#30am30 und unsere #bestofnine im November 2020

#bestofnine

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Was letzten Monat aus einer Art Not heraus entstanden ist, hat mir im Aufbau so gut gefallen, dass ich direkt beschlossen habe, diese Form der Sammlung so in diesem Monat fortzusetzen. Was ich meine? Die Kombination der Aktion #30am30 von Alu und meine persönlichen #bestofnine, die ich jeden Monat anhand eurer Lieblinge auf Instagram zusammengestellt habe. Zwei Beiträge über eine Art Monatsrückblick war mir gefühlt eh zu viel, so dass es sich einfach prima ergänzt, finde ich. Meine persönlichen Highlights, die mir manchmal in den Instagram-Favoriten gefehlt haben, zusammen mit euren Lieblingsmomenten ergibt glaube ich die perfekte Mischung. Vielleicht geht es euch ja ähnlich.

Während ich im Oktober ein paar Tage zu spät dran war, bin ich heute einfach mal einen Tag zu früh dran. Auch nicht schlimm, oder? Morgen soll es hier nämlich wie gewohnt unser #WIB geben und am Dienstag möchte ich euch gerne zeigen, wie mein Projekt “Neuer Adventskranz” so lief. Und noch weiter weg möchte ich diesen Monatsrückblick nicht schieben.

Immerhin ist heute (schon!!) der erste Advent und den werden wir besinnlich mit leckerem Essen, Kekse backen, basteln und mehr verbringen. Da passt ein bisschen Erinnern und schöne Momente in Gedächtnis rufen doch perfekt dazu, oder? 

Unsere #bestofnine und #30am30 im November

#bestofnine
#bestofnine

01. Hinter uns liegt ein aufregendes Halloween-Wochenende und unsere selbst gestalteten Kürbisse dürfen noch immer in unserem Garten verweilen

02. Bücherzeiten im Heldenhaushalt. Wir lesen viel gemeinsam wieder, was gemütliche Stunden am Abend bedeutet

03. Etwas Selbstironie muss sein. Wer nicht über sich selber lachen kann, macht was falsch

Mützen

04. Ich finde Zeit zum Nähen. Es gibt neue Mützen für die Kinder

05. Ich fange wieder mit dem Laufen an und überrasche mich selber mit einem 6 Kilometer-Lauf

06. Ich bin kurz davor mir die Haare knallig Kupferrot zu färben, gehe dann aber doch back to the roots und arbeite mich gerade wieder zu einem rötlichen Braun hin

#bestofnine
#bestofnine

07. Ich halte die Schmuckausgabe von “Quidditch im Wandel der Zeiten” in meinen Händen. Sie ist so toll geworden

08. Ich finde heraus, dass eine Instagrammerin, die ich ziemlich cool finde, quasi bei mir um die Ecke aufgewachsen ist. Wir müssen sehr darüber lachen, wie klein die Welt doch ist

09. Das Leuchten an den Bäumen nimmt zwar ab, dafür wirkt der Herbstlaub wie ein kunterbunter Teppich, über den man wandern kann

10. Der große Sohn und ich können uns endlich gegenseitig auf unseren Inseln besuchen und im Zuge dessen starten wir eine coole Verlosung auf dem Blog. 

11. Ein neues Aquarell-Bild in Gedenken an meine orangen Haare entsteht.

Adventskalender

12. Ich beschenke mich selbst mit einem ultrasüßen Kalender für die Adventszeit. Ich kann es kaum erwarten täglich die Türchen mit euch zu öffnen

13. Nach einem großen Paket-Drama kommen dann auch endlich die anderen Kalender der Kinder an, die wir im Rahmen einer Aktion bestellt haben

14. An einem Abend leuchtet der Himmel so unglaublich rot, dass meine ganze Timeline (egal auf welchem Kanal) voll ist mit feuerroten Himmeln.

Glücksmomente

15. Vor allem der kleine Sohn freut sich diesen Monat über das eine oder andere Playdate

16. Der große Sohn hingegen schleppt eine gute Note nach der anderen nach Hause. Was machen wir nur mit diesem Kind?

17. Zwischenzeitlich ist das Wetter so herrlich, dass wir viel Zeit draußen und vor allem auf den Spielplätzen verbringen können

18. Es gibt winterliches Essen mit Rotkohl und Klößen. Mehrfach. Ich liebe das!

19. Der Held und ich sind einen Abend plötzlich ganz für uns alleine für über zwei Stunden. Unglaublich und vollkommen unerwartet. 

20. Ich beginne endlich damit den Fuchsbau aufzubauen

Lego

21. Ich finde wieder öfter Zeit zum Laufen, immer mal im Wechsel. Mal abends um die Häuser oder einige Runden auf der Bahn und meine Zeiten werden merklich wieder besser

22. Wir entdecken riesige Herbstblätter und große Laubhaufen, in die wir springen können.

#WIB

23. Der kleine Sohn entdeckt seine Leidenschaft für Dinosaurier wieder und Rex darf bei uns einziehen.

24. Wir machen einen langen und ausgedehnten Spaziergang im Wald bei einem Wildtiergehege. Dabei entdecken wir viel und lernen einiges.

25. Das Heldenkind und ich setzen endlich ein lang geplantes Projekt um: Wir basteln Dinosaurier aus Pappteller.

26. Zum bundesweiten Vorlesetag war es mal wieder Zeit für

27. Ich freue mich über ein Schnäppchen-Fundstück und kann endlich einen Wunsch von meiner Liste streichen: Ich erstehe die Funko von Queenie für wirklich wenig, wenig Geld.

#bestofnine
#bestofnine

28. Laterne laufen darf dieses Jahr zwar nicht stattfinden, aber in der Kita wurde trotzdem eine ultrasüße Laterne gebastelt, die der Sohn stolz durch die Gegend trug

29. Ich bekomme meine ersten Weihnachtsplätzchen in diesem Jahr von einem Freund vom kleinen Sohn geschenkt mit dem wichtigen Hinweis, dass ich sie ja auch wirklich mit der ganzen Familie teilen soll

30. Wir sind auf der Suche nach Weihnachtsstimmung in einer schwierigen Zeit. Also fange ich an zu schmücken und wir grillen im Garten bei einem Glas Glühwein bzw. warmen Kakao

Noch ist der November nicht ganz vorbei…

… das ist mir durchaus bewusst und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir auch heute noch ein paar schöne Momente und Highlights sammeln werden. Dennoch blicke ich neben einem sehr stressigen und nicht einfachen November auch auf viele schöne Momente und Erinnerungen zurück.

Nach wie vor fällt es mir schwer ein Gefühl für die Weihnachtszeit zu entwickeln. Aktuell fühlt es sich mehr wie Stress an, weil unter den aktuellen Vorgaben es sehr schwer werden wird allen in der Familie gleichermaßen gerecht zu werden und ich Angst habe, dass man irgendwen enttäuschen muss. Dabei wollen wir alle einfach nur zusammen sein. Dieses Jahr müssen wir alle in so vielen Dingen stark und tapfer sein. Als Nächstes steht nun neben Nikolaus vor allem der 5. Geburtstag vom kleinen Sohn an. Ein Dino-Geburtstag wird es in diesem Jahr vermutlich mit kleiner Gästezahl und ohne Familie, wie es aussieht. Aber das kann man ja alles nach und nach nachholen, nicht wahr?

Blicken wir mit Optimismus in den Dezember und holen alles raus, was raus zu holen geht. Was waren eure #bestofnine und eure persönlichen #30am30. 

Mehr #30am30 findet ihr dann ab morgen drüben bei Alu.

*Anmerkung: Der Artikel über unsere #30am30 und #bestofnine enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.