[Mmi] Wir feiern eine Super Mario Party – Wann fangt ihr mit der Planung an? #Werbung #Gewinnspiel

Super Mario

Wann fangen eure Kinder an von ihrem Geburtstag zu sprechen? Ich habe ja das Gefühl, dass wir diesen besonderen Tag gerade halbwegs überstanden haben und schon fällt der Startschuss für die Planung für das nächste Jahr. 

„Nächstes Jahr gehen wir dann auch in die Fußball – Halle“ murmelte das Kind letztes Jahr nach seiner Pokémon Party zufrieden im Bett und ich musste schmunzelnd ein wenig die Augen verdrehen. Hachja…

Ich kann mich noch so gut an meine Kindergeburtstage erinnern…

Meine Gästelisten waren elend lang. So viele Leute wie möglich sollten kommen. Schnipseljagd, Picknick auf dem Spielplatz, Geburststag im Kino oder im Lieblings – Fast Food Restaurant. Wir kennen das alle, oder?

Raupy

Im Vergleich zu heute hat sich da allerdings noch einiges getan. Die großen Motto – Parties werden immer beliebter und ich kann mich und meine Kinder gar nicht mal groß da raus nehmen, denn wir feiern diese Motto – Parties selber so gerne. In den letzten Jahren hatten wir schon so viele schöne Mottos: Winnie Pooh, Drachenzähmen, Sport – und Fußballparty und letztes Jahr eben die Pokémon Party. Wobei meine persönlichen Favoriten sind die Drachen und die Pokémons. Nicht nur vom Thema an sich her, sondern einfach, weil da die Ideen am Schönsten waren und die Vorbereitungen am meisten Spaß gemacht haben.

Pokémon

Bei bestimmten Dingen kann man einfach nicht früh genug anfangen.

Das wird wohl auch der Grund sein, warum der Miniheld jetzt schon wieder anfängt die Wochen bis zu seinem 7. Geburtstag runter zu zählen. „Mama, wenn die Küche da ist, dann dauert es noch genau zwei Monate“, und in mir keimt die Erkenntnis auf „Oh weia, er hat Recht“. Es klingt vielleicht blöd, aber nach all dem Mist, den wir in den letzten Monaten durchlebt haben und all dem Verzicht, den die Kinder dadurch hatten, möchte ich uns alle gerne ein bisschen belohnen und ganz besonders die Kinder.

Die Vorstellungen des Minihelden wandelten sich im letzten Jahr fast wöchentlich. Im Sommer war er auf verschiedene Geburtstagsfeiern eingeladen und nach jeder wollte er an seinem das Gleiche machen. So standen auf dem Plan Fußballhalle, Bowling, eine Wanderung durch einen Berg und Minigolf. Seit ein paar Wochen hat sich da aber noch einmal etwas getan, vielleicht auch durch die Schule und die Erlebnisse im Winter. In den letzten Wochen festigte sich das neue Geburtstags – Motto und ich merke jetzt schon, es wird zu einem dieser werden, die mir schon bei den Vorbereitungen viel Spaß machen werden.

Wir feiern eine Super Mario Party!

Immerhin ging der Miniheld bereits zum Fasching als Super Mario und selbst das Heldenkind ist ein riesiger Fan von Yoshi und Co. Und das Schönste an der Sache? Pinterest ist voll mit tollen Ideen zu diesem Motto, wodurch ich selber nun schon Feuer und Flamme bin. Wir feiern also eine Super Mario Party und wir alle freuen uns schon sehr darauf.

Super Mario Party

Da es nun doch auf eine Party zu Hause und nicht auswärts hinaus läuft, bedeutet das für mich, dass es gilt wieder ein bisschen Deko und Spiele zu planen. Dementsprechend stöbere ich in freien Minuten schon ein bisschen auf Pinterest rum und sammle Ideen. Die Auswahl ist wieder einmal enorm und ich denke, das wird relativ einfach von der Hand gehen alles.

Folge Saris Pinnwand „Miniheldenparty“ auf Pinterest.
Hinzu kommt, dass wir auch schon viel Zubehör im Laden gefunden haben. Teller, Girlanden, Luftballons und Co… 

Neben Deko gehört zu einer richtigen Super Mario Party natürlich auch die Action!

„Mama, können wir dann auch mit der Switch spielen“, haha, ich hätte es mir fast denken können, oder? Nun ja, ich denke, wir werden die Konsole in irgendeiner Form mit in den Tagesablauf einbauen. Immerhin hat doch jeder von uns in irgendeiner Form mit den italienischen Klempern Kontakt gehabt. Sehr reizvoll finde ich hierbei „Super Mario Party Top 100“ für den DS, wo bis zu vier Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten können. Das könnte ich mir auch super als Spiel – Etappe neben Pilz Memory, Feuerblumen – Dosenwerfen und Fragezeichen – Pinata gut vorstellen.

Super Mario Party

Wenn wir Stück für Stück hier und da mal ein bisschen was vorbereiten, dann sollte das bis Mitte Mai eine relativ Stress freie Aktion werden. Ihr merkt es ja, Ideen habe ich genug und wir alle freuen uns darauf.

Super Mario Party

Habt ihr auch Lust  auf ein bisschen Party? Dann freut euch auf eine tolle Verlosung zusammen mit Nintendo!

Lasst uns doch schon einmal ein bisschen vorfeiern (auch wenn man das ja eigentlich nicht machen soll) und uns an dem tollen neuen Spiel „Super Mario Party Top 100“ versuchen. Ein Spiel für den 3DS, das die beliebtesten 100 Minispiele aus allen Super Mario Party  Titeln zusammenfasst und in verschiedenen Spiel – Modi gespielt werden können. Bis zu vier DS Konsolen können sich bei diesem Spiel connecten, ohne dass jede Konsole dabei das Spiel haben muss. Klingt das nicht super? 

Super Mario Party

Daher freue ich mich sehr, dass ich zusammen mit Nintendo zwei dieser Spiele an euch verlosen darf. Es wird also zwei Gewinner geben!

Folgendes müsst ihr tun, um in den Lostopf zu hüpfen:

  • Schreibt in die Kommentare unter diesen Beitrag, ob ihr auch schon mal eine Motto Party vorbereitet habt und wie früh ihr damit am besten anfangen würdet.
  • Gebt hierbei bitte eine gültige Mailadresse an, damit ich Euch kontaktieren kann bei Gewinn
  • Ich würde mich natürlich sehr über einen LIKE auf FB freuen 
  • Ihr seid 18 Jahre alt und kommt aus Deutschland
  • Teilnahmeschluss ist der 04.03.2018 um 22.00 Uhr. Alles, was danach bei mir eingeht, kann nicht berücksichtigt werden.
  • Ausgelost wird per Random.org und die Gewinner werden dann per Mail von mir benachrichtigt
  • Die Gewinner haben nach Erhalt meiner Mail 2 Tage Zeit um auf diese zu reagieren, ansonsten wird neu ausgelost. 
  • Der Gewinn wird von Nintendo versendet, daher seid Ihr damit einverstanden, dass ich eure Adresse zu diesem Zweck weitergeben darf.
  • Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Ich bin sehr gespannt auf eure Kommentare. Vielleicht habt ihr ja auch noch Anregungen und Ideen für mich, was es alles für eine gelungene Party mit 6 und 7 jährigen Jungs alles braucht und wann ihr immer so mit den Vorbereitungen anfangt. Wird es in diesem Jahr bei euch auch eine Motto Party geben und wenn ja, zu welchem Thema?

Mein Lieblings – Minispiel bei Mario Party ist übrigens dieses, wo man den Hund waschen muss. Kennt ihr das?

sari-unter

 

 

40 Kommentare

  1. Ich muss zugeben, dass ich immer kurz vorher anfange, also nie früher als September XD Da der Zwerg sich eben einfach total oft umentscheidet. So hatten wir schon einen Pokemon Geburtstag, Dragons und Pirat. Letztes Jahr hatten wir gar kein Motto, dieses Jahr möchte er Lego Starwars. Mal sehen ob es bis zum Sommer so bleibt :D

    Und toller Gewinn, ich bin Mario Party Fan der ersten Stunde :D und es wird hier noch oft auf der N64 gespielt. Bald 20 Jahre hat das Spiel schon auf den Buckel :D

  2. Wir fangen meist so 8 Wochen vorher an alles zusammen zu suchen, zu bestellen und zu organisieren….
    Bei meiner großen war früher nur wichtig das viel Rosa/Pink und viiiiieeeeeel Glitzer überall war….
    Beim Jüngsten ist Star War total angesagt, mal sehen wie lange es so bleibt…
    Ich bin gespannt was er sich für den nächsten Geburtstag als Motto wünscht!

  3. Hallihallo,
    Ich folge dir auf Pinterest, deswegen hab ich das Motto schon entdeckt 😁
    Wir hatten schon Geburtstage zum Thema Raupe Nimmersatt, Regenbogen, Zootiere, Spiderman und Marienkäfer. Mit der kleinen ist es noch schwierig sich auf ein Thema zu einigen, aber es sind auch keine zwei Monate mehr 😰 ich dachte an Bälle, weil sie die so gerne mag… Mal sehen ob ich da was finde.
    Liebe Grüße

  4. Ich habe bislang keine richtige Mottoparty gefeiert oder organisiert, aber ich kann es mir gut vorstellen, wie schwer das sein muss! Ein Glück gibt es bei Schnick-Schnack-Läden gefühlt immer Sachen eines bestimmten Mottos zu kommen – muss man sich halt nur darauf einlassen.
    Da man ja selber der Chef ist, sind beim Organisieren keine Grenzen gesetzt – von daher kauft man einfachnach Gefühl ein, dekoriert am selben Tag und hat den ästhetischen Aspekt schon mal im Sack! Fehlt halt nur noch der Kernpunkt – die Unterhaltung und die Spiele. Nun, bei Kindergeburtstagen muss man da mehr machen, bei Erwachsenen ein Glück weniger. Aber das große weise Internet hat da ja einige Ideen! :)

  5. Michi Koller

    Da meine Tochter schon 17 ist waren Mottoparties damals noch nicht so verbreitet, wir hatten aber die ersten Jahre für sie immer Prinzessinenparty mit viel Rosa und BlingBling. Inwzischen feiern wir aber (auch ohne Geburtstag) Silvester immer ne Mallorca Schlagerparty mit unseren Freunden, mit Singstar, Bar und albernen Spielchen ..und natürlich passenden Klamotten :-)…mit der Planung beginnen wir immer schon 3 Monate vorher. Über das Spiel würden wir uns riesig freuen, da wir hier 3 Nintendo 3Ds haben und das dann im Familienkreis spielen könnten ;-)

  6. bisher haben wir noch keine Mottopartys vorbereitet,aber darüber nachgedacht habe ich schon öfters.Ich würde so ca 3 Wochen vorher mit dem planen und vorbereiten beginnen

    LG

  7. Hallo,
    also, unser Sohn hat sich letztes Jahr eine Dragons Party gewünscht…das war ziemlich viel Action passendes Zubehör aufzutreiben, aber er hat sich sehr gefreut!!
    Und seine Freunde fanden es cool.
    Ich hab da schon drei Monate vorher angefangen zu suchen und zu planen.
    Allerdings bin ich mit allem immer ziemlich früh dran, ich will einfach auf der sicheren Seite sein ;)
    Viele Grüße

  8. Eine Motto-Party haben wir bisher noch nicht gehabt. Mein Eddy hatte nie den Wunsch dazu geäußert. Aber die Idee finde ich natürlich schön und bin am überlegen, ob ich ihn einfach mal damit überraschen soll. Mit der Planung würde ich wohl 4 Wochen vorher beginnen und dann vielleicht 2 Wochen vorher alles besorgen.

  9. Puh bei uns steht der erste Geburstag unsere kleinen an da sind wir noch nicht ganz so Motto erprobt,aber aufjedenfall einen tolle Torte 😄

  10. oh ja das habe ich das war der 9 Geburtstag meiner Tochter und sie hat sich eine Monster High Party gewünscht, die Vorbereitung zog sich über 14 Tage, ich habe Riesenspinnen selbst gemacht, Totenkopflampignons besorgt, Riesenspinnennetze gemacht, Totenkopfcakepops, Windlichter im Monster High style, eine Monster High Torte, die ganze Wohnung gruselig gemacht, riesen Monster High Banner aufgehangen, es war so eine Mega Überraschung für sie

  11. ein tolles motto für eine party und das gefällt kleinen und großen gästen. ich habe bisher noch keine mottoparty gegeben, aber hätte jetzt schon lust drauf.

  12. Wir hatten einmal die Mottoparty „lass uns unsere Stadt entdecken“, da gab es dann Spezialitäten aus der Umgebung ( oder sie wurden einfach dementsprechend umbenannt ;)) eine gut 1,5h Schnipseljagd mit Knobel- und Entdeckeraufgaben und auf der Einladung stand das ein stadtbezogenes Geschenk toll wäre. So gab es für meine Tochter Kinogutschein, Zooeintritt, Stadtrundfahrt, Museumsbesuch, ein Buch, eine Tasche etc..
    Die Einladung enthielt eine Einwegkamera für jedes Kind. Sie durften vorab schon Bilder machen von Dingen die sie in ihrer Stadt gerne mögen und sehen.
    Am Geburtstag sollten sie sie wieder mitbringen. Es war toll nach der Entwicklung der Fotos zu sehen wie unterschiedlich die Kinder ihre Stadt wahrnehmen und aus welcher Perspektive sie sie sehen.
    Alle Kinder hatten nicht alle Fotos verknipst und so nahmen sie die Kameras auch mit auf die Schnipseljagd. Das Geburtstagskind bekam ihre Einwegkamera am Tag der Feier um die gemeinsame Rallye und besuchten Orte festzuhalten.
    Es war ein rundum gelungener Tag und einige Fotos hängen noch heute als Collage im Zimmer der Tochter.

    Im folgenden Jahr machten wir dann eine „Weltreise“.
    Die Einladungen waren selbstgemachte Flugtickets, die natürlich wieder mitgebracht werden mussten um sie vor jedem Abflug zu scannen. Geflogen sind wir auf einer Bierbank mit ausgestreckten Armen. Ich war die Pilotin und habe vor jedem Flug angesagt wo es hingeht. Bei den Luftlöchern musste wir alle hochhüpfen und natürlich wurde die Bewegungen nach Links und rechts nachgemacht.
    Als Fluggeräusch hatte ich nen Staubsauger ohne Düse.

    Im ersten Land Belgien (Küche) wurde Schokolade und Waffeln gegessen.
    Ein Abstecher nach Mexico (Wohnzimmer) zum Hut Tanz , nach Holland (Garten) Stiefelweitwurf und nach China (Terrasse) zum Origami basteln , hier gab es währenddessen auch Gummibärchen mit Stäbchen, und im Anschluss nach Bali (Schlafzimmer) eine Wellnessauszeit nehmen (gegenseitige Fingermassage, Entspannungsmusik, Tuchmaske, sanftes Licht, Saftcoktail).
    Dann flogen wir nach Amerika (Küche während Wellness neu vorbereitet) und machten beim Popcornwurf mit (in Becher am Ende des Tisches werfen und den eigenen Becher so füllen), die Becher wurden mitgenommen an den indischen Ozean (Hörspiel Regenbogenfisch und gemütliches Popcornessen) bis es nach Frankreich (Kinderzimmer) zur Modenschau ging. (Habe vorher in Ihrem Kinderzimmer einiges zum „verkleiden“ hingelegt, auch Tücher, Mützen, Schmuck, Hüte, Krawatte etc.) Zum Abendessen gab es dann Hot Dogs in Schweden.

    • Angefangen habe ich mit den Vorbereitungen etwa 2 Monate vorher. Allerdings muss man bei der Stadtrallye aufpassen. Zum (pädagogisch gedachten „lesen lernen von Haltestellenschildern“) mussten die Kinder eine Aufgabe lösen, die dann nicht mehr lösbar war , weil sich die Abfahrtszeiten eine Woche vorher änderten. Als ich die Rallye erstellt habe war das noch mit dem Plan von 4 Wochen vorher.

      Ach und die Weltreise kann man natürlich auch anpassen an Interessen, beispielsweise Brasilien Fußball spielen, Amerika Bowling mit Wasserflaschen draußen oder im Wohnzimmer, Monte Carlo Formel1, zb Matchbox Autos an einen langen Faden und sie müssen dann auf Kommando wieder auf einen Stift gerollt werden, Ostfriesland Teebeutelweitwurf ( im Garten, denn der muss nass sein), Antarktis „Schokolade auspacken“ mit Schal und Mütze., Schweden/ Dänemark Tauziehen, Österreich Fingerhakeln, Reise nach Jerusalem Stuhltanz etc.

  13. Hallo,
    Meine Tochter ist noch zu klein für mottopartys, aber später will ich das schonmal machen. Am liebsten mal eine Pokémon oder Dragons Party oder eine Schnitzeljagd wäre auch toll. Ich würde 4-8 Wochen je nach Aufwand vor der Party anfangen. In meiner Familie haben 5 Leute innerhalb von 2-3 Wochen Geburtstag, da muss man früh genug anfangen zu planen. 😄
    Ich würde mich über den Gewinn sehr freuen. Super Kooperationen, die du da hast.

    Wünsche dir viel Spaß beim geburtstag planen. 😊

  14. Bisher durfte ich leider noch keine Motto-Party vorbereiten – naja, mein 18. Geburtstag war irgendwie eine 80er-Party, aber das ist schon eine Weile her. Ich freue mich daher auf die Zeit, wenn der Monsieur alt genug ist und wir so richtig Kindergeburtstag feiern können.
    Ich weiß jetzt schon, dass meine Ideenliste viel zu lang sein wird und ich niemals alles umsetzen könnte. Aber trotzdem denke ich, dass wir coole Partys auf die Beine stellen werden.
    Super Mario habe ich früher auch immer bei einer Freundin gespielt. Es hat einfach extrem viel Spaß gemacht. :)

    LG Ulrike

  15. Moin, wann fängt man an. Ich würde 14 Tage vorher alles vorbereiten inklusive Einladungen. Unsere M&M haben an dem selben Tag Geburtstag und es jedes Jahr eine Mottoparty meistens typisch Junge und eine Mädchen. Letztes Jahr war es die Prinzessin und das Schlossgespenst. Mats und Mathilda waren begeistert die Freunde erst recht.

  16. Wir planen dieses Jahr das erste Mal einen Geburtstag mit Motto.
    Der wird im August stattfinden, wir haben also noch Zeit ;)
    Ich denke aber, dass wir spätestens 4 Wochen vorher beginnen, Dekorationen zu basteln, Einladungen zu gestalten und was sonst noch so anfällt.
    Als Motto hat sich unsere Tochter „Einhorn“ ausgesucht, da gibt es ja einiges was man gestalten kann :)

  17. Hallo,
    eine Motto-Party hatten wir bisher noch nicht.
    Ich tu mich da immer etwas schwer, ehrlich gesagt.

    Viele Grüße
    Sandra

  18. Bisher gab es bei uns noch keine Motto-Party. Dies wird sich aber dieses Jahr ändern, da eine unsere Töchter unbedingt eine Prinzessinen-Party zum Geburtstag möchte. Ich denke mal, ca. einen Monat vorher geht’s mit der Planung los. Und dann passende Deko besorgen, überlegen, welche Spiele und welchen Kuchen es gibt. Was gibt es dann zum Abendessen und reichen die vorhandenen Kleider für die Kinder…

  19. Hallo,
    ich bin gerade mitten in der Planung und Organisation für eine Ninjago Party, da freut sich unser Sohn schon ganz arg drauf.
    Drei Wochen hab ich jetzt Zeit, ich denke da kann man das gut hinkriegen.
    LG

  20. Leider habe ich noch keine Motto-Party gemacht! Aber ich habe es auf jedenfall vor :-)

  21. Servus,
    wir selbst haben noch keine Mottoparty gemacht, immer nur „normale“ Geburtstage.
    Aber unser Bub war kürzlich auf einem Geburtstag mit Geocaching eingeladen, Schatzsuche und Grillen…das fand er super!
    Nun wünscht er sich ähnliches, mal sehen wie wir das machen, planen würde ich jedenfalls frühzeitig!
    Viele Grüße

  22. Hallo Sari,
    bei uns war bisher jeder Geburtstag eine Mottoparty. Zumindest ab dem 3 Geburtstag Somit haben wir schon einige Mottos durch. Thomas die Eisenbahn, Raupe Nimmersatt, Drachenzähmen, Einhorn, Pokemon usw..
    Meist sammel ich vorher schon ein paar Ideen zur Deko, Spielvorschläge kommen meist von den Kids schon. Mittlerweile ist da so gut wie immer Schatzsuche und Zauberpaket dabei, aber auch klassisches wie Topfschlagen. Etwa 4 Wochen vorher fang ich dann an zu basteln, Deko zu bestellen oder zu basteln etc.. 2 Wochen vorher werden dann meist die Einladungen verteilt.
    Dies Jahr möchte der Große eine Lego Party, aber vielleicht schweift er auch noch auf Mario um, denn der ist auch hoch im Kurs zumindest im Spiel auf dem DS.

    Bin schon auf eure Mario Party gespannt.

    Liebe Grüße
    Kruemel

  23. Katharina Rex

    Wir haben bisher noch keine Motto-Party gemacht. Ich sehe es aber immer mehr bei den Kindergeburtstagen. Im April wird mein Sohn 2Jahre alt und findet den Feuerwehrmann Sam total toll. Vielleicht wird das unsere erste Motto Party? Bin schon nun immer am gucken nach Dekoartikeln.

  24. Tamara S.

    Ich liebe Motto-Partys… Die letzte war das Thema Superhelden. Mein kleiner war mehr als begeistert. Neben Deko und Kuchen bemühe ich mich auch um passende Spiele und herzaftes Essen. Die Blechpizza in Form von Superman und Captain Americas Schild kam super an. Motto-Partys sind TOP!

  25. Iris Marga

    wir hatten schon öfter Mottoparys ( Piraten, Detektiv, Oktoberfest, Prinzessinen, Zirkus, die Ideen gehen nie aus für Groß und Klein. Mottopartys machen Spass

  26. Stefanie

    Unser Sohn wird bald 8 und wünscht sich eine Lego Ninjago Party.
    Das wird bestimmt lustig, ist meine erste Motto Party die ich mache, aber ich kriege das hin ;) !
    Habe aber noch drei Monate Zeit, ich denke ich werde so vier Wochen vorher richtig aktiv werden, passende Deko basteln, Mitgebsel besorgen und einen Lego Kuchen zaubern.

  27. Mottoparty ist mein zweiter Vorname! Mommy-2-Bee-Bienchenparty, für die kleine Lady hatten wir schon Regenbogen, Yakari, Dino und Einhörner als Motto und für die kleine Maid einen Marienkäfer-Geburtstag. Und sobald die Idee für ein Motto aufkommt, beginne ich mit der Recherche. Nicht wenige Themen würden letztlich leider gar nicht umgesetzt, weil das Kind sich doch anders entschieden hat. Aber richtig los geht es etwa zwei Monate vorher.

  28. Nadine Tennigkeit

    Vielen Dank für die Tolle Verlosung .

    Ich habe bereits 3 mal eine Motto Party geplant und immer so nen halbes Jahr vorher angefangen je nach Aufwand .

    Bei dem 18 Geburtstag meiner Schwester war Viel Arbeit weil wir viel wirklich viele zahlen Buchstaben Girlanden etc selbst gemacht haben .
    Nun plane ich bald den 3 . Geburtstag meiner Tochter .

    Und überraschen mit dem Gewinn würde ich meinen Jüngsten Bruder .

    Schönes Wochenende

  29. Wir haben schon einmal eine Buchstaben-Party ‚abc‘ etc gemacht:
    Kuchen in Buchstabenform und solcher Deko auf den Kuchen, Deko im Raum mit Luftballons dazu, Spiele und Lieder – immer ging es ums Alphabet. 3 Monate vorher ging die Planung los.

  30. Karin Posadowsky

    meine Tochter hat schon mal eine Piraten Party geplant und durchgeführt . sehr lustig, eine Woche vorher hat sie mit den Planungen angefangen

  31. Hallo :)

    wir hatten den letzten Geburtstag mit dem Motto Dinosaurier.
    Das fanden alle eingeladenen Kinder ziemlich cool, sie durften Dinos aus dem Sand buddeln usw.
    Was wir dieses Jahr machen weiß ich noch nicht, für die Dino Party haben zwei Wochen Planzeit gereicht.

    Viele Grüße

  32. Christian

    Ich mache sehr gerne Motto Partys, da diese immer wieder richtig viel Spaß machen. Mit der Planung lege ich bereits 3 Wochen vorher los, um wirklich auf Nummer sicher zu gehen.

  33. Liebe Sari, das ist wirklich eine coole Idee. Ich habe bisher noch nie eine Mottoparty veranstaltet, werde mir das aber jetzt auf jeden Fall mal überlegen, weil es einfach ein schöner Aufhänger ist. Denke, dass ich 6-8 Wochen vorher mit der Planung und ersten „Einkäufen“ starten würde, um zum Ende hin nicht in Panik zu verfallen. Liebe Grüße Elli

  34. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im April #04 - Heldenhaushalt

  35. Pingback: Schnupfnasen und Sonnenschein - Ein #WIB mit der Heldenfamilie

  36. Pingback: Mario Odyssey - Geburtstagsparty Part 1: Jetzt wird dekoriert! - Heldenhaushalt

  37. Pingback: Lasst uns beginnen! - Wir bereiten eine Motto - Party vor! - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.