Endlich wieder Draußen – Zeit – Unser #WIB am 07./08.04.2018

#WIB

Zu Ende ist die Ferienzeit und der große Sohn ist wieder in der Schule abgeliefert und freut sich sehr darauf seine Lehrerin endlich wieder zu sehen. Ja, mein Kind lief gestern tatsächlich voller Vorfreude auf heute durch die Gegend. Nur auf den Sportunterricht. Darauf freut es sich nicht, aber dazu vielleicht ein anderes Mal.

Heute werfen wir einen Blick auf das vergangene Wochenende, das fast schon an einen herrlichen Sommer erinnerte und direkt rote Gesichter beim Mann und mir als Ergebnis vorbrachte. Das #WIB war einfach genau das, was wir alle schon lange nötig hatten und ein perfekter Ferienabschluss, findet ihr nicht?

Am #WIB Samstag haben wir aber erst einmal einen Shopping – Marathon gestartet!

Wir hatten wirklich viel vor. Wir wollten das angekündigte gute Wetter direkt ausnutzen, um endlich mal ein paar nervige Punkte von unserer To – Do – Liste streichen zu können und fuhren somit am Samstag Morgen, direkt nach dem Aufstehen viele kleine Ziele an. 

#WIB

Darunter war die BSR, der Möbelschwede, ein Baumarkt und der Lebensmittelladen, da wir kurzfristig beschlossen hatten auch am Sonntag zu grillen. Ganz wichtig war uns frische Erde, denn wir wollten endlich die Hochbeete fit machen.

#WIB

Die Kinder ertrugen den Einkaufsmarathon tapfer und durften sich am Ende eine Zeitung mit nach Hause nehmen. Der Vorteil hierbei: Sie schauen sie sich beide gerne an. So reicht eine Zeitung für beide Kinder *lach* .

#WIB

Zu Hause wurde direkt der Grill angeschmissen, denn inzwischen war der Hunger sichtlich groß. Jeder das, was er am Liebsten isst. In meinem Fall ist der Quietschekäse ultimativ. Was gehört für euch auf jeden Fall beim Grillen dazu?

#WIB

Nach der direkten Mittagshitze, kühlen wir uns im Haus ein wenig ab und lassen das leckere Essen erst einmal sacken. Man wird bei so etwas immer so gemütlich träge danach, oder?

#WIB

Dabei hatten wir verdammt viel vor. Wir wollten zum Beispiel alle Hecken schneiden und beim Einsammeln der Äste half das Heldenkind im Garten dann wieder fleißig mit. Außerdem bauten wir ein Pflanzregal und einen Aufbewahrungskasten auf und befüllten die Hochbeete mit der neuen Erde.

#WIB

Der Held hatte die Woche zuvor ziemlich viele Erdbeerpflanzen gekauft, die haben nun auch endlich ein schönes zu Hause im Garten bekommen und durften ordentlich Sonne tanken.

#WIB

Am Abend belohnten wir uns dann jeder mit einer großen Schüssel Erdbeeren und dazu Vanillesoße. Das ist bei schönem Wetter die beste Nascherei, die es gibt, oder? Yummy!

Am #WIB Sonntag ließ die Motivation nicht nach…

Dennoch startete der Morgen ruhig. Es stand ein Staffelspiel vom Großen auf dem Plan, aber wir mussten erst um 11 Uhr am Platz sein, so dass der Morgen so vor sich hin dümpelte.

#WIB

Ich finde es ja total toll, wie schön das Heldenkind schon mit Figuren usw. spielt. Ich kann mich nicht erinnern, dass so ein richtiges Spielen beim großen Bruder war. Klar hat er auch mal andere Stimmen benutzt usw, aber er spielt einfach auch mal ganz alleine mit den Figuren und es ist so schön ihm dabei zuzusehen.

#WIB

Nachdem wir schon einmal ein bisschen für das Mittagessen vorbereitet hatten, schwangen wir uns auf die Fahrräder und fuhren zum Platz. Da dieser noch geschlossen war, drehten wir noch eine kleine Runde um den See und trafen andere Mannschaftsmitglieder auf dem Spielplatz, bis wir endlich auf den Fußballplatz konnten. Das Spiel lief mehr schlecht als recht, aber am Ende reichte es dann doch noch für einen Sieg für unsere Jungs.

#WIB

Zur Feier des Tages wurde wieder gegrillt und dieses Mal holten wir uns noch den Schwager dazu. In netter Gesellschaft essen macht doch gleich nochmal viel mehr Spaß, oder?

#WIB

Der Held und sein Bruder wurden dann nochmal richtig fleißig und trugen die Picknickbank, die wir seit vielen Jahren haben, in den Garten des Schwagers. Das war gar nicht so einfach, aber mir schon so lange ein Dorn im Auge, dass ich so glücklich war darüber, dass sie sich erbarmten und das erledigten. Zur Belohnung gab es danach dann auch ein Eis *lach* und die Terrasse hat nun ordentlich Platz und Atmosphäre dazu gewonnen.

#WIB

Beim Möbelschweden hatten wir am Vortag dann noch Holzlasur für unsere Terrassenmöbel gekauft. So schön das alles ist, leider muss man es auch pflegen und immer wieder mal aufarbeiten. Gehört dazu…

#WIB

Die Kinder hatten sich inzwischen nach einem langen Tag bei Sonne und frischer Lust nach drinnen verzogen und durften ein bisschen etwas schauen, bevor es für sie ins Bett ging. Das Lachen des Großen schallte so laut durch die Nachbarschaft, dass es direkt ansteckend war.

#WIB

„Das sieht nach einem Sonnenbrand aus, Mausi“, sagte mir die Nachbarin dann noch, als ich sie vor dem Haus traf und ja, ich hatte wohl gut Sonne abbekommen. Genau wie der Mann. Man rechnet einfach nicht damit, dass die Sonne direkt so viel Power haben kann, nachdem es doch die letzten Wochen so kalt und ekelig war.

Insgesamt war es ein wirklich herrlich sonniges Wochenende und ich hoffe, wir werden das nun wieder öfter haben, denn die Kinder lieben es an der frischen Luft zu sein und die Motivation ist auch so viel größer, oder?

Kommt gut in die neue Woche!

Haarausfall

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.