Ich zeige Farbe mit meinem neuen Retroshirt “Boogie”

Wusstet Ihr, dass meine Familie früher gerne mal als “Adams Family” betitelt wurde? Nein? Warum? Nun ja, das lässt sich ganz einfach erklären. Wir tragen gerne schwarz. Also meine Eltern und ich waren immer irgendwie dunkel bekleidet. Der Held jetzt eigentlich auch. Da fällt der Miniheld mit seinen vielen bunten Fußballtrikots regelrecht aus der Rolle.

Dass ich mal bunter tragen würde…nun ja, es fällt mir heute noch schwer. Es sind zwar definitiv inzwischen mehr Farbtupfer und Akzente zu sehen, aber dunkel…das bin ich immer noch *lach*.

Wenn ich dann zu einem Probenähen zugelassen werde, versuche ich dennoch mal etwas mutiger mit den Farben zu werden. Banal schwarze Shirts, das erscheint mir dann doch etwas langweilig. Aber dieses Mal bin ich wohl ziemlich mutig geworden *lach*.

Mehr Farbe für Sari mit dem Retroshirt “Boogie”

Cecilia war so lieb und hat mich dieses Mal bei ihrem neuen Schnitt, dem Retroshirt “Boogie” mitwirken lassen. Ein wirklich toller Schnitt, der vor allem durch seine Schulterpartie und den Ausschnitt Aufsehen erregt.

Retroshirt "Boogie"

Wie Ihr seht, bin ich dieses Mal wirklich ziemlich bunt mit den großen Tupfen. Ich liebe es, wie der Ausschnitt schmeichelt, auch wenn ich denke, jetzt wo ich das Foto so betrachte, ich vielleicht nochmal links und recht etwas Stoff wegnehmen kann. (mal ganz davon abgesehen, dass meine Haare so gar nicht an dem Tag sitzen wollten…#Badhairday…sie kennen das sicher).

Aber das tut dem genialen Schnitt nichts ab, wie die vielen tollen Beispiele zeigen.

Mehr, mehr, mehr davon!

Fest steht – und damit falle ich dann doch wieder in alte Muster zurück – dass ich mir definitiv noch eines in schwarz nähen werde. Und dann mit besser sitzenden Haaren *lach*. Ich kann Euch nur empfehlen mal in die Gallerie der Beispiele reinzuschauen. Es ist echt toll, was da alles so entstanden ist.

Der Schnitt ist vordergründig für dehnbare Stoffe geeignet und seit heute hier zu finden. Habt einen schönen Donnerstag und lasst es ordentlich RUMsen!

sari-unter

2 Kommentare zu „Ich zeige Farbe mit meinem neuen Retroshirt “Boogie”“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.