Heldenküche – Polnischer Schokoladenkuchen

Mein Handy piepte. „Kannst Du noch einen Kuchen mitbringen“, lautete die Nachricht einer der Mütter vom Fußball. Der Trainer hatte Geburtstag und die Eltern wollten ihn gerne mit einem kleinen Geschenk überraschen. Und eben mit Kuchen. Auf die Idee kamen sie einen Abend vorher und ich dachte: Ok, dann backe ich eben einen Kuchen.

Ich war zu der Zeit eh damit beschäftigt für den Heldengeburtstag zu backen. Auf einen Kuchen mehr oder weniger kam es dabei nun auch nicht mehr an und ich entschied mich für einen polnischen Schokoladenkuchen. Ironischer Weise war am Vorabend das Spiel Deutschland gegen Polen. Ob ich davon beeinflusst wurde? Keine Ahnung *lach*. Aber der Kuchen ist wunderbar einfach und dabei verdammt lecker, so dass ich das Rezept heute mit Euch teilen möchte.

polnischer Schokoladenkuchen

Polnischer Schokoladenkuchen – Zutaten

250 gr Butter, 2 Tassen Zucker, 3 EL Kakaopulver, 1 1/2 Tassen Wasser, 4 Eier, 2 Tassen Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker und Zartbitterkuvertüre als Glasur

Und so geht es

Als erstes wird die Butter mit dem Zucker, dem Kakaopulver und dem Wasser aufgekocht und muss dann etwas abkühlen.
Als Nächstes werden nacheinander die anderen Zutaten (ausser die Kuvertüre) in die Schokomasse eingerührt, bis ein schöner Teig entsteht.

Eine Springform (oder auch eine andere) wird ordentlich eingefettet und der Ofen auf 175 Grad Umluft vorgeheizt.
Den Teig nun in die Form geben und den Kuchen für 40-60 Minuten backen (je nachdem, für welche Kuchenform Ihr Euch entschieden habt. Stichprobe nach 40 Minuten auf jeden Fall machen).

Nun den polnischen Schokoladenkuchen abkühlen lassen und die Zartbitterkuvertüre zum Schmelzen bringen. Am Ende die geschmolzene Schokolade auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen und fest werden lassen.

polnischer Schokoladenkuchen

Boooooah…also dafür, dass der Teig ja nur durch den normalen Kakao seinen Schokogeschmack bekommen hat, war der Kuchen echt verdammt Schokoladen und luftig. Sehr lecker! Trainer, Eltern und Kinder hatten viel Freude an dem Mitbringsel.

Wenn Ihr also einen einfachen Kuchen benötigt, dann kann ich den polnischen Schokoladenkuchen nur empfehlen. Viel Spaß beim Nachbacken!

sari-unter

Kategorie Heldenküche

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

4 Kommentare

  1. Ein super leckerer Kuchen, den ich heute gleich mal nachgebacken habe. Da noch Kirschen rein sollten und der Teig sehr flüssig ist, habe ich den Kuchen 15 Minuten angebacken und dann die Kirschen reingegeben. hmmmm, der kommt auf meine »mal-öfter-backen-Liste«.
    Liebe Grüße
    Anja

    • Sarah Kroschel

      Eine tolle Variante. Ich bin ja auch so ein Kirschfan!! Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.