Ein Heldenhaushalt im WM – Fieber – Unser #WIB am 07./08.07.2018

#WIB

*Werbung unbezahlt* Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen derselbigen erhalten.

Hinter uns liegt ein Wochenende, auf das wir schon sehr gespannt waren. Wir wurden nämlich von Nachbarn zum ersten Mal eingeladen und zwar zu einer WM – Party. Ganz schön aufregend. Das Drumherum hingegen lief eher ruhig ab, so dass es ein ganz wunderbar ausgeglichenes #WIB wurde, bei dem das Wetter perfekt mitgespielt hatte.

Aber zuerst starten wir den #WIB Samstag ein bisschen kreativ…

Ich war früh wach. Das schreibe ich jede Woche, oder? Ich weiß auch nicht. Immerhin gelingt es mir in letzter Zeit öfter auch mal einfach liegen zu bleiben und noch ein bisschen zu dösen. Ich merke, wie wichtig es ist, ausgeruht zu sein. Ich gönne es mir nur viel zu selten.

#WIB

Ich nutze die Ruhe am Morgen und versuche mich an einem neuen Ausmalbild für euch. Ich bin aktuell so ein Fan der Kakteen – Motive und frage mich, ob das auch etwas für euch wäre. Das Ergebnis findet ihr hier.

#WIB

Nachdem auch der Rest der Familie aus dem Bett gefallen ist, beginne ich mit den Vorbereitungen für die Party, zu der wir später eingeladen sind. Beim letzten Einkauf hatte ich durch Zufall diese Deko – Elemente aus Schokolade entdeckt, die perfekt dafür geeignet waren. Der Miniheld kommt dazu, um mir zu helfen.

#WIB

Da wir noch etwas Zeit haben, machen wir mit dem Fahrrad eine kleine Tour Richtung Shopping Center. Ich brauche etwas für meinen Planer und die Kinder wollen gerne im Buchladen stöbern. Dabei stellen wir fest, dass dieser umgebaut hat und die Kinderecke nun ein wahres Paradies mit Leseboot, kleinen Bildschirmen und Dschungel geworden ist. Wirklich toll.

#WIB

Bevor es wieder nach Hause geht, gönnen sich die Kinder noch ein Eis. Das Wetter hat perfekt mitgespielt und wir haben das bisschen Bewegung an der frischen Luft sehr genossen.

#WIB

Zu Hause erwartet uns die tolle Bücherbox für den Sommer von Carlsen. Die Kinder freuen sich. Der Miniheld vor allem über die Fortsetzung von Professor Plumbums Bleistift.

Wir packen unsere Sachen und treten unseren kurzen Weg zur Party an.

Schon praktisch, wenn man es nicht weit hat, oder? So konnten die Kinder immer mal schnell nach Hause, wenn sie was brauchten und auch wir hatten es später nicht weit.

#WIB

Die Gastgeber haben sich unglaublich viel Mühe gegeben. Die Kinder werden mit einem bunten Obstsalat begrüßt und wir Erwachsenen mit diesem süßen Getränk. Alles passend zum Party – Motto.

#WIB

Sogar ein Kuchen wurde extra angefertigt. Und vom Fondant mal abgesehen, den irgendwie kaum einer mag, war der Kuchen verdammt lecker. Er hatte etwas von Erdbeer – und Schokoladeneis mit Biskuit! Total toll. Es war ein schöner Abend, der hoffentlich irgendwann mal wiederholt wird.

Am #WIB Sonntag sind wir ein bisschen motiviert und ein bisschen….nicht *lach*

Ratet mal… jaaaaa, ich war wieder früh wach. Dabei wollte ich richtig schön ausschlafen. Der Vorabend wurde nämlich spät. Gemütlich spät, aber spät. Selbst die Kinder hatten lange durchgehalten.

#WIB

Kurz nach mir wurde das Heldenkind wach und so machten wir zwei uns einen gemütlichen Morgen unten im Wohnzimmer. Wir kuschelten uns aufs Sofa und ich bestückte nebenbei eine Letter – Lichterkette mit ein paar Worten. Könnt ihr erraten, was ich „geschrieben“ habe?

#WIB

Später finde ich mich am Esstisch ein und sortiere ein wenig meine Planer – Sachen. Unter anderem hatte ich mir am Vortag eine Schachtel gekauft, in die Klebebänder perfekt reinpassten. 

#WIB

Gegen 11 Uhr begannen die ersten Mägen zu knurren, so dass ich mit dem Mittagessen los legte. Die Kinder spielten friedlich und der Mann packte fleißig mit an.  Nach einer gefühlten Ewigkeit gab es im Laden endlich mal wieder meinen Fisch.

#WIB

Inzwischen eine Seltenheit bei mir: Nudeln. Ich versuche ja weitestgehend darauf zu verzichten. Aber der Lachs in Dillsoße schmeckt mit den Bandnudeln einfach am Besten. Lecker!

#WIB

Dann wurde ich unruhig. Ich brauchte Bewegung. Auf der Feier am Vorabend wurde viel geschlemmt und wenig bewegt. Das wollte ich ausgleichen. Die Sonne kam raus und so beschloss ich endlich mal die Rasenkante im Vorgarten anzugehen. Der Mann kam und half. Dann schaute der Nachbar rein und fragte nach einer Runde Joggen. Das ist ja nun weniger meine Welt und so zogen die beiden Männer ab für eine Runde Sport.

#WIB

Als sie wieder da waren packte mich ein weiterer Rappel und ich scheuchte die ganze Familie auf die Fahrräder und wir drehten eine kleine Runde bei schönem Wetter. Das tat gut. Im Anschluss durfte ich mich ein bisschen auf den Stepper verziehen, während die Kinder mit dem Papa einen Film gucken durften, bevor es für sie ins Bett ging.

#WIB

Inzwischen fast schon ein Ritual: Ich beende das Wochenende mit der kommenden Woche. Dieses Mal entschied ich mich für Sticker, die ich am Vortag in einem Deko – Laden gekauft hatte. Total süße die kleine Maus  und der Hase, oder?

Die Kinder verschwinden ins Bett und der Mann und ich schauen noch einen Film. Da der Vorabend sehr lang war, packt uns früh die Müdigkeit und wir gehen früh ins Bett.

Mehr bildhafte Wochenendrückblicke findet ihr wie immer bei Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.