Ein Blick auf die schönen Dinge im Alltag – Unsere Wochenlieblinge 03/2019

Freitags5

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Manchmal ist es gar nicht so einfach seinen Blick auf die guten Dinge im Alltag zu lenken, wenn man das Gefühl hat um einen herum herrscht nur Chaos. Jedes Mal in letzter Zeit, wenn ich denke, es normalisiert sich alles, kommt ein neuer Schwung Unschönes und ich laufe mal wieder auf dem Zahnfleisch. Diese Woche herrschte (wieder einmal) Krankenlager – Zustand. Und zwar in hohem Maße. Der Mann lag mehrere Tage flach und auch der kleine Sohn schleppt sich mal wieder von Tag zu Tag. Da gab es nicht viel Zeit für mich, um mich von meiner eigenen Erkältung vom Wochenende zu erholen. Einer muss funktionieren. Ihr kennt das. Die Woche über war zumindest der große Sohn noch verschont geblieben und ich hoffe irgendwie, dass es auch so bleibt. Obwohl auch seine Nase zu laufen beginnt. Ich mag nicht mehr, das könnt ihr euch denken, oder?

Nichts desto trotz möchte ich mich dennoch auf das Gute besinnen und habe auch diese Woche wieder unsere Wochenlieblinge für euch zusammengestellt.

Unsere #Freitagslieblinge mit einem Blick auf die schönen Dinge im Alltag

Freitags5

01. Endlich mal gehäkelt – Es hat seine Vorteile, wenn man abends alleine auf dem Sofa sitzt: Man hat nicht das Gefühl den Partner zu vernachlässigen, weil man sich mit Häkeln beschäftigt statt mit ihm. So lief abends eine Serie, die den Mann weniger interessierte und ich versuchte mich durch verschiedene Häkelmuster, bis ich mich am Ende für ein einfaches Ripplemuster entschied. Für den Einstieg nichts Anspruchsvolles. Aktuell schwanke ich noch, was es am Ende werden soll, denn es stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Eine kleine Decke, einen Kissenbezug oder vielleicht ein dicker, kuscheliger Schal.

Freitags5

02. Fisch nur für die Mama – Optimistisch kochte ich am Dienstag den Fisch mit Dill und Sahne  und dann war die gesamte Portion am Ende für mich, weil der Mann das Bett nicht mehr verließ. Hatte auch etwas. Wenn man bedenkt, dass ich früher Fisch nie wirklich mochte, gehört das inzwischen zu den Mahlzeiten, die ich gerne esse und auf die ich mich auch schon Tage vorher freue.

Freitags5

03. Der Miniheld baut und baut und baut – Wir bauen uns derzeit durch diverse Sets und sind nun bei einem angekommen, das ich persönlich sehr gerne haben wollte. Den Koffer von Newt Scamander (Affiliate Link). Ich liebe diese Welt rund um die Phantastischen Tierwesen und kann es kaum erwarten demnächst dann auch mal in das erste Buch rein zu lesen. Ich finde es aber auch schön zu sehen, dass der Sohn da im Moment mit großer Begeisterung dran sitzt. Gar nicht mal wegen dem Thema, sondern auch einfach durch die Tatsache, dass er sich mal wieder mit dem Bauen an sich intensiv beschäftigt.

Freitags5

04. U7a – Am Mittwoch stand zwischen all dem Chaos dann auch noch die U7a vom Heldenkind an. Huch, so groß ist der Junge schon? Eine gute Gelegenheit, um dann auch gleich mal die Erkältung abklären zu lassen. Das Kind entwickelt sich prima. Der Arzt war zufrieden. Auf den Infekt hätten wir verzichten können, aber es war schön mal wieder ein Update bezüglich Gewicht, Größe usw. zu bekommen und zu hören, dass mit dem eigenen Kind alles ok ist.

Freitags5

05. Lesepläne mit dem Sohn – Als ich am Wochenende flach lag, kam der große Sohn und las mir vor. Ein schöner Moment und ich beschloss, dass ich gerne wieder mehr mit ihm gemeinsam lese wollte. Als erstes Leseprojekt im neuen Jahr suchten wir uns „Die Märchen von Beedle dem Barden(Affiliate Link) aus, womit wir an diesem Wochenende dann, wenn ich mein aktuelles Buch durch habe (yeahi, läuft!) starten und ich freue mich schon sehr darauf.

Unsere Wochenlieblinge aus der Blogsphäre!

Ich liebe die Kreativität, die die Blogsphäre jede Woche für uns bereit hält, auch wenn ich selber selten dazu komme all die schönen Ideen umzusetzen. Diese Woche waren das zum Beispiel: Zahnputzbecher aus FlaschenbodenPinguine aus PappbechernKrone für Kinder nähenGlitzer KühlschrankmagneteEinhorn Kostüm ohne NähenBäriger Kuschelfreund selbst gemacht

Was das Wochenende für uns bereit hält ist noch schwer zu sagen. Mal sehen, wie sich der Krankenstatus hier im Heldenhaushalt entwickelt, denn eigentlich sind wir auf einem Geburtstag eingeladen. Was sind eure Pläne für dieses Wochenende?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.