Hikari und die Welt der Farben [#01]

Vielleicht zu Anfang ein paar einleitende Worte: Wie Ihr wisst, habe ich mir letztes Jahr via Dshini eine Pinky-Street gewünscht und Dank Euch auch bekommen. Der Plan war, mit der kleinen eine eigene kleine Fotoserie zu starten, ich wusste nur nie so recht, wo ich sie unterbringen sollte. Eine Zeit lang stand sie sogar für das diesjährige Projekt 52 zur Diskussion, weil sie so schön handlich ist und gut in die Tasche passt. Aber entschieden habe ich mich ja dann, wie Ihr wisst, doch für Pauline. Aber was sollte nun mit der Pinky passieren. Als ich neulich etwas Wolle nachkaufte, da kam mir die Idee, als ich auf die Regale voller verschiedener Wollknäule schaute. Ein Projekt ganz ohne Zwang und Zeitdruck, bei dem ich Hikari, so heißt sie nun (bedeutet übrigens Licht), mit mir herumtrage und spontan einsetzen kann. Ein Farbprojekt. Keine neue Idee, aber ich finde, Farben kann man nie genug zeigen ^^ . Und so möchte ich immer ganz spontan die Farben um uns herum einfangen und Hikari mit in die Fotos einarbeiten. Zu finden hier auf Mondgras.de nun also in Zukunft unter der Überschrift „Hikari und die Welt der Farben“. Ich hoffe, Ihr mögt die Idee und werdet Freude an den Entdeckungen haben, die Hikari und ich in Zukunft machen werden…Unregelmäßigkeit ist jetzt schon garantiert *drop* .

Und den Anfang macht das folgende Foto anlässlich der Ideenfindung:

Hikari und die Welt der Farben [#01]

Kategorie Fotografie

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

7 Kommentare

  1. Eine fabelhafte Idee.. Ich freue mich schon auf die weiteren Bilder :)
    Ich wünsche dir auch viel Spaß beim Sehen & Zeigen..

  2. Hahaha und wieder eine solche Figur!!!
    Die sind ja auch total süss finde ich :)
    Mhhh dann bin ich gespannt, wie deine Foto Reihe weiter geht! Good luck!
    Der Anfang ist schon vielversprechend!:)

  3. Aaaah, ich bin erleichtert, dass Ihr die Idee gut findet! Ich bin gespannt, wie sich das Projekt in den Alltag integrieren lässt ^-^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.