein Glück für unseren Sohn
    Beim Doktor:
    Haben Sie meinen Ratschlag befolgt und mit offenem Fenster geschlafen?
    Ja, habe ich.
    Und, ist der Husten verschwunden?
    Das einzige was verschwunden ist, ist mein Laptop und mein Smartphone.

  11. Claudia H

    Sagt ein Mädchen zu einem Jungen: „Weißt du, dass Mädchen schlauer sind als Jungs?“
    Antwortet der Junge: „Nein, das wusste ich nicht.“
    Antwortet das Mädchen: „Siehst Du!!“.

  12. Oma sagt tadelnd zum Enkel: Aber Kind, wie kann man nur mit vollem Mund reden?
    Antwortet der Enkel: alles nur Übung Oma.

  13. Sabine Bauermeister

    Ich habe früher immer Fritzchen Witze erzählt. Heute fällt mir keiner mehr ein.

  14. Ute Fuchs

    Hier die Lieblinge meiner beiden kleinen Füchsinnen:
    Was ist schwarz, ist klein und dreht sich im Kreis? Ein Maulwurf, der einen Hammer wirft.
    Was ist schwarz, klein und hüpft im Kreis? Ein Maulwurf, dem der Hammer auf den Fuß gefallen ist. 🤣
    Wunderbar, wie sie sich dabei immer schlapp lachen – so ansteckend!!! 😆

  15. Wir lieben die Schule der magischen Tiere!
    Was ist das Gegenteil von Reformhaus? Reh hinterm Haus!

  16. Der Lehrer fragt Fritzchen wo denn seine Hausaufgaben seien. Fritzchen: „Ich sollte doch mein Zimmer beschreiben oder?“ Lehrer: „Ja genau. Wo sind denn nun deine Hausaufgaben?“ Fritzchen: „Nun als ich die erste Wand vollgeschrieben hatte, kam Mami und hat mir die Stifte weggenommen!“

  17. Hach, wir sind gerade auch in der Phase wo so Scherzfragen gestellt werden die irgendwie nur Kinder lustig finden ;)
    Was freut sich und stinkt? Das Gefurztagskind!

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen, da finden wir bestimmt was besseres zum Lachen :)

  18. Treffen sich 2 Schnecken an der Straße.
    Will die eine rübergehen.
    Sagt die andere: Vorsichtig in einer Stunde kommt der Bus.
    Der Lieblingswitz unseres Sohnes momentan :D

  19. Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Verlosung! Einer meiner Lieblings-Kinderwitze lautet: „Die Lehrerin fragt die Schüler ‚Was ist flüssiger als Wasser?‘ – Antwort: Hausaufgaben. Die sind überflüssig.“ ;)

    Liebe Grüße
    Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.