Unser #WIB am 06./07.03.2021 – Leider kein Grillwetter…

#mittagsaufdentisch

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Eigentlich können wir ja von einem verlängerten Wochenende hier in Berlin sprechen. Ganz besonders spannend, dass das ausgerechnet jetzt so ist, wenn es diese Woche für viele Kinder wieder in Schule und Kita geht. Auch bei uns heißt es ab morgen wieder etwas mehr Alltag, so dass der Held und ich die freien Tage für eine Umräumaktion nutzen. Damit haben wir am Sonntag angefangen. Am Samstag waren wir an diesem #WIB noch ein wenig anders beschäftigt. Das Wetter ist etwas unbeständig, aber wenigstens trocken derzeit. Aber auch eisig kalt…

Am #WIB Samstag zieht es uns früh aus dem Haus…

Da wir wissen, dass wir am Nachmittag nicht all zu viel vor haben und gerne grillen wollen, zieht es uns schon am Vormittag aus dem Haus.

#WIB

Sobald sich die Sonne zeigt sind die Spielplätze so gnadenlos überfüllt. Es ist so krass. So voll wie derzeit waren die Spielplätze meiner Meinung nach nie. Aber wie hat eine Freundin richtig festgestellt: Es gibt kaum Alternativen. Normalerweise hat sich das alles ja immer mehr verteilt…

Katzen

Bei einem Kurzbesuch freundet sich der kleine Sohn mit diesen geschmeidigen Dame an und will gar nicht mehr gehen. Die beiden sind aber auch ein Dreamteam…

Wieder zu Hause setzen wir unseren Plan bezüglich Mittagessen um

Eine Woche zuvor planten wir nämlich ganz euphorisch am #WIB zu grillen, so herrlich, wie das Wetter letzte Woche noch war. Da war uns nicht klar, dass die Luft total eisig sein würde. Eingekauft hatten wir aber nun schon alles, alsoo….

Grillen

… wird hier natürlich dennoch gegrillt. Der Mann baut alles auf der Terrasse auf und ich decke drinnen den Tisch. Er grillt draußen alles ab und dann genießen wir leckeres Grillgut eben drinnen. Schmeckt trotzdem super.

#WIB

Zum Nachtisch gibt es das erste Löffelei des Jahres für mich. Ich liebe diese Osternascherei. Außen Schokolade, innen Milchcreme. Aber es muss auf jeden Fall die helle Creme sein. Die schmeckt am besten!!

#WIB

Am Nachmittag steht Minecraft auf dem Plan. Der große Sohn baut erst sein neues Lego-Set auf, das er sich vor ein paar Tagen bestellt hatte. Ein ganz neues, das gerade erst erschienen ist: Der Wirrwald Nether (Affiliate Link). Ich finde ja die Farben cool. Danach wird noch auf der Switch an der eigenen Welt weiter gebaut. Die Männer sind also alle irgendwie beschäftigt.

Also gehe ich noch einmal vor die Türe. Alleine!

Ich habe einen müden Punkt. Ich weiß auch nicht. Vielleicht so vollgefuttert von dem leckeren Mittagessen oder einfach zu wenig geschlafen? Ich merke nur, wenn ich noch länger auf dem Sofa sitzen bleibe, schlafe ich tatsächlich um 16 Uhr einfach mal ein.

#WIB

Also ziehe ich mich an und drehe alleine Runde um die Häuser. Kommt selten genug vor und tut schon in dem Moment gut, wo ich einen Fuß vor die Türe setze. Frische Luft ist inzwischen wirklich zu einem wertvollen Gut geworden.

#WIB

Ich laufe die Straßen entlang Richtung See und schicke Sprachnachrichten mit Maru aus Frankfurt hin und her. Seitdem wir uns nicht mehr besuchen konnten tauschen wir uns nahezu täglich über unsere alltäglichen Leiden im Homeschooling aus.

#WIB

Ich entdecke die ersten zaghaften Kätzchen. Ich liebe es jedes Jahr wieder, wenn sie sich im Frühling zeigen. Als Kind habe ich immer so getan, als ob es echte kleine Kätzchen wären und habe sie gestreichelt.

#WIB

Wieder zu Hause bin ich deutlich munterer und wir albern noch ein wenig mit Perücken und lustigen Fragespielen rum.

Am #WIB Sonntag setzen wir erste Pläne um

Aber erstmal Kakao. Kein Tag startet hier ohne Kakao bei mir. Obwohl ich es mir regelmäßig versuche abzugewöhnen, merke ich doch immer wieder, dass ich das brauche um in den Tag zu starten, so wie andere ihren Kaffee.

Kakao

Wie immer geht es für uns am Sonntag nach dem Aufstehen Richtung See, wo wir gemeinsam sportlich aktiv sein wollen. Ich jogge allerdings dieses Mal nicht. Ich bin irgendwie immer noch ko.

#WIB

Die Männer joggen also und das Heldenkind und ich drehen unsere Runden einfach so um den See. Jede Bewegung tut gut und ist wichtig.

#mittagsaufdentisch

Zu Hause gibt es spontan ungarisches Chili. Eigentlich wollte ich gefüllte Paprika machen, aber fragt mich nicht wieso, wir haben beim Wocheneinkauf tatsächlich die Paprika vergessen. Egal, schmeckt dennoch.

#WIB

Der Sohn absolviert danach noch seine Wochenaufgabe für sein Fußballtraining. Eventuell die letzte für die nächsten Wochen, denn ab nächste Woche darf wohl unter starken Einschränkungen wieder eine abgespeckte Variante vom Training an der frischen Luft statt finden. Na mal sehen…

Danach werden der Mann und ich produktiv

Wir wollen umräumen, um das Homeoffice etwas zu erleichtern. Aus meiner kleinen Handarbeitskammer (ein kleiner Raum ohne Fenster), soll nun das Klamottenzimmer werden. Heißt: Alle Kleiderschränke kommen in die Kammer. (Oha.. bekommen wir etwa einen begehbaren Kleiderschrank *lach*).

#WIB

Dafür sollen Schreibtisch und Regale mit wichtigen Unterlagen und Materialien ins Schlafzimmer wandern. Dort gibt es auch viel mehr Licht und Ruhe, da hier die Tür zu gemacht werden kann. So kann der Mann ruhiger arbeiten und wird nicht ständig durch Kitakind und Homeschooling gestört. So zumindest der Plan. Wir stellen jedoch fest, dass wir doch deutlich mehr räumen und sortieren müssen, als gedacht. Also heißt es am Sonntag erstmal ausmisten und mehr und Möbel dann wohl erst am Montag.

#WIB

Beim Ausmisten finde ich ein Bild. Es ist fast 10 Jahre alt. Wie krass ist das bitte. Ich weiß sofort, wofür es gedacht war: Damals richteten wir das Babyzimmer vom großen Sohn ein. Das Bild ist knapp 1 Monat vor seiner Geburt gemalt worden und hing in seinem Babyzimmer. Es zeigt sogar noch unsere Kaninchen Emma und Neo, die damals noch bei uns lebten. Hach…

Yoga

Zum Runterkommen mache ich 30 Minuten Yoga. Alleine und nur für mich. Ich muss das abends unbedingt wieder regelmäßiger machen. Es tut einfach nur gut.

Heute ist nun also noch Feiertag und ein letztes Mal soll wohl die Sonne diese Woche scheinen. Mal sehen, wie wir das nutzen, aber eigentlich wollen wir auf jeden Fall mit der Umräumaktion fertig werden, da die kommenden Tage wieder voller sein werden.

Mehr #WIB gibt es wie gewohnt bei Alu und Co.
Und wie war euer #WIB so?

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.