Mario Odyssey – Geburtstagsparty Part 1: Jetzt wird dekoriert!

Mario Odyssey

Endlich habe ich die Zeit gefunden und mal all die Fotos von unserer Mario Odyssey Geburtstagsparty gesichtet, sortiert und für ein paar Impressionen für euch vorbereitet. Das Ganze hat ja nun doch länger gedauert, als ich geplant hatte. Schuld mag das verlängerte Wochenende in Frankfurt direkt im Anschluss von der Party gewesen sein, aber das kann man sicher verzeihen, oder?

Eine Mottoparty in drei Akten!

Ich möchte euch in insgesamt drei Beiträge von unserer Mottoparty zum Thema „Mario Odyssey“ präsentieren und jeder wird einen Schwerpunkt behandeln. Heute wird der Schwerpunkt bei der Dekoration liegen und in den nächsten Tagen zeige ich euch dann in zwei weiteren was wir zu Essen angeboten und gestaltet haben und welche Spiele wir gespielt haben. Ich warne euch gleich vor: Der Spielebeitrag könnte etwas lang werden *lach*. Als Ausgleich möchte ich euch aber auch die beiden super leckeren Rezepte im kulinarischen Beitrag mit auf den Weg geben. Seid also gespannt. Die Beiträge werden mit Links versehen sein, damit ihr im Zweifelsfall selber schauen könnt, wo man was findet. Einige davon werden Affiliate Links von Amazon sein. Entscheidet dann bitte selber, ob ihr diese Links anklicken wollt oder nicht. nun legen wir aber mit dem ersten Akt los. Zeit für ein bisschen Deko – Spaß.

Wir verwandeln das Wohnzimmer in eine Mario Odyssey Kulisse!

Ich war innerlich immer ein bisschen in einem Dilemma, denn Dank der Umstände in den letzten Monaten hatte ich kaum den Kopf frei, um mich auf die vielen Vorbereitungen, die wir in den letzten Jahren umgesetzt haben, zu konzentrieren. Ich entschied im Vorfeld mich nicht so sehr zu stressen und nur das Nötigste selber zu machen. Am Ende haben wir dann doch ganz schön viel gebastelt. Dennoch habe ich mir die Freiheit heraus genommen und das eine oder andere einfach bestellt. In Punkto Super Mario gibt das Internet ja doch einiges her.

Mario Odyssey

Bei Amazon bestellte ich ein Party – Paket (Affiliate Link), bestehend aus Bechern, Tellern, Strohhalme, Mario – Luftballons, Servietten, einer Tischdecke und zwei verschiedenen Girlanden. Die Deko ergänzte ich dann noch durch einen Shopping – Gang im Spielzeugladen, wo ich die Mitgebseltüten (Affiliate Link), Geburtstagskerzen, den kleinen Mario – Folienballon (Affiliate Link) und den großen Helium – Ballon (Affiliate Link) in Form einer 7 besorgte.

 Mario Odyssey  

Damit konnte man schon eine Menge im Wohnzimmer anstellen. Außerdem bestellte ich auch in diesem Jahr bei Amazon wieder einfarbige Ballons, die wir überall im Haus, Garten und Eingangsbereich aufhingen.

Mario Odyssey

Freundlicher Weise stellte uns Nintendo dann noch für die Gäste ausreichend Mario Odyssey Cappys (Affiliate Link) zur Verfügung, was die Spiele nachher perfekt untermalte und irgendwie auch wie ein tolles zusätzliches Deko – Objekt wirkte. Auch ein paar Ballons (Affiliate Link) gab es noch von Nintendo oben drauf.

Natürlich haben wir auch wieder gebastelt.

Bunte Pappe und der Drucker halfen uns dabei das Gesamtpaket rund zu machen. Der Miniheld und ich bastelten im Akkord Sterne und Supermonde, malten auf großen Pappen diese grünen Röhren auf und klebten wie die Wilden ausgedruckte Bilder auf Pappen, um sie zu stabilisieren.

Mario Odyssey

Viele Abende waren wir damit beschäftigt einfach nur zu kleben und zu schneiden. Oh man *lach*. Der Miniheld kam dann auch noch auf die verrückte Idee, dass er auf die restlichen dicken Pappe „Coins“ malen wollte, die wir dann überall verteilten und die auch die Gäste bekommen sollten. Die später auszuschneiden, das war wohl die größte Herausforderung für meine Hand. Es waren nämlich um die 30 Stück. Urgs… aber sie machten sich dann doch als Deko wirklich toll, wie man auf dem Foto mit dem Kuchen – Tisch sehen kann. Wie die Einladungskarten geworden sind, das könnt ihr übrigens in diesem Beitrag nachlesen

Mario Odyssey

Auch das Internet gab wieder einige tolle Sachen her. Zum Beispiel eine Girlande, die man sich individualisieren konnte. Also druckte ich die Buchstaben vom Minihelden aus und ….genau, klebte und schnitt mal wieder aus. Aber es sah einfach toll aus, daher hat sich die Mühe gelohnt. Das Printable dazu findet man hier. Auf der Seite findet man auch Sachen für Strohhalme, andere Girlanden und mehr. Wir haben zum Beispiel noch die Water Bottle Bilder ausgedruckt, die wir dann als Deko für das Dosen werfen nutzten. Aber das zeigen wir euch ein anderes Mal. Genau wie unser gemaltes „Steckt den Bart an“ – Spiel, das wir selber gemacht haben. Dadurch, das es so groß war, machte es sich neben dem Fotorahmen ebenfalls super als Deko, bis es dann zum Einsatz kam.

Wie wir unser Kind auf die Reise mit Mario schickten.

Dadurch, dass der Miniheld ja nun schon eine ganze Weile dem Mario Odyssey Fieber verfallen ist, hatten wir auch schon einiges da, was wir nutzen konnten. Ein Cappy auf einen Globus gesetzt kann dann auch schnell zu dieser Energie – Station der Odyssey werden, oder? Ich finde jedenfalls, dass es verdammt danach aussieht.

7 Jahre

Wie jedes Jahr, gab es für das Geburtstagskind natürlich auch wieder ein individuell angepasstes T-Shirt. Eine Hau – Ruck Aktion am Abend vor dem großen Tag. PC an, Plotterdatei vorbereiten, plotten und Bügeln. Das einfarbige T-Shirt (faul, wie ich dieses Mal war), habe ich nicht selber genäht, sondern günstig im Laden gekauft. Reicht ja eigentlich auch.

Mario Odyssey

Muss nur ich dabei an die Beetles denken, wenn ich das Motiv sehe? Der Miniheld weiß ja noch nicht wirklich, was ich damit meinen könnte, aber irgendwie fühle ich mich daran erinnert *lach* Ich mag das Motiv jedenfalls und der Miniheld hat sich auch sehr gefreut.

Der Geburtstagstisch am Morgen und große Freude

Im letzten und auch in diesem Jahr war es so, dass der Miniheld morgens raus musste. Letztes Jahr wollte er unbedingt auch an seinem Geburtstag die Kita besuchen und dieses Jahr hatte er Schule an dem Tag. Also beschloss ich, dass er morgens einen kleinen Kuchen und einen Geburtstagstisch vorfinden sollte, wenn er runter kommt.

Mario Odyssey 

Ein Geschenk durfte ausgepackt werden, bevor es los geht und der kleine Kuchen ausnahmsweise zum Frühstück gegessen werden. Am Abend vorher wird das Wohnzimmer bei uns immer zu einem großen Sperrgebiet, da wir dann damir anfangen es zu schmücken. Ich freue mich jedes Jahr auf diesen Moment, wenn das Kind die Treppe runter kommt und quasi in eine andere Welt eintritt. 

Die Augen werden groß und strahlen. Das ist die Belohnung, die ich jedes Jahr von meinen Kindern bekomme für all die Mühen, die ich mir mache. Bis spät in die Nacht sitzen der Held und ich daran Girlanden und Luftballons aufzuhängen, die ausgedruckten Sachen überall anzubringen und den Raum zu verwandeln. Das ist manchmal ganz schön anstrengend, aber macht auch viel Spaß.

Ich bin gespannt, ob der Miniheld dabei bleibt, dass er sagt, dass dieses Jahr die letzte Mottoparty für ihn sein sollte. Mein Baby wird groß. Eine seltsame Vorstellung. Aber ich habe ja noch den Kleinen.

Als Nächstes werde ich euch demnächst die Leckereien präsentieren und gerne auch die Rezepte dazu schreiben. Habt ihr Lust darauf?

5 Kommentare

  1. Pingback: Mario Odyssey - Geburtstagsparty - Part 2: Jetzt wird es lecker! #Rezept

  2. Pingback: Mario Odyssey - Geburtstagsparty - Part 3: Die Powermond - Suche

  3. Pingback: Wer gehört in eure Top 11? Unsere Aufstellung mit Nintendo und großem #Gewinnspiel #Werbung - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.