Wochenlieblinge 09/2020 – Graupel, Hagel und Sonnenschein

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Zeit für Wochenlieblinge! Yay, alle wieder fit. Mehr oder weniger. Ich hätte ja nicht gedacht, dass es sich wirklich mal bessern würde. Ich hatte eher damit gerechnet, dass wir fleißig die Erkältung untereinander hin und her reichen. Vor allem bei diesem katastrophalem Wetter. Da locken Sonnenstrahlen einen vor die Türe, nur um sich kurze Zeit später in ekelig nassen Hagel zu verwandeln. „Es regnet“, sagte der Mann in der einen Sekunde und in der nächsten prasseln riesige Hagelkörner vom Himmel, nur um kurz darauf auf einmal wieder in schönsten Sonnenschein über zu gehen. Kalt war es mittendrin und dann wieder angenehm mild. Was ist denn nun das richtige Wetter oder vielmehr: Was ist die richtige Kleidung?

Mehr als einmal bin ich diese Woche vor die Türe gegangen mit dem Vorhaben laufen zu gehen. Jedes Mal schien zu Anfang die Sonne und am Ende kam ich nass zu Hause an und nicht weil ich so geschwitzt war. Naja, die Wochenlieblinge verraten euch mehr.

Unsere Wochenlieblinge…

Wochenlieblinge

01. Shopping für groß und klein – Eigentlich waren wir nur unterwegs, weil der Mann eine neue Hose benötigt (und ich gerne eine neue Fitnessuhr hätte), aber am Ende wurde irgendwie jeder fündig. So zog bei mir neue Fitnesskleidung zum Laufen ein *hihi* und ein rosanes Kleid für das hoffentlich bald bessere Wetter (rosa…ich…). Der Miniheld verliebte sich in ein schwarz-weißes Hemd mit Brusttasche, das er nun stolz trägt und das Heldenkind wollte unbedingt ein grünes T-Shirt mit einem Chamäleon darauf. Der eine Ärmel hat sogar kleine Stacheln auf der Schulter, was natürlich sehr cool aussieht. Das positive an diesem Ausflug war, wie angenehm dieses Shopping war. Irgendwie maulte keiner, alle stöberten interessiert und jeder wurde fündig. Das erlebt man nicht unbedingt immer und machte so umso mehr Spaß.

Wochenlieblinge

02. Das DIY Projekt vom großen Sohn – Ich werde euch demnächst mal den gesamten Ablauf dieser Idee zeigen, aber mit viel Stolz machte sich der große Sohn diese Woche daran sein kleines DIY Projekt umzusetzen, wofür er am letzten Wochenende auf dem Stoffmarkt alle nötigen Materialien besorgt hatte. Klar mit etwas Hilfe von Mama, aber dennoch. Der kleine Bruder durfte es dann auch versuchen und nun tragen beide stolz das Ergebnis vor sich her.

Pilze

03. Kochexperimente – Wie auch im letzten Jahr versuche ich mich weiterhin für neue Zutaten und Rezepte zu öffnen. So habe ich diese Woche mal ein wenig herumexperimentiert und zum ersten mal mit Kokosmilch gekocht, die ich Jahre lang gemieden habe, weil ich geschmacklich kein Fan von Kokos bin (außer auf Kuchen und Keksen) und muss sagen, ich war vom Rezept bzw. dem Ergebnis positiv überrascht. Das werde ich demnächst noch einmal in abgewandelter Form probieren. Nun suche ich ein Rezept, um Curry-Paste selber herzustellen. Hat jemand da Tipps für mich? Das erwähnte Rezept mit Pilzen gibt es dann nächste Woche auch für euch.

Fasching

04. Fasching! – In Kita und Schule war diese Woche Fasching angesagt. Beides am gleichen Tag. So stand ich Montag in der Küche und zauberte kleine Buletten für die Kita – Feier und am Dienstag Morgen einen Obstteller für die Schule (siehe das Foto oben). Wie man hoffentlich unschwer erkennen kann, war das Thema bei den Heldenkindern dieses Jahr ganz klar „Pokémon“. Während der kleine Sohn seinen geliebten Glumanda Overall anzog, ging der große Sohn als sein Trainer. Ausgestattet mit Cappy (Affiliate), Rucksack, einem passenden T-Shirt und einem Gürtel (Affiliate), an dem man Pokébälle befestigen konnte, sah er aus wie ein richtiger Trainer. Wie im letzten Jahr wählten sie so eher unbeabsichtigt passende Kostüme. Da gingen sie nämlich als Polizist und Feuerwehrmann *lach*. Das Heldenkind wünscht ich noch ein Shiggy Kostüm und ich glaube, ich muss mal wieder an der Nähmaschine kreativ werden.

Wochenlieblinge

05. Dran bleiben, heißt die Devise! – Unabhängig von der Fastenzeit – Challenge, die mich nun die nächsten 40 Tage begleiten soll, habe ich diese Woche angefangen das Joggen etwas mehr zu trainieren. Nachdem ich nun die gesamte letzte Woche nicht dazu kam, wollte ich es dennoch nicht schleifen lassen und versuchte es diese Woche wieder. Zwei Tage ging ich für 20 Minuten ca. vor die Türe und lief um die Häuser. Mal mehr, mal weniger erfolgreich. Meinen Erfolg vom letzten Mal konnte ich leider bisher noch nicht wiederholen und ein bisschen frage ich mich, was damals anders war. Gleichzeitig merke ich aber auch, wie eisig der Wind ist und wie sehr er mir beim Laufen manchmal Widerstand leistet. So kam ich zu dem Entschluss, dass es vor allem das Wichtigste ist, einfach dran zu bleiben. Sich davon nicht entmutigen zu lassen und sich auch über das „Kleinvieh“ zu freuen, denn bekannter maßen macht ja auch dieses Mist, nicht wahr? Alleine die Tatsache, dass ich mich dazu aufgerafft hatte und dennoch mehr Erfolg als im letzten Jahr vorweisen konnte, macht mich stolz. Es soll ja nun auch wieder milder werden, also einfach weiter machen. Tschakkaa!

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Wochenlieblinge

Eigentlich soll man ja beim Essen nicht lesen, nicht wahr? Aber irgendwie freue ich mich auch, wenn ich selbst das kleine Kind vertieft in ein Buch sehe. Ihr nicht? Wie auch immer, das mal nur so am Rande. Hier kommen jetzt wieder ein paar Wochenlieblinge aus der Blogsphäre diese Woche: Mandarinen-Schmand-KuchenOstereier natürlich färbenMuffin EisPartypopper selber machenKnautschis bastelnErkältungsbadesalzeinfache Schmetterlinge.

Heute freue ich mich jetzt noch auf eine nette Runde zwischen tollen Menschen und guten Büchern. Ich habe sogar etwas mehr Zeit als sonst und freue mich auf etwas Me-Time nach all dem Krankenlager der letzten Zeit. Am Wochenende erwartet uns dann mal wieder etwas Fußball und milderes Wetter (hoffentlich ohne Regen).

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.