Basteln mit Kindern – Eine Blume aus Muffin – Förmchen

Blume

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Es stürmt und regnet. Seit Tagen. Wie ätzend, oder? Aber gut. Der Februar war netter als erwartet zu uns und hat uns schon einmal ein bisschen Frühling schnuppern lassen. Das war schön und tat der Seele gut. So gut, dass wir bereit waren den Winter nun schon einmal endgültig aus unseren vier Wänden zu vertreiben.

Das Heldenkind hat aktuell eine Begeisterung für das Basteln entdeckt, was ich wiederum versuche direkt auszunutzen. Umgang mit Schere und Klebe können nie früh genug geübt werden, nicht wahr? Mal davon abgesehen war ich ja schon immer gerne kreativ und genieße die Tatsache, dass ich mit dem kleinen Mann nun öfter ein bisschen basteln kann, wie man unschwer an den Clowns vom Wochenende sehen kann. 

Wir haben nun also die Schneemänner verbannt und basteln Frühlingsblumen aus Muffin – Förmchen

Da die aktuellen Bastelprojekte ja doch noch eher einfach und schnell gemacht sein sollten, habe ich also gegrübelt, was man Simples basteln könnte, um die Fenster damit zu verschönern. Als ich so in meinem Bastelfundus wühlte, kam mir eine Idee, für die man auch gar nicht viel benötigt: Ein paar bunte Muffin – Förmchen, etwas Pappe, Klebe und Schere und (wenn man hat) grüne Pfeifenreiniger (ansonsten tut es auch hier einfach grüne Pappe).

Blume

Die Moos – Gummi Aufkleber hat das Heldenkind dann noch aus dem Schrank gezogen, für den Fall, dass wir die Blumen vielleicht noch ein bisschen bekleben wollen. Man kann ja nie wissen, nicht wahr?

Dann lasst uns mal loslegen…

Gut, also für den Anfang nehmen wir uns ein Muffin Papierförmchen und drücken es mit der Hand platt. Das hat dem Heldenkind besonders viel Freude bereitet.

Blume

Die Muffinform bildet nämlich die Grundlage für unsere Blume, die am Ende im Grunde auch prima ohne einen Stiel funktionieren wird. 

Blume

Wenn wir die Form schön platt gedrückt haben, nehmen wir die Schere zur Hand und schneiden den geriffelten Teil bis zur runden Mitte rundherum mehrfach ein. So entsteht dann optisch der Eindruck von Blütenblättern. Eine tolle Gelegenheit, um mal mit der Schere ein bisschen zu üben.

Blume

Aus Pappe schneiden wir dann in einer Wunschfarbe einen Kreis aus, der in die Mitte unserer Muffin – Blume passt und kleben ihn auf.

Blume

Alternativ könnt ihr auch eine kleinere Muffinform nehmen und die Schritte von davor mit dieser wiederholen und statt der Pappe in die Mitte kleben. So habt ihr quasi eine doppelte Blume. Sieht auch ganz nett aus, oder?

Braucht eine Muffin – Blume denn auch einen Stiel?

Wir haben beide Varianten gewählt. Das wirkt am Fenster ganz nett, wenn manche Blumen mit Stiel angeklebt sind und andere ohne quasi drum herum fliegen. Wir haben für den Stiel hier grünen Pfeifenreiniger gewählt und auf die Rückseite der Muffin – Blume geklebt. 

Blume

Bei Bedarf kann man den Pfeifenreiniger nämlich auch noch am Ende so umbiegen, dass ein Blatt entsteht. Alternativ kann man natürlich auch einfach einen 1-2 cm breiten Stiel aus grüner Pappe ausschneiden und stattdessen auf die Rückseite kleben. Und fertig sind die Frühlingsblumen für euer Fenster. 

Blume

Ganz simpel und schnell gemacht und je nachdem, was ihr so an Formen zur Verfügung habt, kann ganz schnell eine bunte Blumenwiese entstehen. Wir sind vom Anblick ganz verzaubert. Wie gefällt euch die Idee?

Gerne teilen wir diese auch wieder im Kiddikram.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.