Unser #WIB am 17./18.07.2021 – Sooooo viel Essen…

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Nachdem wir die Woche über vor allem noch ruhig gemacht haben (immerhin lag ich die halbe Woche wegen der Impfung flach), war das #WIB doch vergleichsweise voll. Vor allem mit Essen. Zwei Geburtstage wurden nachgefeiert, die aufgrund der Impfungen am vergangenen Wochenende ausfallen mussten. Erfreulicher Weise spielte auch das Wetter gut mit, so dass man wunderbar draußen sitzen und genießen konnte.

Schon komisch im Kreise der Familie zu sitzen und auf einmal sind so gut wie alle durchgeimpft, wie normal es sich an manchen Tagen anfühlt. Innerlich zerreißt mich allerdings die Frage, ob ich meinen 10 Jahre alten Sohn impfen lassen würde, wenn es jetzt auf einmal soweit wäre. Wie würdet ihr damit verfahren? Aber bevor wir uns dieser sicherlich sehr Nerven aufreibenden Diskussion widmen, erzähle ich euch jetzt von unserem reichhaltigen #WIB.

Am #WIB Samstag beginnt der Tag mit Vorbereitungen

Wir hatten zugesagt etwas Essen zum Treffen beizusteuern und so fielen wir aus dem Bett und fingen mit den Vorbereitungen an.

#WIB

Unter anderem nutzen wir hierfür Salat aus dem Hochbeet. Schon praktisch, wenn man das direkt im Garten verfügbar hat und so spontan etwas zaubern kann. Die Tomaten sind leider noch grün, also müssen wir da auf gekaufte zurück greifen.

#mittagsaufdentisch

Das Buffet ist sehr umfangreich. Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Allerdings ist es überraschend warm, so dass der Kuchen quasi davon schmilzt. Gefühlt bin ich ab diesem Zeitpunkt den ganzen Tag nur am Essen. Aber es waren auch einfach viel zu viele Leckereien vor Ort.

#WIB

Zwischendurch machen wir immer wieder mal mit den Kindern einen Abstecher zum Spielplatz, um ihnen etwas Abwechslung zu verschaffen. Wenn er schon in der Nähe ist, kann man das ja ruhig nutzen.

Und so vergeht der Tag mit guter Laune

Die Gesellschaft miteinander wird sichtlich genossen und das Wetter wird unerwartet immer besser und besser. Am Ende ist es wirklich richtig drückend warm. Dennoch sind wir froh, dass wir alle draußen sitzen können.

Loom

Die Kinder haben sich außerdem ausreichend Beschäftigung eingepackt. So ein Familientreffen kann auch mal recht langweilig sein. So lernte der kleinen Sohn nun die Loom Bänder (Affiliate Link) kennen, die wir neulich in Kennenlernpaketen irgendwo mal bekommen hatten. Gemeinsam schauten wir uns kurz ein Video an und am Ende hatten wir ein Deutschlandarmband. Eigentlich ganz witzig.

#WIB

Der Sohn hatte sich ein neues Buch zum Lesen eingepackt. Einen weiteren Teil aus der Schokuspokus Reihe, die ich euch hier schon einmal vorgestellt hatte. Er suchte sich hierfür eine gemütliche Ecke und war eine Weile nicht zu sehen. Nach einer Stunde kam er und verkündete, dass er das Buch ausgelesen hätte. Schon Wahnsinn, wie schnell er Bücher durchliest.

#WIB

Was auch ehrlich immer geht, das ist der Fußballkoffer (Affiliate Link). Das Ding hat sich bei uns echt gerechnet und beide Kinder besitzen einen. Damit spielt sogar noch immer der große Sohn und er lässt sich prima überall mit hinnehmen.

#WIB

So wechseln wir zwischen Familie, spielen mit Kindern und auch mal Spielplatz hin und her und ab und an verziehe ich mich, wie der große Sohn, in eine ruhige Ecke und genieße etwas Ruhe. Und Zack, ist der Tag irgendwann auch auf einmal vorbei.

Auch am #WIB Sonntag feiern wir nach, wenn auch ruhiger…

Ich wage mich das erste Mal diese Woche wieder richtig Sport zu machen. Freitag habe ich zwar auch schon eine kurze vorsichtige Einheit eingelegt, aber am Sonntag starte ich so richtig durch. Während der Mann eine erste Runde laufen geht, übe ich weiter mit meinem neuen Hulahoop Reifen und lege ein paar Dehnübungen ein.

Laufen

All das Essen vom Vortag muss ja irgendwie wieder abtrainiert werden, nicht wahr? Als der Mann wieder kommt, gehe ich los. 5 Kilometer sind das Ziel. Ganz gemächlich, ganz vorsichtig. Es soll ja auch wieder warm werden. Ich komme zwar KO wieder zu Hause an, aber mein Ziel konnte ich erreichen.

#WIB

Fridas Lieblingsplatz aktuell ist der Wäschekorb. Ist zwar sehr niedlich, macht den Haushalt aber unendlich schwer *lach*. Jedes Mal, wenn ich versuche Wäsche zusammen zu legen, dauert es nicht lange und Zack, sitzt sie im Korb und schaut mich rotzfrech an. Aber sie kann auch Stunden lang darin schlafen.

#WIB

Mittags steige ich dann auf das Fahrrad. Ich bin mit meiner Mutter, meiner Schwester und meiner Oma zum Essen verabredet. Außengastronomie ich komme und hoffentlich dieses Mal ohne Regen. Die Jungs machen sich so lange einen Männernachmittag mit Grillen, Pool und Zocken. 

#mittagsaufdentisch

Dieser Frauennachmittag war ein Geschenk für meine Oma, die so schon kaum vor die Türe kommt und so sitzt sie mit ihren Mädels mal wieder zusammen. Ich probiere etwas Neues, auch wenn die Versuchung nach leckerer Pizza wirklich groß ist. Die Basilikum Pesto hat aber auch sehr gut geschmeckt und auch heute hat das Wetter prima mitgespielt. Kein Regen, aber auch keine totale Hitze.

In der neuen Woche feiere nun ich Geburtstag. Eventuell. Mal sehen, wie was und wann, denn wie jedes Jahr stehe ich vor der Frage: Habe ich überhaupt Lust. Geburtstag als Erwachsene zu feiern ist halt irgendwie nicht mehr das selbe wie als Kind, oder? Na mal sehen…

Mehr #WIB gibt es wie gewohnt bei Alu und Co.
Und wie war euer #WIB so?

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.