Mein Weihnachtswunschzettel 2010

Pünktlich zum ersten Advent bin ich tatsächlich noch fertig geworden, wer hätte das gedacht. Mein Weihnachtswunschzettel für das Jahr 2010 ist endlich fertig! Er ist zwar bei Weitem nicht so aufwendig geworden, wie der vom letzten Jahr, aber ich denke, ich kann dennoch zufrieden sein und damit reiht sich dieser Wunschzettel in eine lange Tradition von Wunschzetteln ein. Im Groben hat sich inhaltlich so viel nicht geändert, denn Bücher, CDs und DVDs gibt es immer, mit denen man mir eine Freude macht. Ich mag die Idee mit den Wunschzetteln echt gerne, erleichtern sie einem doch alles ein bisschen. Manche kritisieren daran ja gerne, dass man ja dann schon weiß, was man bekommt, aber ich finde, dass das nicht stimmt. Immerhin stehen meist doch recht viele Sachen auf so einen Wunschzettel und man weiß nie, was man tatsächlich bekommt. Letztendlich soll er denen, die gerne schenken möchten, das Leben ein bisschen einfacher machen. Ich wäre dankbar und froh, wenn ein paar Menschen aus meinem Umfeld sich auch mal die Mühe machen würden, dann wäre ich nicht jedes Jahr so sehr am Verzweifeln *lach* Aber Beschenken macht einfach so viel Spaß, oder nicht? Njaa….im Folgenden nun ein paar einzelne Arbeitsschritte, angefangen mit der Rohzeichnung bzw. hier schon fertig geoutlined, weil ich schauen musste, ob die Sterne auch ausreichen vom Platz her für die vielen Buchtitel usw. ^^ :

Wunschzettel 2010 - Die Outlines

Anschließend ging es an die Grundierung mit Hilfe meiner Copic-Marker. Hierbei wurde dann doch auch festgestellt, dass ganz dringend Nachschub an Hautfarbe und Schwarz benötigt wird. Glücklicherweise konnte ich noch einen Stern dafür entbehren *lach* .

Wunschzettel 2010 - Etwas Farbe

Und nun der Feinschliff mit Buntstsstiften. Heißt, es wurden hier und da ein paar Schatten und Konturen eingemalt und der Hintergrund schließlich mit Hilfe von Pastellkreide und Taschentüchern aufgetragen, dadurch wirkte alles etwas aufgelockerter.

Wunschzettel 2010 -Fertig!

Und? Was denkt Ihr?

Kategorie Besondere Anlässe, Zeichnen ist toll

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

21 Kommentare

  1. Ich liebe Deine Wunschzettel! Da macht einen das aussuchen der Geschenke doch gleich mehr Spaß. Ich bin immer froh zu wissen was andere sich wünschen, es erleichtert ungemein. Außerdem verschenke ich – auch wenn die Überraschung geringer sein sollte – gern Dinge, die sich Leute wirklich wünschen. : )

  2. also ich find es eine echt schöne idee. ich mache es immer stumpf per mail an meine mama, die das ganze dann weiter gibt. mir würde für solch eine zeichnung glaube ich auch die zeit fehlen… aber schön ist sie geworden. und das mit der auswahl finde ich ganz schön 🙂 ich hab 5 wünsche dieses jahr geäußert: ein stativ für meine kamera, eine dvd und drei bücher… mehr ist mir nicht eingefallen, obwohl mir jetzt im nach hinein noch viel mehr einfällt. naja egal 🙂
    wenn mehrere leute mal ihre weihnachtswünsche äußern, wäre das echt ne gute sache 🙂 ich verzweifel nämlich grad an den geschenkideen für meinen bruder …

  3. hui, der ist ja wieder sehr chic geworden: schon von der Zeichnung und dann noch die Coloration der schönen Sternchen und des blauen Winterhimmels *herrlich*

    ein begeistertes Inchen

  4. Ha das versuch ich auch 🙂 Super Idee 🙂 Naja leider kann ich (noch) nicht so gut Zeichnen, aber ich lerne es gerade, hab mir ein super Buch dazu gekauft.

    Naja du benutzt zum colorieren die Copic-Marker giebt es dafür irgendeinen Grund wenn ich fragen darf ??? Denn ich wollte mir auch mal gute Stifte zum malen kaufen 🙂 und dachte da eher an den PITT ARTIST PEN von FABER-CASTELL

    *kitty*

  5. Mir gefällt Dein Wunschzettel sehr gut. Das ist mal eine super Idee und nicht einfach nur eine Liste.
    Dann hoffe ich für Dich, dass sich viele Wünsche erfüllen werden.

  6. Oh, der ist aber wirklich reizend. Mein ganzes Umfeld ist sowas von weihnachtsmuffelig. Jedes Jahr das Gleich. Aber wir schenken uns zu Weihnachten nichts, gelle? Aber ich, ich schenke trotzdem 😉

  7. Ein wirklich toller und süßer Wunschzettel. Auf die Idee zu kommen das so zu machen bin ich noch nie. Die meisten schenken mir etwas, wo sie denken, dass es mir gefallen könnte…und liegen damit entweder falsch oder es ist unpersönliches Geld (gerade meine Mutter bekommt nichts anderes hin…:( Traurig).

    Mich fragt aber auch niemand mehr nach einem Wunschzettel :(! Außer Brieffreunde…und die bekommen dann meist meine Amazonwunschliste.

  8. sieht hübsch aus. und vor allem übersichtlich sortiert, damit die oma auch weiß das „live in berlin“ auch eine cd und keine kinokarte ist 😉

    wir schenken uns dies jahr nichts großes. maximal 20 €/pax und jeder darf sich noch etwas wünschen, was die familie zusammen machen „soll“ (film gucken, gesellschaftsspiel, ect.)
    also gibts keinen großen und aufwendigen wunschzettel.

    wobei wenn ich deinen so sehe, dann hätte ich schon lust selbst einen zu kritzeln 🙂

  9. sieht hübsch aus. und vor allem übersichtlich sortiert, damit die oma auch weiß das “live in berlin” auch eine cd und keine kinokarte ist. 😉

    wir schenken uns dies jahr nichts großes. maximal 20 €/pax und jeder darf sich noch etwas wünschen, was die familie zusammen machen “soll” (film gucken, gesellschaftsspiel, ect.)
    also gibt´s keinen großen und aufwendigen wunschzettel.

    wobei, wenn ich deinen so sehe, dann hätte ich schon lust selbst einen zu kritzeln 🙂

  10. Jedesjahr finde ich es so niedlich, wie du das machst 🙂
    Ich hoffe ganz ganz innerlich, dass meine Ellis mich mal danach fragen…^^“ irgendwie haben die noch gar nichts geplant oder so…:0

  11. Das ist ja absolut niedlich :)! Ich find es immer schön mir Wunschzttel anzuschauen.
    Deiner ist natürlich wunderbar coloriert und nicht nur „beklebt“ wie der von meiner Kleinen :)!

  12. Wow, muss ich mcih den vorrednern anschließen. Sieht echt super aus. So würde ich auch gern malen können 😉

    Ganz davon abgesehen, dass ich es meinen Liebsten wünschen würde, dass mir irgendwann mal wünsche einfallen. Ich weiß nie etwas. Schon als Kind hatte ich keine Idee. Meine Mom musste sich immer etwas ausdenken. Aber meist lag sie damit echt super!

  13. Danke, danke, für das tolle Feedback. Und es ist wirklich so, dass das alles nur Anregungen sind. Ist mir lieber, als wenn ich den 10. Schal usw. bekomme und jemand Geld für etwas ausgegeben hat, mit dem ich nix anfangen kann.
    Und zum Thema: Ich weiß nie, was ich mir wünschen soll…
    Ich speicher mir über das ganze Jahr hinweg bei Amazon immer Bücher, CDs usw. ab, die mir gefallen könnten, da ist dann immer irgendwie etwas drin, so dass ich darauf dann zurückgreifen kann ^^

  14. Ich denke *WOW* und bin immer wieder begeistert, was Du so zu Papier bringst. Toll geworden… und JA, Wunschzettel sind was Feines – leider bin ich bei weitem nicht so kreativ und dies Jahr auch nicht in der richtigen Stimmung / es fehlt die Zeit. Vielleicht schaffe ich das nächstes Jahr mal… könnte ja einen scrappen *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.