Wochenlieblinge

Unsere Wochenlieblinge 25/2022 – Aufreger der Woche!?!

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Diese Woche war wieder einen von den Wochen, wo es mir schwer fällt, ausreichend Wochenlieblinge zu finden. Der Start war frustrierend und Nerven aufreibend und ich Zweifel mal wieder an so einigen Dingen. Dazu nervige Telefonate, ein zwei Termine, die Erkenntnis, dass die Lieblingsschuhe und der Badeanzug kaputt sind und die große Frage: Wie geht es nun weiter…

Tägliches Testen in der Familie stand zudem auf dem Plan, denn wenn der Arzt sagt, es könnte einfach nur ein Infekt oder DER Infekt sein, dann gehst du natürlich täglich auf Nummer sicher, nicht wahr? Nun gut, sei es drum. Werfen wir dennoch einen Blick auf diese Woche…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Grundsätzlich war es wohl eine ruhige Woche, weil so einiges mal wieder abgesagt werden musste. Der Montag mit seiner regnerischen Abkühlung war mehr als willkommen und im Laufe der Woche wurde es ja täglich wieder wärmer. Nun wurden uns wieder über 30 Grad in Aussicht gestellt. Schauen wir mal.

Wochenlieblinge

Den Montag verbrachte ich übrigen 6 Stunden (ungelogen) damit zu versuchen einen Kinderarzt zu erreichen. Unser zieht nämlich um, was schon nervig genug ist (weiter weg nämlich) und hatte 4 Vertretungsärzte genannt, von denen keiner ans Telefon ging. Entweder ich landete in Warteschleifen, aus denen ich irgendwann rausflog, wurde direkt auf die Ansage umgeleitet oder es war besetzt. Manchmal hieß es sogar, dass ich angeblich außerhalb der Sprechstunde anrufen würde. Auch als ich versuchte andere Ärzte in der Nähe zu erreichen, blieb dies erfolglos. Irgendwann kam ich bei unserem HNO durch, der sich weigerte uns zu empfangen und stattdessen darauf verwies, dass ich mit dem Sohn zum Kinderarzt gehen solle. HAHA! Es wurde ein Name in den Hörer genuschelt mit den Worten “Der nimmt noch Neupatienten” und dann einfach aufgelegt. Kurz vorher warf man mir noch vor, dass ich ja schon in der Woche zuvor versucht hätte mein Kind bei diesem Arzt “einzuschleusen” und zack, saß ich mit einem tutenden Telefon in der Hand da. Ist nicht wahr, oder? Am Ende des Tages kam ich bei einem neuen HNO durch, der uns zwar am selben Tag nicht mehr empfangen könne, dafür aber am nächsten Morgen, wenn ich etwas Wartezeit mitbringen würde. Immerhin ein kleiner Erfolg an einem langen Tag. Da entschädigte mich dann der Anblick zwei kuschelnder Katzen, der so selten vorkommt, dass ich ihn immer direkt festhalten muss. Schön auch zu sehen, dass Felis sich scheinbar wieder beruhigt hatte nach dem Wochenende und es ihr wieder gut geht.

Wochenlieblinge

Also gab es diese Woche eine Art Krankenlager, was schon ärgerlich genug ist, wenn man bedenkt, dass die Ferien vor der Türe stehen und wir die letzten Tage gerne noch mitgenommen hätten. Immerhin waren diese Woche Notenabgabe und – konferenzen und somit kann dem Sohn zumindest Noten technisch keine mehr reingewürgt werden. Der kleine Bruder malte für den großen Sohn sogar ein Aufmunterungsbild mit einem seiner Lieblingspokémon, das ich sogar mal vor vielen Jahren selber versucht hatte zu nähen. Sicherlich eines der Wochenlieblinge vom großen Sohn diese Woche.

Lego

Einen schönen Schnapp machten wir in einem Sale bzw. ein Laden würde schließen und schmiss so einiges an unter anderem Spielzeug sehr günstig raus. So konnten wir unsere Lego-Steine etwas auffüllen für freies kreatives Bauen und kurzerhand wurde eine Lavalandschaft gebaut mit Hopssteinen. Eine Art Spiel mit kritischen Wächtern, die alles ganz genau beobachten. Was ihr hier seht ist das Ergebnis eines schönen Nachmittags mit dem kleinen Sohn.

Haare

Ende der Woche ging es für mich dann nochmal zum Haare schneiden. Das letzte Mal ist eine Weile her und der Schnitt war vollkommen rausgewachsen. Immerhin konnten wir nun herausfinden, dass alle Haare, die wir letztes Jahr geblichen haben, nun nach und nach scheinbar abgebrochen sind und alles, was übrig blieb, sind nun die gesunden Haare. Klar mussten die kaputten Spitzen ab. Alles, was jetzt noch hell ist, wäre sowieso hell geworden, wenn ich es raus wachsen lassen würde und so scheinen wir diese Hürde nun gemeistert zu haben. Ich entschied mich für die nun wirklich warmen Temperaturen nochmal alles recht kurz zu machen. Farbmaske rauf und ab ins Wochenende.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Mein Feedreader scheint wieder zu klappen, also habe ich heute auch wieder Wochenlieblinge aus der Blogsphäre für euch: DIY Hundekörbchen Löwen Lolli am Stil aus Schokoladeerfrischendes Mango LassiQuallen aus KlorollenMini Schnecken mit DattelfüllungBlumenvasen aus ReagenzgläsernAnleitung Bilderwand aufhängen.

Zum Abschluss auch diese Woche wieder die Freitagsfüller von Babara.

1.  Meine Bikinifigur lässt zu wünschen übrig, war aber auch nie wirklich da.
2.  Ich mag niemanden anrufen.
3.  Wollte ich nicht bis zu meinem Geburtstag Gitarre lernen?
4.  Gefühlt bin ich ständig unterwegs.
5.  Die Modesünde des Sommers steht mir in der Regel nicht .
6.  Meine Kinder reagieren immer sehr heftig auf Mückenstiche.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine neue Folge einer Serie , morgen habe ich geplant, mit meiner Familie zu grillen und Sonntag möchte ich ein bisschen im Garten schaffen!

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.