#WIB

Unser #WIB am 06./07.11.2021- Schnupfnasen voraus!

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Guten Morgen und einen schönen Start in eine neue Woche. Hier herrscht noch immer etwas Krankenlagerfeeling. Nachdem der kleine Sohn nun nahezu wieder fit ist, hustet der große noch und seit heute Nacht läuft auch meine Nase. Also geht es nachher erstmal zum Kinderarzt. Nun gut, ich glaube es gibt derzeit kaum jemanden, der nicht mit etwas Krankenlager zu Hause zu kämpfen hat. Dementsprechend ruhig war unser #WIB an diesem Wochenende, auch wenn der ursprüngliche Plan eigentlich anders aussah. Der große Sohn hätte an beiden Tage Fußballspiele gehabt und der kleine Sohn an einem. Eigentlich wollten wir auch gerne ins Kino gehen und uns “Die Schule der magischen Tiere” anschauen, aber auch das muss jetzt erst einmal warten.

Stattdessen nutzten wir an diesem #WIB die Ruhe und das teilweise schöne herbstliche Wetter, auch wenn es sich zwischendurch durchaus von seiner ungemütlichen Seite zeigte und wir sogar Sturmwarnungen für Berlin mal wieder hatten.

Statt am #WIB Samstag früh im Auto zu sitzen, wurde also erst einmal ausgeschlafen

Eigentlich wären wir am Samstag zu einem weiteren Staffelspiel vom großen Sohn gefahren. Das vorletzte für die Hinrunde und dann auch noch Auswärts. Wir wollten alle zusammen fahren, wenn wir schon mal alle Zeit dafür haben. Daraus wurde jetzt nichts, weil wir Dank Schnupfen uns ausgeklinkt haben.

#WIB

So fanden wir uns morgens am Esstisch wieder und jeder wurschtelte ein bisschen für sich herum. An diesem Wochenende saß ständig Felis auf meinem Schoß. Normalerweise macht das Frida, die schon fast zu einer festen Konstante geworden ist, wenn ich vormittags am Laptop arbeite. Von Felis war ich so viel Nähe gar nicht gewohnt.

#mittagsaufdemtisch

Dem kleinen Sohn ging es schon deutlich besser als die Tage dafür und so hatte dieser regelrecht Hummeln im Hintern, wie man so schön sagt. Dieses Kind jetzt noch ruhig zu halten, das war gar nicht so einfach. Also durfte es tatkräftig beim Mittagessen machen mit anpacken. Am Samstag sollte es Fisch mit Dill geben.

Frische Luft tut gut

Weil es aber nicht schadet den Kreislauf etwas anzukurbeln, uns allen ein bisschen Bewegung gut tut und die Sonne gerade so schön schien, machten wir gemeinsam einen kleinen Spaziergang, bevor das Wetter wieder schlechter wurde.

#WIB

Bei der Gelegenheit wollte der Mann gleich mal testen, ob das alte Fahrrad vom großen Sohn nun dem kleinen Bruder passt. Der war natürlich Feuer und Flamme, aber ein paar Zentimeter fehlen noch. Im Frühjahr kann er dann wohl endlich auf die nächste Größe umsteigen.

Herbstbild

Ich entdecke währenddessen Kunst in der Natur. Einfach mal alle Farben an einem Fleck vereint, als ob irgendjemand die Blätter so arrangiert dort hingelegt hätte, oder?

#WIB

Wir drehen unsere Runde durch die Natur, überlegen, was wir noch so machen können und genießen die frische Luft. Am Samstag sind die Temperaturen sogar noch recht angenehm, so dass der dünne Mantel noch reicht.

#WIB

Der kleine Sohn wollte dann trotzdem gerne mit dem Rad fahren und so machte der Mann ihm schnell nochmal das alte Rad fit. Aber das wird nun auch langsam zu klein. Hoffentlich können wir im Frühjahr wirklich auf die nächste Größe zurück greifen.

Am Abend wartet noch Mount Washmore auf mich

Sammelt sich bei euch im Laufe der Woche auch so viel Wäsche an? Ich weiß auch nicht, aber ich hab das Gefühl, dass ich aktuell täglich zwei Maschinen Wäsche waschen könnte. Da kommt man mit dem Falten kaum hinterher.

#WIB

Auch hier klebt Felis die ganze Zeit an mir dran. Der kleine Sohn spielt nebenbei Ninjago im Wohnzimmer, weil der große Sohn zum Lesen in sein Zimmer verschwunden ist. Da er nicht alleine in seinem Zimmer sein möchte, wird halt alles unten aufgebaut und von den Katzen neugierig beobachtet.

Yoga

Ich motiviere vor dem Filmabend den Mann noch zu einer gemeinsamen Runde Yoga mit Dehneinheit. Da wir in letzter Zeit wieder mehr laufen gegangen sind, ist das ganz wichtig, sonst verkürzen sich die Sehnen. Mit einem warmen Kakao und ein paar Chips verkrümeln wir uns dann auf dem Sofa unter die Decke.

Am #WIB Sonntag sitzen der kleine Sohn und ich gemütlich am Morgen am Frühstückstisch

Ich arbeite am Artikel über die neueste Gecko Ausgabe, während der kleine Sohn interessiert darin blättert und dabei etwas frühstückt. 

Gecko

Der große Sohn ist schon wieder in seinem Zimmer lesen und der Mann wollte ein Runde laufen. Meine Motivation ist ziemlich im Keller. Ich bin soooo müde, dabei habe ich eigentlich ganz gut geschlafen.

#WIB

Ich raffe mich dann aber doch auf und hole meine Sportsachen heraus. Für die normale Laufhose ist es nun definitiv zu kalt und auch die Thermopullis kommen nun wieder mehr zum Einsatz. Nur meinen Schal kann ich nicht finden, also leihe ich mir kurzerhand den Fußballschal vom Sohn.

Laufen

Eine Sturmwarnung ploppt auf meinem Handy auf und ja, beim Laufen ist es recht windig. Dementsprechend sieht auch meine Zeit aus. Was ich aber auch noch gemerkt habe ist, dass sich mein Lauftempo sehr an der Musik orientiert, die ich dabei höre. Seit einiger Zeit höre ich meine ganz normale Playlist und da ist ja wirklich alles dazwischen. Sonst habe ich immer eine gezielte Playlist zum Laufen mit einem bestimmten Rhythmus an. Faszinierend.

Für den Nachmittag haben wir so halb Pläne

Aber erst einmal gibt es Mittagessen. Der Mann zaubert wieder in der Küche für uns, während ich noch die Fotos für den Beitrag mache und ein bisschen etwas wegräume.

#mittagsaufdentisch

Auf Wunsch der Kinder gibt es wieder Flammkuchen. Wie war das? Im Herbst gibt es jede Woche mindestens ein Mal Flammkuchen, ein Mal Kürbissuppe und ein Mal Kohlsuppe? Bisher klappt das ganz gut *lach*.

#WIB

Danach geht es für uns wieder raus. Also zumindest für den Mann, den kleinen Sohn und mich. Heute hätte der kleine Sohn eigentlich ein Spiel gehabt, aber da er noch eine Schnupfnase hat, spielt er nicht. Der Mann muss aber dennoch hin, weil er Aufgaben bei dem Turnier hat.

#WIB

Bevor wir den ganzen Tag zu Hause sitzen, gehen der Sohn und ich nach, schnappen etwas frische Luft und feuern sein Team an. Es läuft auch ganz gut (besser als für Hertha an diesem Tag) und so kann man von einem gelungenen Nachmittag sprechen.

#WIB

Als die Sonne unter geht, treten wir den Heimweg an und kommen rechtzeitig zu Hause an, bevor der dicke Regen wieder vom Himmel fällt. So hatten wir genau die Phase des Tages abgepasst, in der es trocken blieb.

Der restliche Sonntag bleibt gemütlich…

Ich hole noch einmal die Yogamatte hervor und schiebe eine Session für Arme, Schulten und Rücken ein. Urgs, ich bin so verdammt unbeweglich schon wieder geworden.

Yoga

Ich merke es immer wieder: Es ist so wichtig die Dinge regelmäßig zu machen, weil man sonst viel zu schnell wieder aus der Form gerät. Wir erleben auch direkt ein Comeback der Yoga-Katze.

#WIB

Der kleine Sohn wollte gerne mal wieder Kekse backen und so hatte ich, bevor wir nach dem Mittagessen das Haus verlassen hatten, bereits Keksteig vorbereitet. So konnte er direkt loslegen, als wir wieder zurück waren. Mit Unterstützung vom großen Bruder wurde also wieder fleißig gebacken.

#WIB

Ein paar der Kekse wurden dann auch direkt beim traditionellen #WIB – Familienfilmabend verputzt. Dieses Mal keine Kürbisse sondern… ja, was sind das… Weihnachtspinguine? Ich muss sagen die Form sieht besser aus, als der spätere ausgestochene Keks *lach*. Aber schmecken tun sie trotzdem.

Die Kinder haben gerade die Serie “Avatar(Affiliate Link) für sich entdeckt und gemeinsam schauen wir sie nun hin und wieder. Kennt ihr die?

Wie war euer #WIB dieses Mal? Mehr davon findet ihr wie immer bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.