Willkommen zu Hause!

Wenn man im Depot (ein Dekoladen in unserem Shopping-Center) ein bisschen stöbern geht, dann findet man in der Näheder Kasse immer ein Regal, in dem sich reduzierte Ware befindet. Dort fand ich neulich dieses Willkommenschild, beidem zwei Herzen fehlten und zwei Herzen dementsprechend nicht mehr sehr passend von der Reihenfolge her aussahen.
Für ganz wenig Geld nahm ich es mit nach Hause und tobte mich kreativ daran aus, denn so denke ich, dass es sehrgut an unsere Türe passen könnte:

Ich schnitt also erstmal zwei der Herzen ab und positionierte sie neu (Leim macht’s ^^ ). Da an unserer Tür ja nun schon das rosane Namensschild-Häschen hängt und der Schriftzug hier rot ist, musste ich mir eine Lösung für die rot gemusterten Herzen überlegen. Die Serviettentechnik sollte Abhilfe schaffen. Also wurden alle drei rot-weißen Herzen neu gestaltet werden. Eine Serviette, die Rot sowie Rosa enthielt war da genau richtig.

Schließlich befestigte ich noch bei den neu gestalteten Herzen und an der Aufhängung grün-weiß gepunktete Schleifchen, um einen Zusammenhang zu den grünen Herzen herzustellen und ich muss sagen, ich finde dasneugestaltete Willkommensschildchen wirkt schon gleich viel freundlicher und wirklich sehr passend an unserer Tür…

Was denkt Ihr?

12 Kommentare zu „Willkommen zu Hause!“

  1. Sieht echt süß aus, obwohl ich die Schleifchen nicht so mag.
    Du hast echt ein Händchen fürs Dekorieren und Gestalten. Man merkt, dass du ein Kreativer Kopf bist.

  2. Die Schleifenherzchen erinnern mich irgendwie an Erdbeeren. *wuah*
    Gefällt mir sehr gut (und Depot ist sowieso toll!) – du hast echt Talent für diesen Dekokram.

  3. Glaubt mir, das liegt nur daran, dass ich so viel Zeit zur Verfügung habe. Ich bin selber überrascht, an was für Sachen ich mich aktuell so ranwage *lach*

  4. Wunderschön, besonders mit den Schleifchen. Dann sollte ich jetzt also auch für dich Servietten sammeln? Mein Tantchen hat damit auch schon ganz tolle Sachen gemacht. *cherry*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.