Unsere Wochenlieblinge #30/2021 – Vom älter werden usw…

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Die ganze Woche war der Himmel grau. Ständig sah es nach Regen aus, aber es kam keiner so wirklich. Das machte die Temperaturen mal richtig angenehm und ich war sogar gleich zwei Mal laufen. Dann war diese Woche auch noch eine Geburtstagswoche. Meine Geburtstagswoche um genau zu sein. Ein paar Gedanken und Erinnerungen dazu gab es hier. Feiern tun wir aber erst morgen, da einfach zu viel zu tun war. So habe ich einfach wieder ein paar Wochenlieblinge gesammelt und der Rest folgt dann am Wochenende…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Erstmal ist mir zu Beginn der Woche ja was echt Schräges passiert. Ich habe einfach mal aus den Augen verloren, das Montag ist. Das wurde mir erst bewusst, als ich die Kita-Gruppe des kleinen Sohnes aus dem Auto heraus an uns vorbei laufen sah. Ups, der Sohn hätte ja Kita gehabt. Also schrieb ich der Erzieherin direkt.

Wochenlieblinge

Aber irgendwie hatten wir bis dahin so einen entspannten und gemütlichen Morgen, dass es mir einfach entfallen ist. Der Sohn baute intensiv und konzentriert an einem Lego Set, das eigentlich erst ab 7 Jahren gedacht ist und war sehr stolz auf sein Ergebnis. Zurecht. Das Set (Affiliate Link) war nämlich wirklich recht kompliziert.

Badezimmer

Wir haben nun übrigens für die Sommerferien bzw. für den Urlaub des Mannes geplant endlich unser Gäste WC zu machen. Die 30 Jahre alten Fliesen sind nämlich schon verdächtig locker und es ist dringend an der Zeit. Wie es am Ende aussehen soll, das wissen wir schon, allerdings standen wir diese Woche vor einer echten Herausforderung, was die Fliesen angeht. Diese bekamen wir nämlich erstmal nicht so ohne weiteres. Nach viel Suchen wurden wir dann aber doch fündig. Nur bei den Bodenfliesen mussten wir umplanen, da wir nicht unbedingt teuer aus dem Ausland importieren wollen. Es ist immerhin „nur“ ein Gäste-WC. Aber die Ideen, die wir haben, sind schön. Vielleicht zeige ich euch das alles mal.

Katzenkontent

Felis scheint diese Woche einen Narren am Mann gefressen zu haben. Sie kommt abends immer wieder zu ihm, legt die Vorderpfoten auf seinen Schoß und bleibt dort dann gemütlich sitzen. Nicht mal ich darf mich mit ankuscheln. Ich werde direkt wieder weggeschoben. Aber Frida ist bekanntermaßen recht hartnäckig und schiebt sich dann und wann dazwischen. Ganz selten akzeptiert Felis das und dann bekommen wir durchaus auch mal so einen Anblick geboten.

Wochenlieblinge

Ein etwas anderer, eher frustrierender Anblick bietet mein Haar. Eine Bekannte will sich dem Problem annehmen und die sogenannte Salt&Pepper Methode bei mir anwenden. Dazu darf ich aktuell aber die Ansätze nicht nachfärben und nicht mal Ansatzspray drauf tun, da sonst zu viel auf den Haaren ist, was erstmal runter gezogen werden muss. Also laufe ich derzeit grauer als sonst rum und musste dazu oft fragen beantworten. Ich erzählte es irgendwo schon einmal: Ich werde auf dem Oberkopf grau seit ich 20 bin. Aber nur oben ist es so doll, rund herum sind es nur feine Strähnen. Aber gut. Lässt sich nicht ändern und ich bin gespannt, was die Bekannte da mit meinen Haaren anstellen wird.

Wochenlieblinge

Ansonsten waren wir diese Woche auch recht viel organisatorisch mit der Mannschaft des kleinen Sohnes beschäftigt. Diese hat sich in den letzten Wochen gut entwickelt und mit der neuen Saison wollen sie nun als richtige Mannschaft auftreten. Es gab ein zwei Probetraining Kinder, eine Geburtstagsliste, erste Freundschaftsspiele und ein Elternabend wird organisiert. Ja, ihr merkt es: Diese Familie ist vollständig in dieses Thema einbezogen. Volles Programm und jeder bekleidet eine Rolle. Inzwischen auch der Mann. Was mir ganz besonders aufgefallen ist, ist eine Veränderung beim kleinen Sohn. Nicht nur, dass er sich wirklich sehr gut anstellt, das Fußball spielen hat ihn im letzten Jahr sehr verändert. Er ist nochmal ein ganzes Stück offener und zugänglicher geworden, hat Freunde und Freude an all dem gefunden und liebt es einfach. Selbst andere kommen auf mich zu und geben mir das Feedback, dass der kleine Sohn sich im letzten Jahr massiv entwickelt hat. Das macht eine Mutter schon sehr glücklich.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Wochenlieblinge

Jetzt, wo die Temperaturen diese Woche doch deutlich zugänglicher waren, war ich auch wieder mehr laufen. Letzten Sonntag wagte ich ja den ersten Lauf nach der Impfung und war seitdem noch zwei weitere Male laufen. Der Mann und ich haben ja nun Uhren, mit denen wir das alles nochmal anders verfolgen können und so langsam gelingt es mir, mich auf eine etwas bessere (langsamere) Zeit einzupendeln, mit der ich gut zurecht komme. Aber ich merke, ich muss erstmal wieder rein finden, denn aktuell kämpfe ich noch ganz schön mit der Luft beim Laufen. Zumindest schaffe ich die 5km auf jeden Fall immer irgendwie. Das ist schon mehr als vor einem Jahr.

Diese Woche habe ich dann auch wieder nach Wochenlieblinge aus der Blogsphäre Ausschau gehalten und ein bisschen etwas für euch aufgehoben: Stachelbeer StreusselkuchenGeschenk zum Kita-AbschiedSuper Mario GeburtstagMini Badematte für die Dusche nähenLimetten KekseKräuterstecke aus TontöpfenDIY Blumenkasten aus HolzMacarons für Anfänger.

Morgen feiere ich nun Geburtstag. Am Mittwoch konnten wir das nicht so richtig, was ihr sicherlich auch an Ermangelung schöner Geburtstagsfotos in diesem Wochenrückblick seht. Morgen feire ich mich selber. Mit Deko, Kuchen und Musik. Ich mache mir Glitzertattoos und höre schöne Musik. Ich hole mir nämlich Matanui in den Garten und genieße einfach den Tag.

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

2 Kommentare zu „Unsere Wochenlieblinge #30/2021 – Vom älter werden usw…“

  1. Hach Sari,
    danke dir!
    Du hast dich so sehr verändert und ich finde, du inspirierst sehr dazu!
    Joggen ging ja leider nicht bei mir aber ich hab nun einen Ergometer und will da dran bleiben. Danke dafür!
    Ich bin gespannt, wie eure Badgestaltung aussehen wird. :)

    1. Ich hab auch einen Stepper und ein Fitnessrad zu Hause. Das wird sicherlich im Winter mehr zum Einsatz kommen und als Ausgleich Yoga ist echt super :)
      Ich danke Dir für deine lieben Worte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.