Unser #WIB am 14./15.03.2020 – Wir bereiten uns vor…

#WIB

Enthält unbezahlte Werbung*

Es ist offiziell: Ab morgen schließen auch hier in Berlin die Schulen. Diese Nachricht ging nun am Freitag rum und sorgte für viel Unruhe überall. Erstaunlicher Weise leerten sich in Rekordzeit alle Regale in den Einkaufsläden erneut und Klopapier wird scheinbar wirklich zu einer Wertanlage. Krass, oder? Nun schwebt also die Frage über den Köpfen von vielen, wie es weiter geht. Die Kinder bleiben nun für einen doch relativ langen Zeitraum ab morgen zu Hause und müssen dennoch irgendwie betreut und schulisch gefördert werden. Viele in der Blogsphäre, denen ich folge, haben sich am Wochenende bereits hingesetzt und eine Art Schlachtplan für die nächsten Wochen entworfen und die Kinder und ich werden das heute sicherlich auch noch tun, sobald der Sohn mit dem Arbeitsplan aus der Schule nach Hause kommt. Dieser, aber auch sportliche Aktivitäten, Arbeitszeiten, Haushalt und Freizeit sollen auf diesem Plan nun Platz finden. Gar nicht so einfach, wenn man in seinen Möglichkeiten so eingeschränkt ist.

Wir bereiten uns nun also vor auf die nächsten Tage und Wochen. 

Unser #WIB am Samstag beinhaltet letzte Besorgungen für die wahrscheinlich nächsten Tage…

Wir hamstern nicht. Jeder soll das Recht auf die gleiche Menge an Dingen haben. Das denken wir. Klar haben wir eine Tüte Nudeln mehr gekauft. Aber eher aus Angst, dass wir vielleicht nächste Woche keine mehr bekommen. Aber nicht 5-10… nun ja.

Einkauf

Wir wagen uns also in die Einkaufshölle. Bevor wir losfahren, fragen wir bei den Nachbarn an, ob sie etwas brauchen und ob wir ihnen etwas mitbringen können. Füreinander da sein ist die Devise nun. Wir bekommen alles, was wir wollen. Außer Mehl und Milch. Mal wieder…

#WIB

Mit Erschrecken stellen wir fest, dass auch der kleine Sohn neue Schuhe braucht. Ich weiß nicht, was sie im Winter zu sich genommen haben, aber es muss dazu beigetragen haben, dass bei beiden Kindern die Füße enorm gewachsen sind. Das Kind freut sich über die neuen Schuhe.

Marienkäfer

Das Wetter sollte am Wochenende schön werden, so dass wir abwägen mussten, ob wir Grillen oder Pizza machen. Beides war geplant, aber die Frage war: Wann würde das Wetter schöner zum Grillen sein. Ich glaube der Marienkäfer wollte uns etwas sagen…

Am Ende verbrachten wir den ganzen Nachmittag im Garten…

Auch wenn der Sonntag angeblich wärmer werden sollte, war der #WIB Samstag definitiv sonniger, also bauten wir alles zum Grillen auf und wollten die Zeit auch nutzen, um den Garten etwas fit zu machen.

Grillen

Es wurde also gegrillt und lecker geschlemmt und dann die Ärmel hochgekrempelt. Wenn das Wetter in den kommenden Tagen nun schön werden würde, würde der Garten zu einem guten Freund für uns werden und dafür sollte er nun schick gemacht werden. Wer weiß, vielleicht spielt das Hochbeet auch bald eine wichtige Rolle für uns.

#WIB

Nach so langer Zeit nicht im Garten findet man einige Schätze. So wie die Kinder Freund Marienkäfer fanden, so entdeckte ich auch kleine Wunder der Natur. So ein Blattskelett hat schon etwas echt Faszinierendes, oder?

#WIB

Die Kinder entstaubten die Kiste mit den Fußballsachen und bauten sich ein Training auf. Sie leiden merklich darunter, dass dieses nun vorerst für sie nicht stattfinden wird und genießen die Zeit im Garten umso mehr und intensiver. Wir haben echt Glück so etwas vor der Tür zu haben.

Gartenarbeit

Der Held und ich beseitigen Reste vom letzten Jahr aus Hochbeet und Töpfen und schmieden erste Pläne, was wir dieses Jahr dort einpflanzen und für uns nutzen wollen. Dabei ist die Luft so frisch, dass ich mich frage, wann wir überhaupt anfangen können etwas einzusetzen.

Als die Sonne weg ist, verlegen wir die Aktivitäten nach drinnen

Der große Sohn hat das Lego für sich wiederentdeckt und baut fleißig an einem Minecraft-Set (Affiliate Link), das er sich gekauft hat. Er plant eine große Landschaft zu bauen mit dem alten Lego vom Papa und seinen neuen Errungenschaften. Ich bin froh, dass er ausgerechnet jetzt eine schöne Beschäftigung für sich gefunden hat.

#WIB

Schon lange haben wir uns vorgenommen auch mal wieder gemeinsam einen Spieleabend zu machen und holen das Spiel hervor, das es vom Weihnachtsmann gab. „Kampf um Hogwarts(Affiliate Link) heißt es und ist ein Kooperatives Deckspiel.

#WIB

Nach einigen Unklarheiten schaffen wir es am Ende bis ins Schuljahr 3 und sitzen tatsächlich 4 Stunden alle zusammen am dem Spiel und haben echt Spaß. Dadurch, dass es ein Kooperatives Spiel ist, sind wir im regen Austausch. Ich kann es nur empfehlen. Es macht wirklich Spaß.

Am #WIB Sonntag freuen wir uns über noch mehr Sonnenschein…

Gleichzeitig muss aber auch einiges organisiert werden. Steuer zum Beispiel. Die fällt ja leider nicht aus, nur weil vieles geschlossen wird. Aber das nur mal am Rande. 

Motiviert

Ich brauche Bewegung und der Blick aus dem Fenster motiviert. Die Sonne scheint und die Vögel zwitschern. Ich beschließe das Intervalltraining anzugehen, das ich mir vorgenommen habe. Meine Fitness-App hat da so ein Programm, das ich gerne mal ausprobieren wollte.

#WIB

Ich laufe einen anderen Weg als sonst und komme am Ende Dank Intervalltraining auf gut 4,5km in ca. 30 Minuten und bin sehr zufrieden mit mir. Ich bin etwas ko, aber stolz und hänge noch 15 Minuten Yoga hinten dran. Der Mann hat inzwischen alles für das Mittagessen vorbereitet.

#WIB

Ich bereite nach dem Duschen den Rest vor und der Mann zieht nach und läuft ebenfalls eine Runde. Es gibt Pizza mit Rucola und frischem Basilikum.

#WIB

Vor einiger Zeit habe ich übrigens dieses Chili-Gewürz entdeckt. Ich vertrage ja nicht all zu viel Schärfe, aber diese Mischung von Ankerkraut (Affiliate Link) ist echt lecker. Nicht zu scharf, aber irgendwie doch. Total lecker auf Pizza. Das ist dann jetzt wohl unbezahlte Werbung, aber es ist echt lecker.

Wir nutzen das schöne Wetter und sind wieder ganz viel draußen

Man kann ja nie wissen, wann die nächste Regenperiode eintritt. Wir freuen uns so sehr über die Sonne. Die Kinder spielen wieder im Garten, bis die Pizza fertig ist, die natürlich auch wieder draußen gegessen werden muss.

Mittagessen

Der Himmel ist allerdings inzwischen etwas bewölkt und es ist windiger als am Tag zuvor, so dass es trotz höherer Temperatur gefühlt frischer ist. Wir entdecken dieses Mal den ersten Schmetterling in diesem Jahr, der sich aber leider nicht fotografieren will.

#WIB

Nach dem Mittagessen drehen wir zusammen eine Runde an der frischen Luft und holen noch ein Lego Set ab, das wir via Kleinanzeigen entdeckt haben. Der große Sohn ist glücklich, denn er kann seine Landschaft nun erweitern.

#WIB

Wir schießen noch ein bisschen die Bälle durch die Gegend und gehen dann nach Hause. Dort haben wir noch ein kurzes Date mit meiner Schwester und verbringen dann den Abend zusammen mit einer großen Schüssel Erdbeeren mit Vanillesoße vor dem Fernseher mit einem Kinderfilm.

#WIB

Ich vermute die nächsten Wochen werden für uns nun täglich wie dieses #WIB aussehen, nur dass wir noch eine Phase für Schulisches mit einbauen müssen. Eine Kombination aus Schule, Bewegung, Kreativität und Produktivem. 

Ich bin gespannt, was der Sohn nun heute aus der Schule mitbringen wird und dann starten die sogenannten „Corona-Ferien“. Wie geht ihr damit um?

Mehr bildhafte #WIB findet ihr wieder bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

2 Kommentare zu „Unser #WIB am 14./15.03.2020 – Wir bereiten uns vor…“

    1. Es hat wirklich Spaß gemacht, man muss sich nur vorher etwas in die Regeln reinfuchsen bzw. haben wir im Laufe des Spieles mehr und mehr gemerkt, wie die Regeln gedacht sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.