12in2012: Prentu schenkt mir Babyfotos ^-^

Wie Ihr ja wisst, ist eines meiner Vorhaben in diesem Jahr, das Babyalbum endlich zu füllen mit den Fotos aus dem ersten Jahr Miniheld. Dank Prentu bin ich endlich mal gezwungen gewesen, mich damit intensiver auseinander zu setzen, denn die Monatsrückblicke haben bisher aus dieser Richtung noch nicht viel Produktivität gezeigt *drop* Doch was ist Prentu? Prentu ist ein Fotoservice, bei dem man die Möglichkeit hat Fotos, Poster und andere schöne Fotogeschenke drucken zu lassen, wie zum Beispiel Fotobücher, Bierdeckel usw… Der Plan sah ja nun aber vor, dass ich nicht schon wieder „faul“ bin und einfach ein Fotobuch drucken lasse, sondern das erste Babyalbum wirklich noch per Hand voll klebe. Also nutze ich das Angebot von Prentu, um die Fotos der letzten Monate entwickeln zu lassen.

Was für eine Schnappsidee, ehrlich *urgs* Über 2000 Fotos habe ich in der Zeit gemacht, fast 180 habe ich dann rausgesucht, die ich entwickeln ließ. An das Einkleben will ich gar nicht erst denken. Wann habe ich nur all die Fotos gemacht?? Mal abgesehen davon, dass einem echt mulmig zu mute wird, wenn man auf diese Art vorgeführt bekommt, wie schnell sich der Miniheld doch entwickelt und vor allem: Wie sehr er sich verändert hat. Aber dennoch… Fotos also ausgewählt, bei Prentu ein Konto erstellt und dann die vielen, vielen Fotos hochgeladen. Der Ladevorgang hat ca. 2 Stunden gedauert (kein Wunder, bei der Menge an Fotos *drop* ). Danach habe ich dann direkt noch ein paar Fotos ausgewählt und sie gleich zwei Mal entwickeln lassen, die Größen überprüft und dann in die Bestellung gegeben. Der Bestellvorgang sowie der Versand waren wirklich fix und unkompliziert und mit der Qualität der Fotos bin ich auch sehr zufrieden. Die Farbstärke ist super und es wurde berücksichtigt, dass manche Fotos im Spiegelrelfex-Format und manche mit der kleinen Kamera aufgenommen wurden. Nur bei einigen wenigen Fotos bemerkt man eine Art Schnittkante, die aber nicht weiter stört. Ich bin zufrieden und grusel mich nun vor all der Klebearbeit, die mich erwartet *drop* …

9 Kommentare zu „12in2012: Prentu schenkt mir Babyfotos ^-^“

  1. Du klebst die Bilder ein?
    Im Ernst?

    Früher habe ich auch Alben gehabt, mit den berühmten Fotoecken.
    Heute sind alle meine Fotos in Flippalben.

    Trotzdem, viel Spass beim kleben. *lach*

  2. glaube mir, wenn nicht du, dann irgendwann (und wenn erst bei seiner ersten freundin oder so) wird sich dein kleiner mann freuen….
    denn wenn man feststellt, wie wenig man sich die fotos ansieht, wenn sie nicht in einem album, dass man ganz einfach aus dem regal ziehen kann (und ja man muss vorher gefühlte x jahre drauf gestiert haben), kleben.

    aber so wie du hier in deinem blog schreibst, wirst du sicher bei allen größeren gelegenheiten (Kindergarten, Einschulung, Gymnasium, das erste Mal allein in die Ferien) etc gerade DIESES album rausziehen und dich gerne daran erinnern…

    ich bin sowohl meiner mama als auch meiner oma unendlich dankbar, dass es solche alben von mir gibt, und dass ich die irgendwann auch meinen kindern zeigen kann. denn meine mama war das 5.te kind, und da gab es ein solches album nicht mehr, sondern „lieblos“ dazugesteckte Fotos von meiner mama in jungen alter in den alben ihrer älteren geschwister (und da habe ich jahre gebettelt, dass ich die mal sehen durfte)…

  3. hihi! Das schaffst du schon ;)
    Habe übrigens vor ein par Tagen auch mal meinen Babyfoto-Ordner nach Monaten sortiert, ojeee, sooo viele und wie du schon sagtest, sooo eine große Veränderung *drop*

    so, und nun schaue ich mir deine Buchempfehlungen weiter an *cherry*

  4. Wenn es schnell gehen muss, bin ich totaler Fan dieser Kleberoller (sehen aus wie Korrekturroller, sind aber mit Kleber). Außerdem wirst du sehen, wenn du nicht wahnsinns Scrapbook-Ansprüche an dich stellst, geht es schneller als du meinst. Und ich bin mir auch ganz sicher, dass sowohl du auch als der Miniheld sich immer wieder über das Album freuen werden. Wie immer: tschakka *zwinker*

  5. @Uwe: Ich finde es so schön in diesen Alben zu blättern, meine Oma hat ganz viele und ich finde, zumindest das erste Jahr kann man ruhig per Hand dokumentieren

    @datmomolein: Ja, aus diesem Grund mache ich das ja :)

    @christin: Es ist schrecklich, oder? Und viel Spaß beim Stöbern ^^

    @Mina: Ich hab so doppelseitige Fotokleber, das geht auch prima. Früher habe ich alles ganz aufwendig gemacht, dafür fehlt heute einfach die Zeit

  6. So ein Album ist wirklich eine tolle Idee. Ich hab zwar keine Kinder, aber mein Männel und ich haben uns auch gemeinsame Alben angelegt. Das sind jetzt seit 2004 schon 2 dicke A4 Ordner voll. Nicht nur mit Fotos, sondern auch kleinen Erinnerungen wie kleine Schwanenfedern aus dem ersten gemeinsamen Urlaub oder den Hotelpass von der Hochzeitsreise. Briefpapier aus Paris, Eintrittskarten von Konzerten und manchen Kinofilmen, Die Hochzeitseinladung vom Schwager und die der Cousine, Zeitungsausschnitte von der WM2006 die ja auch Spiele in Kaiserslautern hatte und und und.
    Ich mach das ein Mal im Jahr, dass ich die gesammelten Fotos und Utensilien einklebe oder eben in Prospekthüllen einhefte.

    Für die Kleberoller hab ich allerdings nicht ganz so viel übrig. Ich hatte da leider schon etliche die entweder nicht richtig haften und nach kurzer Zeit (1-2 Jahre) sich wieder ablösen oder die nach 20 Fotos mehr von der Folie außerhalb des Rollers ist und sich deswegen nicht mehr richtig aufrollt. Wenn ich dann mal Werbung machen darf, sind die vom dm-Markt noch am Besten.
    Die doppelseitigen Pads find ich auch optimal, die nehm ich auch um große Fotos in Bilderrahmen zu fixieren.

  7. Dein Fotoalbum wird bestimmt sooooooooooo schön, wie ich dich kenne! ich klebe nur ein, und ende. aber du bist ja so kreativ! würde das echt gerne mal sehen, wenn du fertig bist! =)

  8. @jecca: Per Mail dann vielleicht. Aber so viel Energie investiere ich nicht rein, es ist schon schwer genug sich in etwa daran zu erinnern, wann welches Foto gemacht wurde bei der Masse *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.