Creadienstag – Mama malt magische Wesen #02

Creadienstag

Werbung (unbezahlt) wegen Markenerkennung/-nennung*

Ja, heute gibt es wieder einen kleinen Fortschrittsbericht zum Creadienstag für euch. Letzte Woche berichtete ich euch ja von meinem Vorhaben vier magische Tierwesen für mein Arbeitszimmer zu zeichnen. Den Anfang machte der Occamy, mit dem ich inzwischen auch fertig bin.

Im Wochenrückblick zeigte ich euch dann schon einmal, welches magische Tierwesen als nächstes dran ist. 

Der Bowtruckle, dein Freund in jeder Lebenslage?

Das kleine, grüne Kerlchen hat echt Charme. Er erinnert mich ein wenig an ein Kind. Ein kleiner Dickkopf, etwas frech und eigensinnig und aber euch treu. So nehme ich zumindest die Figur wahr, die den Zauberer bei seinem Abenteuer begleitet.

Der kleine Kerl hat aus malerischer Sicht jetzt einen ganz anderen farblichen Schwerpunkt, als der Occamy, den ich letzte Woche gemalt habe. Während dieser vor allem mit Farben wie Blau und Lila dominiert, gilt es hier nun vor allem mit verschiedenen Grün – und vielleicht auch ein paar Gelbtönen zu arbeiten. 

Creadienstag

Ich hatte erst überlegt, ob ich den Hintergrund im Kontrast dazu eher dunkel gestalten möchte, entschied mich dann aber doch dagegen, weil auch der Hintergrund vom ersten Bild eher hell geworden ist und ich da keinen zu großen Unterschied schaffen wollte. Mein Plan mit den abgeklebten Rändern ging auch gut auf, weil der Effekt genau so geworden ist, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Creadienstag

Creadienstag – Zwei Bilder geschafft, fehlen noch zwei…

Im Grunde weiß ich schon ziemlich genau, welche zwei weiteren magischen Wesen ich gerne zeichnen möchte, wenngleich diese magische Welt noch so einige tolle Tiere zu bieten hat. Vielleicht mache ich da doch ein etwas größeres Projekt mal draus, doch ich muss auch ehrlich sein: Was und wie viel schaffe ich wirklich. 

Kleinziele. Meine Ziele in kleinen Schritten erreichen, das habe ich mir ja für dieses Jahr vorgenommen. Das heißt, dass ich dieses Projekt erst einmal abschließen möchte und wenn dann noch Luft für mehr ist, kann ich das immer noch jederzeit und spontan unendlich erweitern, nicht wahr? Ganz ohne Druck.

  Creadienstag

Interessiert euch eigentlich, mit welchen Materialien genau ich jetzt arbeite? Dann erzähle ich euch nächste Woche mal ein bisschen mehr dazu. Bis dahin habt einen schönen Dienstag!

Gelistet beim Creadienstag.

*Anmerkung: Dieser Beitrag enthält Bilder mit Produkten und verlinkt eventuell zu Seiten, die ich in meinem Alltag gerne nutze. Ich habe für das Zeigen und deren Benutzung keinerlei Vergütung erhalten. Die hier gezeigten Zeichnungen sind Fanarts.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.