Heldenküche – Einfacher Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen geht immer, oder? Meistens zumindest, denn hier im Heldenhaushalt essen alle drei Männer immer noch am liebsten Käsekuchen. Mein Opa aber zum Beispiel, der isst gerne süß. Am besten sehr süß. Ein Kuchen kann für ihn gar nicht zu süß sein. Er ist einfach ein Schleckermäulchen. Daher ist es hier schon fast Tradition, dass ich ihm zu seinem Geburtstag immer etwas Süßes mitbringen. In der Regel einen Kuchen. So auch dieses Jahr und dieses Mal gab es einen ganz einfachen, aber leckeren Schokoladenkuchen und das Rezept dafür habe ich euch heute mitgebracht.

Schokoladenkuchen 

Leckerer Schokoladenkuchen schnell und einfach

Manchmal hat man ja nicht unendlich viel Zeit, um aufwändig etwas zu kochen oder zu backen. Besonders, wenn man zwei Kinder um einen herum hüpfen hat, die ständig etwas von einem wollen. Kein unbekanntes Phänomen, oder? In solchen Zeiten bin ich dankbar für simple und einfache Rezepte, die sich schnell umsetzen lassen. Mit nur wenigen Zutaten könnt ihr euch zum Beispiel einen einfachen Schokoladenkuchen backen.

Ihr braucht nur Folgendes:
200 Gr Mehl, 3 EL Kakao, 200 Gr Zucker, ein Päckchen Vanillezucker, zwei Eier, 1 Päckchen Backpulver, 100 ml neutrales Öl, 200 ml Milch und etwas Puderzucker zum bestäuben

Die Vorbereitungen sind denkbar einfach. Heizt den Ofen schon einmal auf 180 Grad Umluft vor und bereitet eine runde Backform vor, in dem ihr sie etwas einfettet und einmehlt. So lässt sich der Kuchen später besser aus der Form lösen.

Gebt in eine Rührschüssel die Eier, den Vanillezucker und den Zucker und schlagt diese nun schaumig. Als nächstes kommen Öl und Milch dazu. Alles gut miteinander verrühren. Nun geben wir den Kakao hinzu. 

Zum Schluss fehlt nur noch das Mehl und das Backpulver. Mit dem Rührgerät wird alles nun gut miteinander verrührt, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Dieser kommt nun in die Backform und der Kuchen wird bei 180 Grad Umluft für ca. 30 Minuten gebacken. Stäbchenprobe nicht vergessen, wenn ihr sicher gehen wollt, ob er überall durch gebacken ist.

Schokoladenkuchen

Sicherlich auch ideal als Geburtstagskuchen zum Kindergeburtstag geeignet

Da der Schokoladenkuchen wirklich schnell und einfach gebacken und dabei auch noch lecker ist, ist er sicherlich auch eine tolle Idee zum Kindergeburtstag. Ich habe zum bestäuben nun Puderzucker genommen. Süß, lecker und sieht zudem noch schön aus. Mit Glasur oder Zuckerguss lässt er sich aber auch toll mit anderen Leckereien dekorieren.

Bei uns wird er sicherlich zu solchen Anlässen nun öfter gebacken. Wäre er auch etwas für euch?

3 Kommentare

  1. Schokoladenkuchen zählt zu den häufigsten Kuchen welche ich zubereite (neben Zitronenkuchen) einfach weil es allgemein gut ankommt und man es so schön dekorieren kann ^_^

    • Sarah Kroschel

      Ja, gerade zum Kindergeburtstag greife ich gerne darauf zurück. Wobei hier wie gesagt eigentlich Käsekuchen bevorzugt wird, aber für die Gestaltungsmöglichkeiten ist es super und wird in der Regel eben doch von den meisten gegessen.

  2. Das ist ein schönes Beispiel dafür, dass gute Sachen nicht kompliziert sein müssen. Danke fürs Teilen dieses Rezeptes!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.