Unser #WIB am 06./07.06.2020 – Leben, Networken und mehr…

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Und schon wieder startet eine neue Woche. Hier sind es nun noch knapp über 2 Wochen, dann stehen die Sommerferien ins Haus. Ein komisches Gefühl. Normalerweise würden wir nun schon langsam überlegen, was wir alles mit in den Urlaub nehmen wollen. Stattdessen überlegen wir, welche Projekte wir am Haus angehen möchten in den nächsten Wochen. Eines ist ja gerade schon mittendrin. Die Abgrenzung am Pool hinten im Garten. Es wird langsam, mit etwas Hilfe. Aber seht selber. Unser #WIB für euch heute…

Am #WIB Samstag suchen wir nach einer gemütlichen Sitzgelegenheit

Das Trampolin im Garten ist ja schon seit Jahren für mich ein Dorn im Auge. Immer wenn ich denke “Jetzt kann es weg” bespielen die Kinder es auf einmal wieder leidenschaftlich. Dabei ist es so klobig und riesig und hässlich. Doch sogar die Nachbarin sagte mal zu mir “Wehe ihr nehmt den Kindern das Trampolin weg” *lach*. Nun ja…

Gartenstuhl

Nun ist es aber so, dass das Trampolin inzwischen wirklich in die Jahre gekommen ist und dieses Jahr tatsächlich, wie es aussieht, seinen letzten Sommer bei uns verbringen wird. Ich bin ehrlich: Ich freue mich darauf. An den Ort, wo es stand soll nämlich eine ganz gemütliche SItzgelegenheit kommen und die haben wir schon einmal angetestet. Da gibt es ja auch unendlich viele Möglichkeiten.

 #WIB

Wir sind pünktlich zum Mittagessen wieder zu Hause. Eigentlich sollte es zum Chili wieder das leckere Naan Brot von letzter Woche geben, aber weil wir so spät dran waren musste das Toast auch reichen. Tat es auch.

Dann wurden wir wieder im Garten fleißig

Der Mann widmete sich wieder unsere Begrenzung hinten am Pool und ich arbeitete etwas im Garten. Zum Beispiel brauchte unser Harlekin Baum einen neuen “Haarschnitt”.

#WIB

Vor einigen Wochen ersetzten die Nachbarn einen der Sichtschutz durch einen, der eher wie ein Gitter ist und seitdem stehen die Nachbarin und ich häufiger da und quatschen miteinander. So auch dieses Mal. 

#WIB

Auf Rat des Nachbarn fährt der Held nochmal in den Baumarkt, um die Steine besser stabilisieren zu können. Die Nachbarin zeigt mir schöne Fotos von einem Urlaubsort an der Ostsee. Hachja, Fernweh…

Tennis

Die Kinder beschäftigen sich unglaublich gut. Erst spielen sie ewig im Kinderzimmer mit der von ihnen erbauten Super Mario Welt und dann im Garten etwas Tennis.

Gartenprojekt

Endspurt bei der Abgrenzung hinten. Alles ist nun stabilisiert und kann bald richtig eingegraben werden. Heute, am Montag, sollen noch die Rasenmähsteine gelegt werden.

Spinat

Ich freue mich über den Anblick im Hochbeet. Der Spinat wächst prächtig. Mal sehen, wann ich ihn das erste Mal probieren darf.

Am #WIB Sonntag lausche ich Vorträgen und Netzwerke ein wenig.

Netzwerken und Events besuchen der besonderen Art steht auf dem Plan. Durfte ich letzten Monat schon einer tollen Buch-Präsentation online folgen, war ich dieses Mal beim Elternbloggercafé in der virtuellen Version dabei.

#EBCve20

Etwa 4 Stunden lang gab es Vorträge und Gesprächsrunden zu verschiedenen Themen, vor allem in der Corona-Zeit. Mit dabei waren zum Beispiel Susanne von Nullpunktzwo und Alu von Grosseköpfe. Wobei ich die Gespräche im Chat nebenbei fast noch viel interessanter fand. Es gab viel spannenden Input.

#WIB

Der Mann und die Kinder zauberten in der Zwischenzeit leckeres Mittagessen. Der Vormittag verläuft also ziemlich entspannt.

Nach dem vielen Sitzen zieht es uns dann vor die Türe

Wir beschließen an die frische Luft zu gehen. Das Wetter aktuell ist wirklich nicht so meins. Drückend, grau, leicht schwül und immer die Möglichkeit, dass es gleich regnen könnte. Ideales Kopfschmerz-Wetter.

#WIB

Trotzdem tut die frische Luft gut. Der kleine Sohn nimmt das Fahrrad, der große will ein paar Pokémons fangen und ich erkunde die Umgebung für ein Projekt.

#WIB

Ich finde es immer so schade, wenn sie mit den riesigen Rasenmähern kommen und die schönen Wildwiesen weg machen. Der Anblick ist so schön und sieht aus wie ein gigantischer Wildblumen-Strauß.

#WIB

Auf dem Rückweg dann wieder die Erinnerung, dass eben nicht alles normal ist, dafür aber bunt. Eine Behelfsmaske. Wem sie wohl gehörte?

#WIB

Nach der Freude über den gut wachsenden Spinat am Vortag kommt dieses Mal noch die Entdeckung dazu, dass die Erdbeeren, die dieses Jahr wirklich gut wachsen, sich langsam rot färben.

Nun hoffen wir, dass diese Woche das Wetter wieder etwas schöner wird.

Mehr bildhafte #WIB gibt es wieder bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.