Unser #WIB am 09./10.05.2020 – Muttertag, die Steinschlange im Garten und mehr…

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Überraschung! Plötzlich steht da ein Container in deiner Straße. Und ein Bauwagen, sowie zwei Dixi-Toiletten. Achja und eine ganze Menge Autos und Menschen, die plötzlich beschließen Freitag Nacht mit Baulärm anzufangen. Wir finden heraus: Für die gesamte nächste Woche wird es direkt vor unserem Fenster Krach geben, denn es finden Sanierungsmaßnahmen statt. Den ganzen Tag. Auch in der Nacht. Man will ja fertig werden, nicht wahr? Also echot das ganze #WIB über der Krach von Maschinen in der Luft herum. Auch schön, nicht wahr? Aber was muss, das muss und ich hoffe einfach, dass sie wirklich bis zum nächsten Wochenende fertig sind.

Dieses Wochenende war ja dann auch noch Muttertag und tatsächlich sollte das Wetter traumhaft schön werden, nur um dann ab heute ordentlich runter zu kühlen. Wie wir diese Tatsachen ausgenutzt haben, das erzähle ich euch heute.

Tatsächlich ist es nämlich am #WIB Samstag schon früh am Morgen schön!

Wir haben einen Plan und wollen direkt nach dem Aufstehen ein paar Dinge erledigen. Noch mit kuscheligem Pulli bekleidet verlasse ich also nach dem Frühstück das Haus, nur um festzustellen, dass es tatsächlich jetzt schon schön mild ist.

#WIB

Die Sonne strahlt hell am Himmel und das Zwitschern der Vögel ist in diesem Jahr besonders laut, wie ich finde. Aber sie schwirren auch überall herum und wirken deutlich vertrauter und weniger ängstlich.

Baumarkt

Wir halten im Baumarkt und beim Blumenladen, um für den nächsten Tag Blumen zu besorgen und Filtersand für den Pool, den wir demnächst mal fit machen müssen. Eigentlich wollten wir auch Türen, doch da müssen wir doch nochmal die Maße überprüfen. Ganz so einfach scheint es doch nicht zu sein.

#mittagsaufmtisch

Wieder zu Hause gibt es Mittagessen. Mal was anderes als sonst und spontan auf dem Grill statt im Ofen, weil das Wetter einfach so traumhaft ist.

Dann sind wir neugierig und wollen uns den Krach vor dem Haus mal anschauen.

Besonders die Kinder sind sehr interessiert bei all dem Gewusel direkt vor dem Haus, also gehen wir mal schauen.

#WIB

Hin und her fahren Kräne, Bauwagen und Karren, die mit Beton, Schienen und Steinen beladen werden. Wir schauen eine Weile zu, wie der Bagger die schweren Sachen anhebt und durch die Gegend fährt. Echt spannend und beeindruckend. Aber eben auch laut.

#WIB

Also zieht es uns wieder zurück in den eigenen Garten. Da ist es sowieso viel gemütlicher und man kann die schöne Sonne viel besser genießen.

#WIB

Die Kastanienbäume stehen derzeit in voller Blüte und bieten mal wieder einen prachtvollen Anblick. Davon gibt es so einige bei uns zu sehen und ich mag es die Wege lang zu laufen und diese sind voll von den Blütenblättern.

Basteln

Die Kinder spielen und ich bastel ein wenig für den bevorstehenden Kindergeburtstag. Dank neuer Regelungen ergeben sich für uns nun ein zwei neue Möglichkeiten in der Corona-Zeit für das kommende Wochenende.

Am #WIB Sonntag ist Muttertag!

Eigentlich ist immer Muttertag, genauso wie Vater – und Kindertag. Finde ich zumindest. Ich finde es an sich schöner, wenn man einfach zwischendurch mal daran denkt und mir ein Blümchen mitbringt, aber natürlich ist es schön an einem Tag im Besonderen bedacht zu werden.

Muttertag

Die Blümchen für Mama und Schwiegermutter stehen schon bereit und wollen später ausgeliefert werden. Der Mann und ich haben den Vormittag durchgeplant und sind hoch motiviert.

#WIB

Den Anfang mache ich. Ich gehe zuerst eine Runde joggen und bin hochmotiviert *lach*. Also ab ind die Sportklamotten, Playlist ausgewählt und für eine Route entschieden und dann kann es losgehen. Für mehr Realität übrigens: Ich muss mal wieder Ansätze nach färben. Huch…

#WIB

Ich bin K.O. … ich habe an sich ganz gut durchgehalten und freue mich, dass ich auch wieder einen Kilometer mittendrin unter 6 Minuten geschafft habe plus, dass ich drei am Stück gelaufen bin und der Rest via Intervall geregelt war. Ungewohnter Anblick übrigens: Kein Pony. Den habe ich zum Laufen zurück geflochten.

Cool Down

Wichtig am Ende: Cool Down nicht vergessen. Ich komme viel zu selten dazu, dabei ist es so wichtig. Heute nehme ich mir die Zeit dafür. Inzwischen laufen der Mann und der große Sohn los.

Immerhin haben wir viel vor…

Der kleine Sohn spielt im Zimmer und ich sitze an der Nähmaschine und nähe mal wieder Behelfsmasken für Familie und Freunde.

#WIB

Wunderschöner, magischer Stoff kam diese Woche an, womit ich meine Schwester und ihren Partner überraschen wollte. Inzwischen habe ich den Schnitt ganz gut drauf und die Masken sind fix genäht.

#WIB

Dann geht es sportlich weiter. Wir besteigen die Fahrräder und drehen eine „Lieferrunde“. Wir bringen die Behelfsmasken vorbei und liefern bei meiner Mama Blumen und etwas Süßes ab. Die Wege sind relativ voll. Das Wetter ist schön und viele Menschen sind unterwegs. Es fühlt sich erschreckend normal an.

#mittagsaufmtisch

Zu Hause gibt es dieses Mal ungarisches Chili zum Mittagessen. Ich hatte mal wieder Lust auf Kichererbsen und ab und an brauche ich diese Abwechslung in der Küche einfach. Das Wetter ist zwar warm, aber nicht so schön, wie erhofft.

#WIB

Nach dem Essen sitze ich wieder an der Nähmaschine und nähe eine weitere Maske, die ich noch jemanden versprochen hatte. Und damit sind nun meine Gummibänder auch so gut wie aufgebraucht und ich sollte mich mal um Nachschub kümmern.

Und dann ist es irgendwie auch schon wieder Nachmittags

Die Zeit verfliegt dieses Mal irgendwie, aber wir haben ja auch schon einiges geschafft. Der Mann und der große Sohn drehen eine Runde und sind unterwegs. Unter anderem bringt der Held nun auch seiner Mama Blumen und Süßes rum.

#WIB

Der Himmel wird langsam grau und Wolken ziehen auf. Dennoch sitzen der kleine Sohn und ich im Garten und basteln weiter für den kommenden Kindergeburtstag. So vieles ist noch ungewiss, aber so langsam haben wir einen Plan.

#WIB

Weil so viel Schneiden eben doch auch ganz schön anstrengend ist, baut sich der angehende Fußballstar eine Übung auf und übt fleißig das Dribbeln und Schießen. Das macht er schon ganz schön gut…

Steinschlange

Wir beschließen nun auch eine Steinschlange im eigenen Garten auszulegen. Sieht toll aus und ist schön bunt. Mal sehen, was für Steine sich noch zu ihr gesellen werden.

#WIB

Langsam findet die Familie wieder zusammen. Inzwischen regnet es draußen in Strömen. Ich mache noch mein 30-Tage-Programm, während der kleine Sohn ein Tanzspiel spielt. Gemeinsam versacken wir alle vier dann am Abend müde vor dem Fernseher und schauen noch einen Familienfilm, so wie jedes #WIB. Mit Eis natürlich, wie es sich gehört.

Mehr bildhafte #WIB gibt es wieder bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

2 Kommentare zu „Unser #WIB am 09./10.05.2020 – Muttertag, die Steinschlange im Garten und mehr…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.