Unser #WIB am 01./02.05.2021 – Achtung… Stalker-Katze!

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Zuerst einmal muss ich mich entschuldigen. Es ist schon wieder passiert. Ich plane eine Woche und versemmle das mit dem letzten Tag mal wieder. Gestern sollte eigentlich der finale Beitrag der aktuellen magischen Woche online gehen. Gestern ergab es sich einfach aber einfach nicht, obwohl ich schon die wichtigsten Dinge vorbereitet hatte: Fotos und DIY. Stattdessen waren wir gestern aber mit anderen Dingen beschäftigt und mein Kopf war einfach nicht frei dafür. Daher wird es das DIY mit der Rezension morgen passend zum Creadienstag als Abschluss geben. Aufgeschoben heißt ja nicht aufgehoben.

Doch was war am #WIB eigentlich los? An sich war es nämlich wirklich überschaubar und nicht all zu viel los. Grundsätzlich waren wir tatsächlich hauptsächlich mit Lernen beschäftigt, was schon nervig genug ist. Aber da war auch noch etwas anderes. Ich fühlte mich an diesem #WIB dezent verfolgt von einer gewissen Katze, aber schaut am Besten selber…

Am #WIB Samstag wollten wir morgens mit den Jungs erst einmal ein wenig bolzen gehen…

Ich muss gestehen, ich hatte vollkommen aus den Augen verloren, dass am Samstag ein Feiertag war *lach*. Erst als wir vor verschlossenen Toren des Sportplatzes standen, wurde uns das bewusst und wir waren erleichtert, dass wir Freitag Abend nochmal kurz was einkaufen waren. Wir hätten heute ganz schön blöde aus der Wäsche geschaut.

#WIB

Da das Wetter sich noch von seiner guten Seite zeigte, nutzen wir das aus und fuhren weiter die Bolzplätze in der Nähe ab. Immerhin waren die Kinder jetzt auf Bewegung eingestellt, da wollten wir das ausnutzen. Im Radio hieß es auch, dass der Samstag der schönere Tag werden sollte.

Bolzen

Wir werden fündig. Die Kinder und der Papa powern sich ordentlich aus und spielen über zwei Stunden zusammen. Am Ende sind alle ganz schön geschwitzt und ko. Kein Wunder, dass der Bauch langsam nach Mittagessen schreit.

Also ab nach Hause und Essen machen…

Ich habe mir für dieses Wochenende mal wieder Flammkuchen gewünscht. Aus zwei Gründen. 1. Ich liebe Flammkuchen einfach sehr und 2. hatten wir noch ordentlich Speck übrig. Passt also.

#mittagsaufdentisch

Wir alle hauen ordentlich rein. Nach dem Mittagessen bleiben der große Sohn und ich am Tisch sitzen und lernen fast drei Stunden für eine GeWi arbeitet. Macht voll Spaß… nicht. Die Themen reichen vom alten Ägypten bis zur Wassernutzung in Brandenburg heute. Oh man…

#WIB

Nach all der Zeit brauche ich nun auch nochmal etwas Bewegung. Für Joggen fühlen sich die Beine noch viel zu schwer an, auch wenn ich mit Yoga nach wie vor versuche dagegen zu wirken. Also gehe ich walken. Der Mann begleitet mich und wir steigern unsere Zeit von Kilometer zu Kilometer.

#WIB

Die frische Luft und die Bewegung tun wirklich richtig gut und ich bin froh, dass wir uns dazu nochmal aufgerafft haben. Nach all dem Lernen ist das wirklich der beste Weg, um den Kopf nochmal etwas frei zu pusten.

Yoga

Im Anschluss pfeile ich noch ein wenig an der Beweglichkeit und lege noch eine Runde Yoga für einen glücklichen Rücken ein *lach*. Zwischendurch bekomme ich immer wieder Besuch von den Katzen.

#WIB

Diese machen sich allgemein sehr gerne bei uns breit. Meist getrennt, weil sie sich scheinbar nicht gerne die Plätze teilen, aber bevorzugt auf uns oder unseren Klamotten, wenn wir sie mal irgendwo ablegen. 

Katzenlager

Am Ende haben wir doch tatsächlich dann beide Katzen auf dem Sofa liegen. Unten links im Bild seht ihr mich und auf mir drauf zwei schnurrende Katzen. Hat was, aber eigentlich hätte ich da auch gerne den Helden sitzen gehabt *lach*.

Am #WIB Sonntag werde ich weiter belagert

Ich arbeite schon früh an dem DIY für den geplanten Beitrag. Dabei habe ich Gesellschaft von Frida, die sich neuerdings gerne auf meinem Schoß ausruht, wenn ich was am Esstisch machen möchte/muss.

DIY

Manchmal beobachtet sie interessiert, was ich da so mache, manchmal liegt sie einfach entspannt auf meinem Schoß. Zwischendurch stehen noch Dinge wie Wäsche und Co auf dem Plan. Was muss, das muss. Das Wetter draußen ist eher grau und trüb.

Also spielen wir ein paar Spiele

Der große Sohn schaut sich noch ein wenig GeWi an und der kleine Sohn und ich spielen gemeinsam in seinem Zimmer, während der Mann sich um das Mittagessen kümmert.

#WIB

Zu Ostern habe ich die Harry Potter Variante von dem Spiel Dobble (Affiliate Link) bekommen. Kennt ihr das? Wir spielen erst einmal nur die einfache Variante. Ganz witzig, vor allem für Zwischendurch.

#WIB

Irgendwann schwenken wir über zu Monopoly Junior in der Cars Edition (Affiliate Link), was deutlich länger dauert, als erwartet. Nach der Runde wollte ich nämlich eigentlich mit dem großen Sohn weiter lernen…

Lernen

Der setzt sich irgendwann einfach schon mal zu uns und lässt sich nebenher abfragen. Da wir uns aber doch schwer konzentrieren können, baut der Papa mit dem kleinen Kind ein selbst kreiertes Risiko Spiel, während der große Sohn und ich uns in sein Zimmer verziehen.

Frida folgt uns überall hin…

Irgendwie ist sie an diesem Wochenende sehr anhänglich. Ständig ist sie irgendwie bei uns und so folgt sie uns ins Zimmer vom großen Sohn.

#WIB

Dort hat er übrigens auch extra einen kleinen Kratzbaum für die Katzen positioniert, der sehr leidenschaftlich zum ersten Mal von ihr bespielt wird.

#WIB

Sie scheint aber zu spüren, wie mega spannend das Thema ist, das uns nun schon seit Tagen begleitet und macht uns ganz neidisch, als sie sich vor unseren Füßen einkuschelt. Draußen regnet es inzwischen in Strömen.

Katze

Wir kuscheln uns irgendwann einfach dazu und suchen nach Videos, in denen Dinge wie Küstenschutz, Lahnungen und Mäander erklärt werden. Ich scheine genauso gemütlich wie ein Katzenbett zu sein. Auf jeden Fall macht sich Frida lang bei uns.

#WIB

Als ich aufstehen will, rechne ich damit, dass sie mir einfach folgt. Stattdessen kuschelt sie sich in den Arm vom großen Sohn und die beiden liegen selig am Boden. Der große Sohn ist einfach nur glücklich in diesem Moment und hat sich, glaube ich, nochmal vollkommen neu in das Kätzchen verliebt *lach*. Wir wollen aber nochmal raus und der Pflegestelle einen Besuch abstatten, wo die Katzen herkommen. Dort lernen wir eine ultrasüße schneeweiße Katze kennen, die Babys bekommt. Noch weiß man nicht, wer der Vater ist, doch die Pflegerin hat uns versprochen Fotos zu schicken, wenn die Kitten da sind. Wir haben zwar nicht vor noch mehr Katzen aufzunehmen, doch sehen wollen wir sie unbedingt.

#WIB

Den Abend lassen wir wieder mit einem Familienfilm ausklingen. Die Wahl fällt auf Herkules, nachdem ich dem Sohn neulich ein Buch über die 12 Prüfungen von Herkules mitgebracht habe.

Gute Nacht

Und wieder haben wir kuschelige Gesellschaft. Aber es sieht auch einfach zu schön aus. Man kann schon sagen, dass die Katzen, vor allem Frida, uns intensiv durch dieses Wochenende begleitet haben. Ich hätte mir mehr Bewegung an der frischen Luft gewünscht für dieses #WIB, das müssen wir dann halt nachholen.

Ich hätte auch auf so manch anderes verzichten können an diesem #WIB. Zum Beispiel eine zischende Steckdose. Aber es waren viele schöne und ruhige Momente dabei. Dennoch wünsche ich mir mehr Sonne. Heute habe ich gelesen, dass es nachts keinen Frost mehr geben, das Wetter aber noch ein paar Tage oll bleiben soll. Wäre ja schön, wenn der Sohn nächste Woche schönes Wetter hätte an seinem Geburtstag. Wir werden sehen.

Mehr #WIB gibt es wie gewohnt bei Alu und Co.
Und wie war euer #WIB so?

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.