24/52: Ein Maedchen steht im Walde…

Lieber Okti,

Du glaubst ja gar nicht, was uns neulich passiert ist. Klein Bibou und ich durften mit Sari mit in den Garten kommen und dort ein bisschen auf der Wiese spielen und uns unter dem Gartenschlauch etwas erfrischen. Das war so ein Spaß. Bei der Hitze war das allerdings auch mehr als notwendig. Lange hat man es da auch nicht ausgehalten. Ich kann ehrlich nicht verstehen, warum es Menschen gibt, die sich das ganze Jahr auf so ein Wetter freuen. Und noch viel schlimmer: Manche fahren extra weg um irgendwo hin zu kommen, wo es noch viel wärmer ist. Das ist doch…naja…

Na jedenfalls haben Bibou und ich uns dann ein bisschen in die Büsche zurückgezogen. Da ist nämlich den ganzen Tag Schatten und die Erde war auch schön kühl. Es ist schon aufregend manchmal die Welt aus meinen Augen zu sehen, denke ich mir. Orte, die Sari betrachtet, sehen für sie einfach normal aus. Für mich ist es immer nochmal eine vollkommen neue Welt. So auch die Büsche, die auf mich wie ein gigantischer Wald gewirkt haben. Dir wird es da sicher nicht anders ergehen. Und genau hier, in meinem kleinen Wald, ist etwas Seltsames passiert: Ein Mädchen kam aus dem Wald.

Ja, ehrlich. Sie stand plötzlich einfach vor uns. Aber das Seltsame daran war, dass sie nicht so groß wie Sari oder ein anderes Mädchen gewesen ist. Nein, sie war viel, viel kleiner. Wie das Mädchen aus der Däumeline-Geschichte. Kennst Du die? Sie versteckte sich hinter einem Baum. Bibou hat sie plötzlich entdeckt. Sie ist sehr schweigsam, scheint aber wirklich nett zu sein. Ich bin gespannt, ob sie doch noch ein bisschen aus sich heraus kommt. Ich wäre ja schon sehr neugierig zu hören, wo sie eigentlich herkommt und warum sie so klein ist. Na lassen wir uns überraschen…

Bis dahin liebe Grüße,
Deine Shu-Shu

24/52: Ein Mädchen steht im Walde...

Kategorie Projekt 52

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.