#30am30 und unsere #bestofnine im Januar 2021

#30am30

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Hallo an einem herrlich verschneiten Samstag im Januar. Ganz ehrlich? Eigentlich hätte ich gerne schon Frühling, Krokusse und Vogelgezwitscher am Morgen gehabt, aber das ist nun doch nochmal ein richtiges Highlight im Januar und pünktlich zu Beginn der Winterferien hier in Berlin. Da macht Aufstehen an einem Samstag auf einmal auch wieder so richtig Spaß.

Hinzu kommt, dass übermorgen dieser erste Monat im neuen Jahr auch schon wieder vorbei ist und im neuen Jahr wollten wir ja gerne mit dem #30am30 und #bestofnine Format als Kombination weiter machen. Es folgt nun also ein kleiner positiver Rückblick auf den Januar.

Unsere #bestofnine und #30am30 im Dezember

#Bestofnine
#Bestofnine

01. Inne halten und staunen. Einer meiner Vorsätze in 2021. Und den Moment genießen. Zu Beginn des Monats gab es ja schon mal den einen oder anderen kurzen Schneemoment und wir versuchten jeden davon gebührend zu schätzen.

02. Der Sohn hat tolle Bügelperlen-Tiere gemacht, während der große Bruder im Homeschooling fleißig war.

03. Der Mann und ich essen nun deutlich öfter Salat und nur noch am Wochenende Fleisch.

#30am30

04. Ich komme wieder mal zum Zeichnen. Es wird ein Hippogreif.

05. Wir dürfen ein cooles Neujahrs-Gewinnspiel für euch veranstalten.

06. Es gibt das erste Mal richtig Schnee, aus dem man auch mal was formen kann.

#30am30

07. Mein erster Lauf im neuen Jahr findet dann auch bei Schnee statt!

08. Es gibt endlich mal wieder Peking Suppe made by Held. Super lecker und schon lange nicht mehr auf dem Speiseplan gewesen.

09.Es gibt ein Ausmalbild für euch mit Glücksschwein-Motto

#Bestofnine
#Bestofnine

10. Ich beginne mal wieder damit ein Glücks- und Achtsamkeitstagebuch zu führen

11. Wir schaffen doch noch eine Schneehose für den kleinen Sohn an und es lohnt sich tatsächlich

12. Wir basteln Pinguine aus Handabdrücken

#30am30

13. Ich beginne mit einer neuen Planer-Routine (und teile dafür ein Freebie mit euch).

14. Endlich bekomme ich frische Blumen für den Esstisch. Das brauche ich zu Beginn des Jahres immer ganz dringend.

15. Ich entdecke Leinsamen und Sesam für mich und meinen Obstsalat.

#30am30

16. Der Mann und ich beginnen gemeinsam die Yoga – Challenge von Mady und ich genieße das sehr.

17. Außerdem übe ich öfter mit dem Hula-Reifen und erziele erste Erfolge!

18. Der Mann bringt mir vom Einkaufen eine neue Yoga-Matte mit. Mama ist happy.

#Bestofnine
#Bestofnine

19. Ich erlebe ein kleines Gefühlstief, das sich aber schnell wieder erholt. Die täglichen Spaziergänge tun unheimlich gut und wir unterhalten uns über viele Dinge. Ich glaube wir wachsen dadurch wieder ein bisschen mehr zusammen.

20. Manchmal muss man sich einfach wie ein Kind fühlen. Balancieren gehört zu den Dingen, die ich als Kind immer gerne gemacht habe.

21. Wir entdecken ein tolles neues Kinderbuch für uns.

#30am30

22. Wir grillen im Garten an. Also die Männer. Ich stehe in der Küche und schnippel mir einen Salat.

23. Wir stellen fest, dass der kleine Sohn mit dem kleinen Rad sehr wackelig fährt und probieren die nächste Größe aus. Er kommt super damit klar.

24. Ich schaffe 10 km unter 1 Stunde beim Laufen. Ein einmaliges Erlebnis bisher, aber ich bin so unglaublich stolz!

#30am30

25. Ich starte eine Challenge mit der Freundin aus Frankfurt und stelle endlich mal Sachen bei Kleinanzeigen ein. Mit Erfolg!!

26. Wir kochen eine Blumenkohlsuppe. Lecker!

27. Ich ergattre im Sale noch eine schöne kuschelige Winterjacke für wirklich wenig Geld. Gerade rechtzeitig, wie es scheint.

#30am30

28. Homeschooling endet vorerst. Es sind Winterferien und es gibt ein digitales Halbjahreszeugnis für den Sohn, auf das wir unglaublich stolz sind.

29. Ich trage bunt. Markiert euch diesen Tag im Kalender!

30. Fast 10 cm Neuschnee pünktlich zu Ferienbeginn. Was will man mehr?

Jetzt genießen wir erst einmal eine Woche Auszeit!

Ich weiß, die meisten haben keine Winterferien, aber wir genießen diesen Zustand hier gerade sehr. Nach vier Wochen Homeschooling und dieser Anspannung bezüglich des bevorstehenden Zeugnisses, hatte der große Sohn das auch mehr als nötig. Der kleine Sohn freut sich, dass der Bruder nun wieder mehr Zeit für ihn hat und wir, dass wir einfach nur morgens ausschlafen und „nichts“ tun müssen.

Zuletzt zeigte sich der unbewusste Stress bei mir wieder mal sehr deutlich in körperlichen Wehwechen, die nun langsam nachlassen. Hoffen wir, dass wir gestärkt in das Ungewisse Mitte Februar dann starten.

Mehr #30am30 findet ihr dieses Mal für das ganze Jahr 2020 drüben bei Alu.

*Anmerkung: Der Artikel über unsere #30am30 und #bestofnine enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

4 Kommentare zu „#30am30 und unsere #bestofnine im Januar 2021“

  1. Huhu Sari,

    das klang nach einem super Monat!
    Glückwunsch zum 10km-unter-einer-Stunde Erfolg!
    Ich habe auch wieder mit Yoga angefangen und diesmal klappts viiiiel besser als das erste Mal. Ich wünsch euch ganz viel Spaß mit der Challange :))

    Ein schönes Restwochenende und viele Grüße
    Caro

    1. Als ich es vor Jahren mal mit Yoga versucht habe, bin ich auch gar nicht damit warm geworden. Ich glaube es ist auch ein bisschen Einstellungssache. Beim zweiten Anlauf bin ich mit einem ganz anderen Ziel ran gegangen und es klappte direkt besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.