#30am30 und #bestofnine im Juli 2021

Ohana

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Heute reiche ich mal wieder ein wenig nach. In den nächsten Tagen folgen auch noch meine Ziele für den August, einfach für die Vollständigkeit, aber der Rest der Woche wird sich erst einmal weiter mit schönen Kinderbüchern beschäftigen. Versprochen.

Heute möchte ich aber noch einmal auf meinen Geburtstagsmonat zurück schauen. Ein paar Highlights haben sich hier definitiv wieder versteckt und so soll es auch hierfür wieder einen schönen Rückblick in Form der #30am30 und #bestofnine geben. Zweiteres setzt sich übrigens aus den Bildern auf Instagram zusammen, die ihr am meisten in dem Monat geherzt habt. So habe ich am Ende wieder eine schöne Kombination aus meinen und euren Highlights. 

Grundsätzlich muss ich ja sagen, dass ich im Juli ziemlich schreibfaul hier auf dem Blog war. Es gab in den Sommerferien nicht wirklich allzu viel, was ich alleine mit den Kindern unternehmen konnte, da der Mann erst zum Ende der Ferien hin Urlaub hatte. Aber dennoch war es grundsätzlich, glaube ich, ein schöner Sommermonat.

Unsere #bestofnine und #30am30 im Juli 2021

#bestofnine
#bestofnine

01. Es sind immer noch Sommerferien und die Kinder genießen diese Tatsache sehr

02. Wir besuchen das Sealife. Das erste Mal, dass der Sohn und ich uns bewusst für einen Ausflug im Vorfeld testen lassen müssen. Doch damit ist bald Schluss.

03. Auch wenn die Sommerferien vom Wetter her sehr durchwachsen sind, gibt es genug Tage, an denen wir intensiv den Pool benutzen können.

Wochenlieblinge

04. Deutschland fliegt aus der EM. Huch! Das gehört tatsächlich zu meinen Highlights, denn dieses Drama konnte man sich einfach nicht länger ansehen.

05. Ich habe es endlich geschafft einen Termin für meine Augen zu machen. Sie sind auch nur minimal schlechter geworden.

06. Nachdem meine Laufschuhe schon wieder kaputt sind, kaufe ich mir neue. Schick sind sie und ich kann tatsächlich viel besser mit ihnen laufen.

#WIB

07. Der Mann und ich haben den Kindern von einem Einkauf eine riesige Schildkröte für den Pool mitgebracht. Sie lieben sie und haben viel Spaß damit im Pool.

08. Mein Akku ist leer und ich gönne mir eine Auszeit von verschiedenen Dingen. Ein Grund dafür, warum es in den letzten Wochen immer wieder mal so ruhig hier ist.

09. Der kleine Sohn geht wieder öfter mit mir laufen. Er auf dem Rad, ich eben zu Fuß.

#bestofnine
#bestofnine

10. Die Kinder dürfen kurzfristig an einem kleinen Fußball-Aufbau-Camp teilnehmen. Beide. Sogar der Kleine darf bei den großen mit trainieren und stellt sich toll an. Er fällt zumindest positiv auf und am Ende gibt es sogar die erste Medaille und eine Urkunde.

11. Das Ergebnis meines Augen-Termins 10 Tage später: Meine neue Brille. Etwas anders, als die zuvor und ich liebe sie.

12. Besonders in den ersten drei Wochen der Ferien sind die Jungs ein Herz und eine Seele und verbringen ganz unaufgefordert so viel Zeit miteinander. Deutlicher kann man gar nicht spüren, dass sie mal Abstand von Homeschooling und Co nötig hatten.

Wochenlieblinge

13. Die Kinder finden neue Hobbies für sich. Der große Sohn lernt den Umgang mit dem kleinen Skateboard und der kleine Sohn möchte unbedingt Inlineskates fahren lernen. Damit sind die Ferien gerettet.

14. Ich selber gönne mir bei der sportlichen Shopping-Tour einen neuen Hoolahoop, der etwas schwerer, aber dafür glatter ist. Mit diesem komme ich auf Anhieb besser klar.

15. Meine Oma feiert ihren Geburtstag bei uns im Garten.

#30am30

16. Und dann geht es ab: Der Mann und ich bekommen unsere 2. Impfung! Mich haut das drei Tage total aus den Latschen und ich liege flach mit so hohem Fieber, wie ich schon lange nicht mehr hatte. Ich hoffe, das bringt etwas.

17. Wir überraschen die Kinder mit Mittagessen to go…bzw. wir kaufen Döner und Döner-Boxen *lach*.

18. Wir bekommen unsere digitalen Impfzertifikate. Wir sind jetzt cool oder sowas… Nein, aber ich hoffe wirklich, dass wir damit nun mehr geschützt sind und schützen.

#30am30

19. Als ich wegen der Impfung flach liege leistet mir Frida die gesamte Zeit über Gesellschaft. Total krass, wie feinfühlig Tiere in der Hinsicht sein können.

20. Insgesamt feiern wir drei Mal Familiengeburtstag an der frischen Luft und es gibt viele Schleckereien im Juli. Herrlich…

21. Ich finde wieder einen regelmäßigeren Rhythmus zum Laufen und eine bessere Zeit. Nicht zuletzt verdanke ich das sicherlich der neuen Uhr, die ich mir über ein Bonusprogramm kaufen konnte.

#bestofnine
#bestofnine

22. Wir laden meine Oma unter dem Motto „Ladys in red“ zu einem leckeren Essen bei einem Italiener ein. Ich probiere zum ersten Mal Basilikum Pesto mit Nudeln. Sehr lecker.

23. Ich plane meine eigene Geburtstagsparty, nachdem mein Geburtstag an sich recht sang- und klanglos mit Wocheneinkauf und anderem Zeug einfach an uns vorbei zog.

24. Einen kleiner Einblick in meine Feier findet ihr hier. Das Motto ist fast schon eine Prinzessinnen Party, denn ich orientiere mich an einer Geschichte, die in Neuseeland spielt. Wollt ihr davon eigentlich nochmal mehr sehen?

#30am30

25. Ich erwische die Katzen mal wieder beim Kuscheln. So ein seltener Anblick.

26. Wir planen ein neues Bad. Genauer genommen ein Gäste-WC. So langsam wird es spruchreif und wir suchen Farbe und Fliesen aus. Es wird also…

27. Die Mannschaft vom kleinen Sohn steht und hat tolle Trainingsshirts gesponsort bekommen. Auch Medaillen für ein erstes Turnier und Geburtstagsgeschenke wurden organisiert.

#30am30

28. Wir lösen einen kleinen Gutschein ein, den ich als Dankeschön fürs Gießen bekommen habe und gehen so richtig Eis essen. In einer Eisdiele mit großen Eisbechern. Yummy!

29. Meine Tante und ich gehen das Projekt Haare an. Wir wollen etwas ausprobieren, um es mir leichter zu machen die grauen Haare raus wachsen zu lassen. Gestaltet sich übrigens schwieriger als gedacht, aaaaber es geht voran. Der Anblick war erst einmal ungewohnt, aber nach ein paar Tagen ging es. Im August versuchen wir noch mehr an das Ergebnis heran zu kommen, das uns vor Augen schwebte.

30. Wir besuchen zum Abschluss der Ferien den Zoo. Das Wetter hat perfekt mitgespielt und die Kinder hatten einen wirklich tollen Tag. Zumindest doch nochmal ein bisschen Ferienfeeling am Ende.

Wochenlieblinge

(31. Ich werde beim Training von der Mannschaft mit Blumen und einem Gutschein nachträglich zu meinem Geburtstag überrascht. Nach einer Woche nach meinem Geburtstag kam das wirklich total unerwartet!)

Nun befinden wir uns schon mitten im August

Ich muss zugeben, ich finde es jedes Mal schwer den Einstieg in den #30am30 Beitrag zu finden. Zu Anfang wollen mir die Dinge immer nie so richtig einfallen und dann flutscht es im Laufe des Schreibflusses mehr und mehr. Deshalb habe ich dieses Mal auch noch „heimlich“ einen 31. Punkt mit ran gehängt. Man möge es mir verzeihen.

Tja, der August läuft nun bereits ein paar Tage und ein kleines Highlight liegt bereits hinter uns, aber auch schon die ersten drei Schultage. Schon komisch das alles und ich bin mehr als gespannt, wie dieser erste Schulmonat nun für uns laufen wird. All das ist derzeit so seltsam und unwirklich. Zum Beispiel, dass ich froh bin, dass die Klassenlehrerin tatsächlich für ihren Klassenraum einen Filter organisieren konnte. Dass man sich über so etwas mal freuen würde.

Schwerpunkt im August liegt darin unser Bad fertig zu bekommen, einen Alltag zu finden und alles gut zu überstehen.

Was waren eure persönlichen #30am30 im Juli?

Mehr #30am30 findet ihr übrigens bei Alu.

*Anmerkung: Der Artikel über unsere #30am30 und #bestofnine enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.