Unser #WIB am 06./07.02.2021 – Der Winter des Jahrhunderts?

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Guten Morgen, an einem verschneiten Montag in Berlin. Und schon hat uns der Corona-Alltag wieder. Der Wecker klingelte für 3 von 4 Familienmitgliedern und die Motivation ist nur so semi vorhanden. Hinter uns liegt auch ein wirklich ruhiges #WIB. Und wenn ich ruhig sage, dann stimmt das tatsächlich mal. Es war einfach zu kalt und zu glatt draußen, um wirklich aktiv unterwegs zu sein. 

So schön der Winter da draußen ist, den wir uns die letzten Jahre immer gewünscht haben, aber in Zeiten, wo man eh schon kaum etwas machen kann kommt er tatsächlich mal eher ungünstig *lach*. Ich weiß, typisch nicht wahr? Man ist nie zufrieden…

Dennoch freuten wir uns am #WIB Samstag erst einmal über den Schnee…

Schon Freitag Abend rieselte es draußen feine Flocken, so dass wir uns schon am Abend vornahmen, wenn es das Wetter zulässt, am Samstag Vormittag früh zum Rodelberg zu gehen. Als wir am Morgen dann aus dem Fenster schauten beschlossen wir, dass die dünne Schneeschicht uns ausreichen würde und so machten wir uns direkt nach dem Aufstehen auf den Weg.

#WIB

Es war zwar schon ordentlich glatt auf den Wegen, aber die meisten waren bereits gestreut und frei geräumt worden. Auch wenn die Schneeschicht nicht so dick und fluffig wie am Wochenende zuvor war, reichte es dennoch aus, um sich ordentlich auf dem Rodelberg auszutoben.

Schlitten

Was allerdings direkt auffiel: Es war deutlich leerer, als in der Woche zuvor. Weniger Menschen (was ja gut ist) und weniger Kinder. Umso mehr Platz für unsere, um sich ein wenig auszutoben und man sah sogar das eine oder andere bekannte Gesicht in der Ferne.

#WIB

Nach zwei Stunden zog es uns dann aber auch schon wieder nach Hause. Zwei Stunden sind aber auch ordentlich. Mich hatte es am Rodelberg umgehauen, so dass ich erst einmal mit Kühlakku auf dem Sofa saß. Semi cool, wenn man von draußen noch durchgefroren ist *lach*, aber der Mann sorgte für Wärme mit leckerem warmen Kakao!

Auch um das Mittagessen kümmerte er sich!

Diese Woche lautet das Motto im Ernährungs-Regenbogen Grün und so beschäftigen wir uns mit den Eigenschaften von grünem Gemüse und Obst. Als Vorbereitung für das Wochenmotto gibt es an diesem #WIB schon einmal grüne Bohnen und auch am Sonntag wird es grünes Gemüse geben.

#mittagsaufdentisch

Nach dem Essen backt der Sohn noch als Geburtstagsgeschenk seinen Käsekuchen für einen Bekannten. Inzwischen kann der Sohn das Rezept echt schon auswendig.

#WIB

Noch etwas Erholung und Aufwärmen, bevor es für uns nochmal in die Kälte geht. Am Samstag ist übrigens ein neuer Bewohner bei uns eingezogen. Könnt ihr sehen, wer das ist?

Dann liefern wir den Käsekuchen noch fix aus!

Wir wagen uns nochmal raus in die Kälte. Das Auto bleibt aber stehen. Wir trauen den Straßen nicht. Stattdessen geht es dick eingepackt zu Fuß die Wege entlang.

#WIB

Der Käsekuchen kommt gut an und schmeckt wohl wieder sehr gut. Überraschung geglückt und die kalt gefrorenen Nasen eilen schnell wieder nach Hause, um warm zu werden und aufzutauen.

#WIB

Wir absolvieren am Abend noch gemeinsam das tägliche Fitness-Programm vom großen Sohn, das er als Motivation vom Fußballverein hat. Inzwischen machen fast alle mit. Sogar der kleine Sohn. Dann startet der gemütliche Teil des Abends mit Film und Zocken.

#WIB

Der Mann findet im Rucksack noch einen kleinen Adventskalender von Arbeit. Genau richtig, denn Mama hat einen Schoko-Moment und freut sich über diese angenehme Überraschung.

Am #WIB Sonntag ist es eisig und sehr windig!

Ein Blick aus dem Fenster: Für heute ist der Jahrhundert-Winter angekündigt. Wenn ich meiner Timeline glauben darf, fallen die Ergebnisse sehr unterschiedlich aus. Bei manchen liegt wirklich total hoch Schnee, bei anderen tatsächlich gar nicht.

Schnee

Bei uns liegt so eine puderige Variante. Fein, aber auch so dick, dass man durchstampfen kann. Was aber direkt auffällt: Es scheint stürmisch draußen zu sein. Die feinen Flocken werden wild hin und her gewirbelt.

#WIB

Eine warme Zitrone am Morgen wird hier langsam zur Gewohnheit. Ich hoffe es bringt etwas, denn nicht immer schmeckt sie lecker *lach*. Sauer macht lustig, oder? 

#Mittagsaufdentisch

Wir haben dieses Mal sehr lange geschlafen, deshalb ist schon bald Zeit zum Mittagessen. Wie angekündigt gibt es wieder grünes Gemüse. Brokkoli. Lecker! Eines meiner Lieblingsgemüse. Die Kinder sind nicht so begeistert, aber ich hab Lust das jetzt wieder öfter zu essen. Dazu Salzkartoffeln und unser Wochenendfleisch.

Auch an diesem #WIB Sonntag wollen die Kinder nochmal zum Rodelberg

Den Minusgraden und stürmischen Böen zum Trotz wünschen sich die Kinder, dass wir nochmal zum Rodelberg gehen. Also packe ich die Kinder doppelt so dick ein und denke darüber nach für den großen Sohn vielleicht doch nochmal einen Schneeanzug zu bestellen. Wenn ich mir den Wetterbericht anschaue, könnte sich das doch noch lohnen…

#WIB

Ich selber bin in Slytherin-Stimmung und ziehe drei Schichten Thermosachen an. So kann man sich, glaube ich, raus wagen…

Schnee fegen

Bevor es zum Berg geht müssen wir allerdings im Vorgarten noch Schnee schippen, die Wege frei machen und streuen. Wir erwarten zwar an einem Sonntag keinen Besuch oder Post, aber sicher ist sicher. Außerdem macht es den Kindern viel Spaß.

Dann geht es aber endlich zum Rodelberg!

Dieses Mal liegt etwas mehr Schnee, es sind aber noch weniger Menschen unterwegs. Verständlich, denn es ist wirklich eisig draußen.

Schlitten

Den Kindern scheint das wirklich gar nichts auszumachen, aber die sind ja auch ständig in Bewegung. Fotos mache ich dieses Mal kaum, da mir die Finger dabei direkt gefühlt einfrieren. Nach einer Stunde geht es dieses Mal wieder nach Hause. Die Nasen sind eiskalt und der Wind nicht unbedingt angenehm. Trotzdem hatten die Kinder Spaß.

Schneeengel

Zu Hause im Vorgarten müssen dann aber doch noch ein paar Schneeengel gemacht werden. Ist doch klar. Ich hatte ganz vergessen wie verblüffend die Ähnlichkeit zu der Form eines Engels tatsächlich ist. Krass!

Den restlichen Sonntag verbringen wir im Kuschelmodus

Schrittzahlen und Co werden heute nicht beachtet. Ich bin eh nicht gut zu Fuß und das Wetter schreit gerade zu nach Kuscheldecke und warmen Kakao.

#WIB

Also finde ich mich mit den Kindern auf dem Sofa ein und wir zocken zusammen eine Runde “Luigis Manions 3(Affiliate Link), wo ich erst einmal verstehen muss, wie man diese verflixten Geister einfängt. Oh man…

#WIB

Der Mann richtet inzwischen nebenher kleine Snack-Teller für uns her. Und ja… da ist ordentlich Knoblauch drauf. Manchmal braucht es diese krasse Kombination aus Frischkäse, frischem Brot und Knoblauch. Gut für das Immunsystem und kann man mal machen, wenn man am nächsten Tag keine anderen Menschen trifft *lach*. Das Weltmeisterbrot ist soooo lecker. Ob man das auch gut man selber backen kann?

#WIB

Zum Abschluss des Tages motiviere ich den Mann zu einer weiteren Runde Yoga. Ich arbeite jetzt einen alten Plan von Mady ab an den Tagen, wo keine anderen Challenge anstehen. Das Ganze kombinieren wir mit einer Ausdauer-Challenge, die ich in einer Handy-App gestartet habe. Mal sehen, wie es diesen Monat damit läuft. Mit dem Laufen an sich werde ich wohl noch ein paar Tage warten müssen.

Als Familienfilm wählen die Kinder dieses Mal einen meiner absoluten Lieblings aus. Wir schauen Ohnezahn und Hicks und hach… ich liebe diesen Film und kann ihn immer wieder anschauen.

Mehr #WIB gibt es wie gewohnt bei Alu und Co.
Und wie war euer #WIB so?

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.